Tour de France 2017

Fotofinish: Marcel Kittel gewinnt Etappe und egalisiert Rekord

+
Marcel Kittel nach dem Etappensieg am Freitag

Marcel Kittel hat seinen dritten Etappensieg bei der 104. Tour de France gefeiert undist  mit dem deutschen Rekordhalter Erik Zabel gleichgezogen. Die Zieleinfahrt war 

Nuits-Saint-Georges - Sprintstar Marcel Kittel hat bei der 104. Tour de France die siebte Etappe hauchdünn gewonnen und damit schon seinen dritten Tagessieg gefeiert. Der 29-Jährige siegte am Freitag nach 213,5 Kilometern von Troyes nach Nuits-Saint-Georges im Massensprint vor Edvald Boasson Hagen und Michael Matthews.

Für Kittel ist es der zwölfte Tour-Etappensieg seiner Karriere. Damit zog er mit dem deutschen Rekord-Etappensieger Erik Zabel gleich. Kittel übernahm außerdem das Grüne Trikot vom Franzosen Arnaud Démare. Das Gelbe Trikot verteidigte der Brite Chris Froome erfolgreich.

Kittel gewann nur mit einem hauchdünnen Vorsprung. Das Foto der Zieleinfahrt musste über den Sieger entscheiden.

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wellinger mit Schanzenrekord Zweiter bei Skiflug-Weltcup

Die Einweihung der umgebauten Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf hätte kaum spektakulärer verlaufen können. Vor großartiger Kulisse fliegt Andreas Wellinger mit …
Wellinger mit Schanzenrekord Zweiter bei Skiflug-Weltcup

Vierschanzentournee: Geiger erlebt bitteren Nachmittag, Stoch übernimmt die Führung

Die Vierschanzentournee 2020/21 wurde am Sonntag mit dem Bergiselspringen in Innsbruck fortgesetzt. Auf dem „Schicksalsberg“ der Deutschen erlebten Karl Geiger und …
Vierschanzentournee: Geiger erlebt bitteren Nachmittag, Stoch übernimmt die Führung

«Eigene Liga»: Weltcupsieg Nummer 50 für Bobpilot Friedrich

Zehn Siege im kleinen Schlitten, nun der dritte nacheinander im Viererbob: Wer soll Rekordweltmeister Francesco Friedrich in diesem Winter schlagen? Der …
«Eigene Liga»: Weltcupsieg Nummer 50 für Bobpilot Friedrich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.