Silberpfeil-Teamchef

Toto Wolff vor F1-Auftakt: Wie Mount-Everest-Besteigung

+
Teamchef Toto Wolff hat den Saisonauftakt der Formel 1 mit einer Mount-Everest-Besteigung verglichen. Foto: Tim Goode/PA Wire

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat das Gefühl vor dem Saisonauftakt der Formel 1 mit einer Besteigung des Mount Everest verglichen.

"Wir haben es in der Vergangenheit schon erfolgreich geschafft, aber im Moment befinden wir uns zunächst nur im Basislager", sagte der Österreicher vor dem ersten von 21 Rennen am 25. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Das deutsche Werksteam kann nach vier Fahrer- und Konstrukteurstiteln in Serie in diesem Jahr die Bestmarke von Ferrari von 2000 bis einschließlich 2004 mit Rekordchampion Michael Schumacher einstellen. In den Grand Prix im Albert Park startet Titelverteidiger Lewis Hamilton von Mercedes als Topfavorit. Er wolle "die Pole holen und überzeugend gewinnen", kündigte der 32 Jahre alte Brite an.

Hamiltons erster Herausforderer ist Sebastian Vettel im Ferrari. Der 30 Jahre alte gebürtige Heppenheimer gewann vor einem Jahr das Rennen Down Under und hofft bei seiner 200. Grand-Prix-Teilnahme auf den 48. Karrieresieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

NBA-Playoffs: Lebenszeichen von Schröder und City Thunder

Oklahoma City (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder haben sich in den Playoffs der nordamerikanischen Profiliga NBA …
NBA-Playoffs: Lebenszeichen von Schröder und City Thunder

„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis

Eine Nachwuchs-Leichtathletin aus Bayern glänzt nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen - sondern auch optisch. Deswegen ist sie bereits weltweit bekannt.
„Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht erstaunliches Geständnis

Bayern gegen Bremen gefordert - Gladbach empfängt Leipzig

Ausrutscher verboten: Im Titel-Endspurt wollen sich die Bayern gegen Bremen keine Schwäche erlauben und ihren Vorsprung an der Tabellenspitze zumindest vorübergehend …
Bayern gegen Bremen gefordert - Gladbach empfängt Leipzig

Beste Chancen für Tennis-Damen auf Weltgruppen-Verbleib

Noch ist nichts entschieden bei der Fed-Cup-Relegation in Lettland, doch die deutschen Tennis-Damen gehen mit einer optimalen Ausgangsposition in den Samstag.
Beste Chancen für Tennis-Damen auf Weltgruppen-Verbleib

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.