27-Jährige will wieder angreifen 

Trotz Verletzung: Ski-Star Rebensburg hält an Saisonzielen fest

+
Bleibt positiv: Trotz Verletzung will Viktoria Rebensburg ihre Saisonziele nicht korrigieren. 

München - Trotz mehrwöchiger Pause will Viktoria Rebensburg in der kommenden Ski-Saison weiter um den Weltcup im Riesenslalom und um WM-Medaillen mitfahren.

Dass sie ihre Saisonziele korrigieren müsse, hoffe sie nicht, sagte die beste deutsche Alpin-Athletin der Münchner „tz“ (Dienstag). Rebensburg hatte sich in der vergangenen Woche im Training einen „unverschobenen Schienbeinkopfbruch am rechten Knie“ zugezogen und muss deswegen sechs Wochen aussetzen. Eine OP ist nicht nötig.

Sie verpasst den Weltcup-Start am 22. Oktober in Sölden und damit gleich den ersten Riesentorlauf. Dennoch hofft sie, den Rückstand später aufzuholen. „Zum Glück habe ich keine Materialprobleme, da weiß ich, dass alles passt“, sagte sie. „Wenn ich wieder Vertrauen in meinem Körper habe, brauche ich nicht allzu viele Trainingstage. Und speziell Riesenslalom liegt mir sowieso im Blut.“

"Ein knackendes Geräusch" 

Die 27-Jährige erzählte auch von dem Unfall im Training auf dem Pitztaler Gletscher, wo sie auf eisigem Untergrund bei einem Tor einfädelte. „Das rechte Bein hat den Druck abbekommen, und es hat ein knackendes Geräusch gegeben, das ich nicht einordnen konnte. Ich habe vermutet, dass es etwas mit den Knochen zu tun hat, aber im ersten Augenblick gehen die Gedanken in alle Richtungen, deswegen waren wir nach der ersten Diagnose alle erleichtert“, erzählte die Olympiasiegerin von 2010. „Es hätte viel schlimmer kommen können.“

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Formel 1: Überraschende Idee für Vettels Zukunft - Hat er einen neuen Rennstall schon gefunden?

Quo vadis, Sebastian Vettel? Die Zukunft des deutschen Formel-1-Fahrers ist weiterhin völlig ungewiss. Nun gibt es offenbar eine neue Option für den 32-Jährigen.
Formel 1: Überraschende Idee für Vettels Zukunft - Hat er einen neuen Rennstall schon gefunden?

Gehaltsverzicht heikles Thema im deutschen Eishockey

Erst vor gut einer Woche hatte die Deutsche Eishockey Liga die Pläne öffentlich gemacht, dass die Spieler auf 25 Prozent ihres Gehalts verzichten sollen. Am Sonntag lief …
Gehaltsverzicht heikles Thema im deutschen Eishockey

Formel 1: Vertrauter packt über Vettel-Zukunft aus! Er hat jetzt zwei Optionen - beide wären sensationell

Nach dem Ferrari-Aus ist die Zukunft von Sebastian Vettel weiter unklar. Helmut Marko sieht nur zwei Optionen. Beide wären ein Paukenschlag.
Formel 1: Vertrauter packt über Vettel-Zukunft aus! Er hat jetzt zwei Optionen - beide wären sensationell

Bundesliga kritisiert Berlins Polen-Pläne als unsolidarisch

Auf der Suche nach Wachstumsmöglichkeiten und neuen Herausforderungen liebäugeln die BR Volleys mit einem Wechsel nach Polen. Besonders realistisch ist dieses Szenario …
Bundesliga kritisiert Berlins Polen-Pläne als unsolidarisch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.