NBA

Titelfavorit Golden State patzt gegen New Orleans

+
Anthony Davis (M) von den New Orleans Pelicans blockt Stephen Curry (l) von den Golden State Warriors. Foto: Gerald Herbert/AP

New Orleans (dpa) - Die New Orleans Pelicans haben in der zweiten Runde der NBA-Playoffs die favorisierten Basketball-Stars der Golden State Warriors entzaubert.

Mit einem überragenden Anthony Davis bezwang die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Louisiana das Team um Stephen Curry und Kevin Durant mit 119:100 und konnte in der "Best-of-Seven"-Serie auf 1:2 verkürzen. Die vierte Begegnung findet wieder in New Orleans statt.

Die Warriors fanden vor allem gegen Pelicans-Star Davis keine Mittel. Der Center erzielte 33 Punkte und holte 18 Rebounds. Auch Routinier Rajon Rondo war mit 21 Assists und zehn Rebounds ein wichtiger Faktor im Spiel der Pelicans. "Ein großartiger Sieg für uns", schwärmte Davis. "Wir sind bereit für das nächste Match." Klay Thompson (26 Punkte) traf für Golden State am besten. Durant (21) und Curry (19) erwischten keinen guten Tag.

Die Houston Rockets haben sich für die überraschende Heimpleite gegen die Utah Jazz aus Spiel zwei rehabilitiert. Der Meisterschaftsanwärter um Star James Harden gewann das Auswärtsspiel in Salt Lake City problemlos 113:92 und führt nun in der Serie mit 2:1. Neben Harden (25) war auch Eric Gordon mit 25 Zählern kaum zu stoppen. Den Jazz um Top-Rookie Donovan Mitchell (10) gelang diesmal wenig. Am Sonntag gastieren die Rockets erneut in Utah.

NBA-Playoffs

Spielstatistik Jazz-Rockets

Spielstatistik Pelicans-Warriors

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fluch soll enden: Vettel will den Hockenheimring erobern

Vielleicht ist es sogar die letzte Chance. Sebastian Vettel hat noch nie das Heimrennen auf dem Hockenheimring gewonnen. Nach dem Sieg im Reich seines Rivalen Lewis …
Fluch soll enden: Vettel will den Hockenheimring erobern

Golf-Oldie Langer misst sich mit den jungen Wilden

Golf-Legende Bernhard Langer ist bei der 147. British Open der älteste Teilnehmer. Feuer und Leidenschaft für den Wettkampf brennen immer noch in dem fast 61-Jährigen. …
Golf-Oldie Langer misst sich mit den jungen Wilden

Das bringt die 11. Etappe der Tour de France

Albertville (dpa) - Bei der 105. Tour de France steht am Mittwoch die erste Bergankunft im Hochgebirge an. Die 11. Etappe führt von Albertville über vier schwere …
Das bringt die 11. Etappe der Tour de France

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Ein französischer Heimsieg und ein Coup der Gesamtführenden: Die erste Alpenetappe gehörte nicht den Favoriten der Tour de France. Diese dürften am Mittwoch in Szene …
Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.