1:2-Testpleite

Wolfsburg unterliegt bei Malli-Debüt gegen Heerenveen

+
VfL Wolfsburg musste sich dem SC Heerenveen geschlagen geben. Foto: Pascu Mendez

La Manga (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat ein Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten SC Heerenveen mit 1:2 (0:0, 1:1) verloren.

Das Spiel im spanischen La Manga wurde über drei Drittel von jeweils 30 Minuten ausgetragen. Das Tor für den Tabellen-13. der Bundesliga schoss Mario Gomez per Handelfmeter (38. Minute).

Für die Niederländer erzielten Reza Ghoochannejhad (54.) und Michel Vlap (86.) die Tore. Die VfL-Winterzugänge Yunus Malli und Riechedly Bazoer feierten ihr Debüt bei den Niedersachsen. Zudem spielte Sebastian Jung erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Februar 2016 wieder für die VfL-Profis.

VfL zum Testspiel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

US-Golf-Team gewinnt dank Woods 13. Presidents Cup

Melbourne (dpa) - Golf-Superstar Tiger Woods hat als Kapitän und Spieler das Team der USA im Presidents Cup zum achten Sieg in Serie geführt.
US-Golf-Team gewinnt dank Woods 13. Presidents Cup

NBA: Mavericks verlieren Spitzenspiel und Doncic

Dallas (dpa) - Die Dallas Mavericks haben gegen die Miami Heat nicht nur das Spitzenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA verloren, sondern auch den …
NBA: Mavericks verlieren Spitzenspiel und Doncic

Van Barneveld und Cross bei Darts-WM schon raus

Erst van Barneveld, dann Cross: Bei der Darts-WM erwischt es schon am zweiten Tag mehrere große Namen. "Barney" tritt nach seiner bitteren Niederlage endgültig ab, eine …
Van Barneveld und Cross bei Darts-WM schon raus

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Berlin (dpa) - Auch am dritten Adventssonntag steht reichlich Wintersport auf dem Programm.
Das bringt der Wintersport am Sonntag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.