Formel-1-Pilot

Strafe für Verstappen: Verkehrserziehung in der Formel E

+
Max Verstappen wurde von der FIA zu Sozialstunden verurteilt. Foto: David Davies/PA Wire

Marrakesch (dpa) - Formel-1-Rüpel Max Verstappen muss zur Strafe für seinen jüngsten Ausraster zur Verkehrserziehung in die Formel E.

Der niederländische Red-Bull-Fahrer soll beim Rennen der Elektroserie in Marrakesch die Arbeit der Rennkommissare aus der Nähe beobachten, um daraus für die Zukunft zu lernen, wie der Weltverband FIA mitteilte. Dies sei Teil der gegen Verstappen verhängten Sanktionen, nachdem der 21-Jährige im vergangenen November beim Grand Prix von Brasilien seinen Rivalen Esteban Ocon beschimpft und geschubst hatte.

Force-India-Pilot Ocon war zuvor auf der Strecke mit dem führenden Verstappen kollidiert, so konnte Weltmeister Lewis Hamilton vorbeiziehen und gewinnen. Verstappen ging nach dem Rennen in seiner Wut vor laufenden Kameras auf den Franzosen Ocon los. Die Rennkommissare verurteilten ihn dafür zu Sozialstunden im Motorsport an zwei Tagen. Die Reise zur Formel E in Marrakesch ist nun der erste Teil der Buße.

Verstappen hatte zuvor gesagt, er wolle nichts tun, das ihn "wie ein Idiot dastehen" lasse. Die FIA sieht die Hospitanz in Marrakesch als "erzieherische und aufklärerische" Maßnahme für den bereits mehrfach durch Undiszipliniertheiten aufgefallenen Rennfahrer.

Verstappen-Vorfall in Brasilien

Infos zur Formel E

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Race of Champions: Schumacher scheitert im Viertelfinale, Vettel verpasst K.o.-Runde

Formel-3-Europameister Mick Schumacher hat als Debütant auch beim Race of Champions Eindruck hinterlassen.
Race of Champions: Schumacher scheitert im Viertelfinale, Vettel verpasst K.o.-Runde

Emotion und Euphorie: Handball-Asse bereit für Kroatien

Die deutschen Handballer starten verheißungsvoll in die nächste WM-Phase. Nun kommt es zum Kracher gegen Kroatien, für den sich alle Spieler fit melden. Nach dem Patzer …
Emotion und Euphorie: Handball-Asse bereit für Kroatien

Erster Weltcup-Sieg für Biathletin Preuß - Dahlmeier Letzte

Alle Augen waren auf Comebackerin Laura Dahlmeier gerichtet. Doch im Massenstart wurde Teamkollegin Franziska Preuß zur gefeierten Siegerin. Und beendet damit eine lange …
Erster Weltcup-Sieg für Biathletin Preuß - Dahlmeier Letzte

Schmerzen und Tränen: US-Skistar Vonn vor Karriereende?

War es ihr letztes Rennen? Unter Tränen spricht US-Skistar Lindsey Vonn nach dem verpatzten Cortina-Wochenende vom sofortigen Karriereende, lässt sich aber noch ein …
Schmerzen und Tränen: US-Skistar Vonn vor Karriereende?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.