Historischer Tag in Wien

Kipchoge läuft Marathon erstmals unter zwei Stunden - doch ihm wird der Weltrekord verwehrt

+
Der Kenianer Eliud Kipchoge bricht erstmals die Zwei-Stunden-Marke bei einem Marathon in Wien. Doch der Lauf zählt nicht als Weltrekord.

In Wien brach der Kenianer Eliud Kipchoge die historische Marke von unter zwei Stunden bei einem Marathon. Ein Weltrekord wird daraus aber nicht.

Wien - In der österreichischen Hauptstadt wurde am Samstagmorgen wahre Sportgeschichte geschrieben. Zum ersten Mal in der Geschichte gelang es einem Menschen den 42,195 Kilometer langen Marathon unter zwei Stunden zu schaffen. Anerkannt wird der Lauf als Weltrekord aber trotzdem nicht.

Wien: Kenianer Eliud Kipchoge schafft Historisches - Weltrekord trotzdem nicht geknackt

Der Kenianer Eliud Kipchoge (34) startete, wie die Bild berichtet, das Projekt „Unter-Zwei-Stunden“ am Samstagmorgen in Wien. Die Herausforderung begeistert viele Menschen, die dem 34-Jährigen auf den Straßen zujubeln. Und dann tatsächlich: Kipchoge läuft nach 1:59:40 h Laufzeit über das Ziel und schafft es damit, unter zwei Stunden zu bleiben.

Historisch: Eliud Kipchoge läuft Marathon unter zwei Stunden - Bedingungen aber irregulär

Weil der Lauf aber unter sogenannten Laborbedingungen stattfindet, wird er nicht als Weltrekord anerkannt. Dem Läufer wurden von einem großen Team vor, während und nach dem Lauf die perfekten Bedingungen ermöglicht, um das Historische zu schaffen. 

Doch auch wenn es nicht als Weltrekord in die Geschichtsbücher eingeht, ist heute ein historischer Tag für den Sport.

Unter regulären Bedingungen brach Eliud Kipchoge bereits beim 45. Berlin-Marathon den Weltrekord. Damals brauchte er unter 2:01:39 Stunden.

Der 14-jährige Michi ist in München spontan einen Marathon gelaufen. Im Ziel gab sich der Teenager betont gelassen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weinstein verpasst Titel - Dritte Medaille für Friedrich

Apeldoorn (dpa) – Domenic Weinstein aus Villingen hat bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Apeldoorn die Titelverteidigung in der 4000-Meter-Einerverfolgung …
Weinstein verpasst Titel - Dritte Medaille für Friedrich

Rugby-WM: Champion Neuseeland und England im Halbfinale

Tokio (dpa) - Titelverteidiger Neuseeland und England haben als erste Mannschaften das Halbfinale der Rugby-Weltmeisterschaft in Japan erreicht und treffen dort am …
Rugby-WM: Champion Neuseeland und England im Halbfinale

Gesa Krause mit freizügigen Bikini-Bildern - Das begeistert Fans

Bei der Leichtathletik-WM in Doha sicherte sich die deutsche Sportlerin Gesa Krause Bronze im Hindernislauf. Nun zeigt sie sich entspannt im Urlaub.
Gesa Krause mit freizügigen Bikini-Bildern - Das begeistert Fans

Tennis-Eklat: Coach lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Julia Görges zählt zu den besten deutschen Tennis-Spielerinnen. Beim Turnier in Luxemburg versuchte es ein gegnerischer Trainer nun mit einer ganz fiesen Taktik.
Tennis-Eklat: Coach lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.