Formel-1-Star

Vettel trennt sich von Auto-Schmuckstücken

Sebastian Vettel
+
Sebastian Vettel fährt in der neuen Formel-1-Saison für Aston Martin.

Silverstone (dpa) - Sebastian Vettel verkauft einige Schmuckstücke aus seiner privaten Auto-Kollektion.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister bietet über einen renommierten Händler gleich fünf besondere Sportwagen von Ferrari, zwei von Mercedes und einen von BMW an. Eine Sprecherin von Vettel bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den beabsichtigten Verkauf. Einige der Raritäten haben Besonderheiten wie etwa das in die Kopfstützen eingestickte Logo von Vettel und auch schon einen neuen Besitzer.

Die Gründe für den Verkauf durch den Auto-Liebhaber aus Hessen wurden nicht bekannt. Zuvor hatten «speedweek.com» und «Auto, Motor und Sport» darüber berichtet. Vettel hat Ferrari nach sechs Jahren verlassen und fährt in der Formel 1 künftig für das englische Werksteam Aston Martin.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-477489/2

Formel-1-News

Formel-1-Teams

Aston-Martin-Homepage

Infos zu den betreffenden Autos

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Masepin sieht Rivalität mit Mick Schumacher als Normal an
Sport-Mix

Masepin sieht Rivalität mit Mick Schumacher als Normal an

Mick Schumachers Teamkollege Nikita Masepin sieht die Rivalität mit dem Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher als normal an.
Masepin sieht Rivalität mit Mick Schumacher als Normal an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.