Start von hinten droht

Wehrlein muss sich in Belgien auf Strafplätze gefasst machen

+
Droht in Belgien der Start aus der letzten Reihe: Sauber-Pilot Pascal Wehrlein. Foto: James Gasperotti

Spa-Francorchamps (dpa) - Pascal Wehrlein muss sich auf fünf Strafplätze in der Startaufstellung zum Großen Preis von Belgien einstellen. Im Sauber-Rennwagen des deutschen Formel-1-Piloten wurde vor Ablauf der Frist von sechs Grand Prix das Getriebe gewechselt.

Wehrlein, der am Freitag im Training jeweils nicht über den vorletzten Platz hinausgekommen war, droht damit ein Start an diesem Sonntag (14.00 Uhr) von ganz hinten. Aufgrund gleich mehrerer Strafen wegen des Wechsels von Bauteilen in seinem McLaren-Honda dürfte allerdings Lokalmatador Stoffel Vandoorne zunächst das Ende des Feldes bilden.

Historie der Rennstrecke

Lewis Hamilton bei Facebook

Homepage Sebastian Vettel

Vorschau-Stimmen

Lewis Hamilton bei Instagram

Valtteri Bottas bei Instagram

Homepage Ferrari zu Eau Rouge

Infos zum Mercedes auf Team-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie Messi und Ronaldo: Tennisstars fangen mitten im Ballwechsel mit Fußball an - Video

Das hatten die Fans beim Tennis-Turnier nicht erwartet: Jo-Wilfried Tsonga und Benoit Paire spielten mitten im Ballwechsel Fußball.
Wie Messi und Ronaldo: Tennisstars fangen mitten im Ballwechsel mit Fußball an - Video

Seider-Wunsch vor NHL-Draft: In Mannheim bleiben

Vancouver (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Moritz Seider will auch nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft in diesem Sommer noch nicht in die NHL wechseln.
Seider-Wunsch vor NHL-Draft: In Mannheim bleiben

Das muss man zum Großen Preis von Frankreich wissen

Saisonrennen Nummer acht führt die Formel 1 nach Südfrankreich. Spannender als die Ereignisse auf der Strecke könnte zunächst aber der Fortgang einer von Sebastian …
Das muss man zum Großen Preis von Frankreich wissen

Säbel-Ass Hartung verpasst EM-Titel - Bronze für Ndolo

Am letzten Tag der Einzelwettbewerbe haben die deutschen Fechter ihre zuvor medaillenlose Bilanz bei der EM in Düsseldorf aufgebessert. Säbel-Ass Max Hartung und …
Säbel-Ass Hartung verpasst EM-Titel - Bronze für Ndolo

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.