Golf-Superstar

Woods glaubt an Einstellung von Nicklaus-Rekord

+
Tiger Woods kann noch die Marke von 18 Major-Siegen knacken. Foto: Chris Carlson/AP

Pebble Beach (dpa) - Golf-Superstar Tiger Woods träumt weiter von 18 Major-Siegen und damit der Einstellung des Rekordes von Jack Nicklaus.

"Falls ich körperlich weiterhin Fortschritte mache und weiter besser und besser werde, dann habe ich Chancen. Wenn ich mir hypothetisch noch zehn Jahre Zeit lasse, dann sind das noch 40 Major-Turniere", sagte der 43-jährige US-Amerikaner in Pebble Beach, wo ab Donnerstag die 119. US Open starten.

Woods hatte im April sein Comeback nach jahrelangen gesundheitlichen Problemen gekrönt und in Augusta das Masters gewonnen. Damit steht Woods bei 15 Titeln bei den vier großen Major-Turnieren, mehr hat außer Nicklaus niemand. Dennoch glaubt der Weltranglisten-Fünfte, dass vieles zusammenkommen muss, damit er die Marke von Golf-Legende Nicklaus noch knacken kann: "Der Punkt ist, kann ich gesund und stark genug bleiben, nachdem was mein Körper alles durchgemacht hat? Da brauche ich Hilfe von all meinen Trainern und Physios, dann kann ich das vielleicht schaffen."

Offizielle Homepage der 119. US Open

Bericht auf der Homepage der European Tour

Tweet European Tour

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zurückgetretener Nowitzki: Seit sechs Monaten nix gemacht

Frankfurt/Main (dpa) - Der zurückgetretene Basketball-Star Dirk Nowitzki hat nach seinem Karriereende im April die Beine hochgelegt und auf jegliche Workouts …
Zurückgetretener Nowitzki: Seit sechs Monaten nix gemacht

Bronze-Gewinnerin Gesa Krause im Urlaub mit freizügigen Bikini-Bildern

Bei der Leichtathletik-WM in Doha sicherte sich die deutsche Sportlerin Gesa Krause Bronze im Hindernislauf. Nun zeigt sie sich entspannt im Urlaub.
Bronze-Gewinnerin Gesa Krause im Urlaub mit freizügigen Bikini-Bildern

Plan für Qualifikationsrennen 2020 gescheitert

Paris (dpa) - Der Plan für drei Qualifikationsrennen im kommenden Jahr in der Formel 1 ist Medienberichten zufolge gescheitert.
Plan für Qualifikationsrennen 2020 gescheitert

Gaudi-Bursche Eisenbichler bester Skisportler

Nach seinem WM-Rausch von Tirol heimst Skispringer Eisenbichler eine Auszeichnung nach der anderen ein. Dabei schätzt der Top-Athlet eigentlich nichts mehr als seine …
Gaudi-Bursche Eisenbichler bester Skisportler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.