Entscheidung im Doppel

Deutsches Tennis-Team feiert ersten Sieg bei Hopman Cup

+
Andrea Petkovic und Alexander Zverev gewannen das gemischten Doppel gegen Heather Watson und Daniel Evans.

Perth - Das deutsche Tennis-Duo Andrea Petkovic und Alexander Zverev hat sich mit einem Sieg im dritten und letzten Gruppenspiel vom Hopman Cup in Perth verabschiedet.

Gegen Großbritannien setzten sich die 29 Jahre alte Darmstädterin und das zehn Jahre jüngere Top-Talent aus Hamburg mit 2:1 durch. Die Entscheidung fiel im gemischten Doppel gegen Heather Watson und Daniel Evans durch einen 4:2, 4:2-Erfolg in zwei verkürzten Sätzen. Zuvor hatte Zverev bei der inoffiziellen Mixed-WM gegen Evans mit 6:4, 6:3 gewonnen, Petkovic gegen Watson 2:6, 6:7 (3:7) verloren. Schon vor der Partie hatte das deutsche Duo keine Chance mehr auf das Finale.

Ergebnisse

Profil Petkovic auf WTA-Homepage

Profil Zverev auf ATP-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanu-Olympiasieger Brendel holt Gold über 500 Meter

Szeged (dpa) - Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel hat mit seinem ersten Saison-Sieg den WM-Titel geholt.
Kanu-Olympiasieger Brendel holt Gold über 500 Meter

Basketballer mit Stimmungsdämpfer nach China

Im sechsten WM-Test gibt es für die deutschen Basketballer die erste Niederlage. Gegen Japan hapert es vor allem bei den Distanzwürfen. Der Top-Star übt Selbstkritik.
Basketballer mit Stimmungsdämpfer nach China

US Open: Zverev und Kerber wollen aus der Krise

New York (dpa) - Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres wollen die deutschen Tennisstars ihre bislang durchwachsene Bilanz in dieser Saison aufbessern. Doch die …
US Open: Zverev und Kerber wollen aus der Krise

Überraschende Niederlage für US-Basketballer in Australien

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger USA hat überraschend die erste Niederlage in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in China kassiert. Das Team von Erfolgstrainer …
Überraschende Niederlage für US-Basketballer in Australien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.