6:36 Stunden 

Zweitlängstes Spiel der Turniergeschichte: Erster Wimbledon-Finalist steht fest

+
Kevin Anderson hat sich im Wimbledon-Halb-Finale gegen John Isner durchgesetzt. 

Der südafrikanische Tennisprofi Kevin Anderson steht nach dem zweitlängsten Spiel der Turniergeschichte zum ersten Mal in seiner Karriere im Wimbledon-Finale. 

London - Der südafrikanische Tennisprofi Kevin Anderson steht nach dem zweitlängsten Spiel der Turniergeschichte zum ersten Mal in seiner Karriere im Wimbledon-Finale. Der Weltranglisten-Achte entschied am Freitag das erste Halbfinale in 6:36 Stunden mit 7:6 (8:6), 6:7 (5:7), 6:7 (9:11), 6:4, 26:24 gegen den US-Amerikaner John Isner für sich. 

Im Endspiel am Sonntag trifft Anderson auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen dem Spanier Rafael Nadal und Novak Djokovic aus Serbien. Für Anderson ist es das zweite Grand-Slam-Finale nach den US Open 2017. Im Viertelfinale hatte Anderson überraschend gegen Roger Federer gewonnen.

Das bisher zweitlängste Spiel des Rasenturniers in London lag bei einer Spielzeit von 5:31 Stunden. Der 33-jährige Isner hält nach seinem legendären Match von 2010 auch die Bestmarke für die längste Partie mit einer Spielzeit von 11:05 Stunden.

Auch spannend: Kerber vor Wimbledon-Finale: Das macht sie so stark

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ihle startet mit Platz fünf in die Eisschnelllauf-Saison

Obihiro (dpa) - Nico Ihle ist mit einem fünften Platz über 500 Meter in die Weltcup-Saison der Eisschnellläufer gestartet.
Ihle startet mit Platz fünf in die Eisschnelllauf-Saison

Deutschland will mehr Sportereignisse - Olympia als Krönung

Es war ein guter Herbst für den deutschen Sport. Er hat den Zuschlag für die Fußball-EM 2024 bekommen, für die Handball-EM im selben Jahr und in dieser Woche für die …
Deutschland will mehr Sportereignisse - Olympia als Krönung

Hartenstein gewinnt mit Houston gegen Golden State

Houston - Basketball-Nachwuchstalent Isaiah Hartenstein und die Houston Rockets haben in der nordamerikanischen NBA den dritten Sieg in Serie gefeiert. Die Texaner …
Hartenstein gewinnt mit Houston gegen Golden State

Federer folgt Anderson ins Halbfinale der Tennis-WM

London (dpa) - Roger Federer ist dem Südafrikaner Kevin Anderson ins Halbfinale der ATP World Tour Finals der acht besten Tennisprofis gefolgt.
Federer folgt Anderson ins Halbfinale der Tennis-WM

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.