Niederlage gegen Istomin

Titelverteidiger Djokovic überraschend ausgeschieden

+
Novak Djokovic unterliegt überraschend dem Usbeken Denis Istomin. Foto: Kin Cheung

Melbourne (dpa) - Der sechsmalige Australian-Open-Sieger Novak Djokovic ist überraschend schon in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Titelverteidiger unterlag dem Usbeken Denis Istomin in Melbourne 6:7 (8:10), 7:5, 6:2, 6:7 (5:7), 4:6.

Damit verpasste der Weltranglisten-Zweite und ehemalige Schützling von Boris Becker die Chance, mit einem siebten Triumph alleiniger Rekordsieger des Turniers zu werden. Der 30-jährige Istomin ist nur die Nummer 117 der Weltrangliste und hatte bisher alle fünf Vergleiche gegen Djokovic verloren. Bei den Australian Open ist der im russischen Orenburg geborene Istomin nur dank einer Wildcard dabei.

Damen-Tableau

Herren-Tableau

Ergebnis-Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanu-Olympiasieger Brendel holt Gold über 500 Meter

Szeged (dpa) - Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel hat mit seinem ersten Saison-Sieg den WM-Titel geholt.
Kanu-Olympiasieger Brendel holt Gold über 500 Meter

Basketballer mit Stimmungsdämpfer nach China

Im sechsten WM-Test gibt es für die deutschen Basketballer die erste Niederlage. Gegen Japan hapert es vor allem bei den Distanzwürfen. Der Top-Star übt Selbstkritik.
Basketballer mit Stimmungsdämpfer nach China

US Open: Zverev und Kerber wollen aus der Krise

New York (dpa) - Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres wollen die deutschen Tennisstars ihre bislang durchwachsene Bilanz in dieser Saison aufbessern. Doch die …
US Open: Zverev und Kerber wollen aus der Krise

Überraschende Niederlage für US-Basketballer in Australien

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger USA hat überraschend die erste Niederlage in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in China kassiert. Das Team von Erfolgstrainer …
Überraschende Niederlage für US-Basketballer in Australien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.