Tennis-Masters-Turnier

Zweimal Tiebreak: Zverev kämpft sich in Shanghai weiter

+
Steht in Shanghai im Achtelfinale: Alexander Zverev. Foto: Andy Wong/AP/dpa

Shanghai (dpa) - Trotz erheblicher Probleme hat Alexander Zverev beim Tennis-Turnier in Shanghai das Achtelfinale erreicht. Deutschlands Nummer eins setzte sich bei der topbesetzten Veranstaltung der Masters-Kategorie gegen den Qualifikanten Jeremy Chardy aus Frankreich knapp mit 7:6 (15:13), 7:6 (7:3) durch.

Nachdem sich der Weltranglisten-Sechste bei 5:6 medizinische Betreuung auf den Platz geholt hatte, wehrte er im Tiebreak drei Satzbälle seines Gegners ab. Im zweiten Durchgang holte der Hamburger einen 3:5-Rückstand auf und sicherte sich den Sieg auch dank insgesamt 21 Assen.

Für den Hamburger geht es in Shanghai um wichtige Punkte für die Qualifikation für die ATP Finals in London, bei denen er als Titelverteidiger an den Start gehen will. Sein nächster Gegner ist nun der Russe Andrej Rubljow, der dem Australier John Millman beim 6:2, 6:0 keine Chance ließ. Zum Auftakt des Turniers hatte Zverev ein Freilos.

Turnier-Tableau

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Überraschende Wende weckt Hoffnungen bei Schumacher-Fans - Greta Thunberg spielt eine Rolle

Diese Wende freut die Fans von Michael Schumacher - zumal die Nachricht ziemlich unerwartet kommt. 
Überraschende Wende weckt Hoffnungen bei Schumacher-Fans - Greta Thunberg spielt eine Rolle

Deutsche Eishockey-Nationalspielerin mit nur 30 Jahren gestorben - Gymnasium in Trauer

Sophie Kratzer ist tot. Die ehemalige Eishockey-Nationalspielerin und Olympiateilnehmerin erlag einem Krebsleiden. Sie wurde nur 30 Jahre alt.
Deutsche Eishockey-Nationalspielerin mit nur 30 Jahren gestorben - Gymnasium in Trauer

Michael Schumacher: Riesen-Wirbel um vermeintliche „rätselhafte Botschaft“ von Corinna - „Große Dinge ...“

Wie es Michael Schumacher sechs Jahre nach seinem schweren Skiunglück geht, ist unklar. Doch neue Sätze sorgen für Wirbel. Im Netz kursiert ein Video von der damaligen …
Michael Schumacher: Riesen-Wirbel um vermeintliche „rätselhafte Botschaft“ von Corinna - „Große Dinge ...“

Barça möchte Leipzigs Timo Werner als Suárez-Ersatz holen

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona soll einem Medienbericht zufolge Interesse an Torjäger Timo Werner vom Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig haben.
Barça möchte Leipzigs Timo Werner als Suárez-Ersatz holen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.