ATP-Turnier

Struff gewinnt Doppel-Titel in Auckland

+
Jan-Lennard Struff (r) posiert mit dem Japaner Ben McLachlan nach dem Sieg im Doppel-Finale. Foto: David Rowland

Auckland (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat nach dem verpassten Finaleinzug im Einzel beim ATP-Turnier in Auckland den Titel im Doppel geholt.

Mit seinem japanischen Partner Ben McLachlan siegte Struff im Endspiel 6:3, 6:4 gegen Raven Klaasen aus Südafrika und Lokalmatador Michael Venus aus Neuseeland.

Für beide war es der zweite Turniersieg im Doppel nach ihrem Erfolg in Tokio im Vorjahr. Im Einzel hatte Struff am Freitag sein erstes Finale auf der ATP-Tour mit 5:7, 6:4, 3:6 gegen den Briten Cameron Norrie verpasst. Das Turnier in Auckland ist der letzte Test vor den Australian Open, die am Montag in Melbourne beginnen.

Profil Struff auf ATP-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alternde deutsche Tennis-Damen weiter erstklassig

Der Sieg im Abstiegsspiel in Lettland fiel den deutschen Tennis-Damen leichter als gedacht. Matchwinnerin Mona Barthel war mit schon 28 Jahren allerdings die Jüngste im …
Alternde deutsche Tennis-Damen weiter erstklassig

Dank Endras - Mannheim meldet sich in DEL-Finale zurück

Motiviert von der knappen Auftakt-Niederlage haben die Adler Mannheim im Finale der Deutschen Eishockey Liga in München zurückgeschlagen. Beide Teams haben nun einen von …
Dank Endras - Mannheim meldet sich in DEL-Finale zurück

3:0 gegen Haching - Berlin Volleys stehen erneut im Finale

Berlin (dpa) - Die Berlin Volleys stehen im Endspiel um die deutsche Volleyball-Meisterschaft.
3:0 gegen Haching - Berlin Volleys stehen erneut im Finale

Barthel lässt deutsche Tennis-Damen jubeln

Das hätte sich Mona Barthel zu Beginn dieser Tennis-Woche wohl selbst kaum träumen lassen. Erst rückt die Neumünsteranerin für Angelique Kerber ins deutsche …
Barthel lässt deutsche Tennis-Damen jubeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.