Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate

Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wollen einen Generationswechsel in der CDU-Fraktion ermöglichen.
Kramp-Karrenbauer und Altmaier verzichten auf Bundestagsmandate
Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet
Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet
Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet
Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel
Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel
Union ringt um Konsequenzen nach Wahldebakel
Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf Mandate
Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf Mandate
Altmaier und Kramp-Karrenbauer verzichten auf Mandate
Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul
Politik

Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul

Vier Tage vor der Bundestagswahl hat Angela Merkel eine Kaserne von Fallschirmjägern besucht, die in Afghanistan im Einsatz waren - für die scheidende Regierungschefin wohl eine der letzten Begegnungen mit der Bundeswehr.
Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul
Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen
Politik

Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen

Russland könnte mit der Söldnerfirma „Wagner“ bald im Krisenland Mali mitmischen. Die Bundesregierung ist beunruhigt - und droht mit Abzug.
Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen
Kramp-Karrenbauer will über persönliche Schlüsse nachdenken
Politik

Kramp-Karrenbauer will über persönliche Schlüsse nachdenken

Nach der Evakuierung aus Afghanistan sollen politische Fehler aufgearbeitet werden. Die Verteidigungsministerin kündigt an, dass sie dann auch hart mit sich selbst ins Gericht gehen wolle.
Kramp-Karrenbauer will über persönliche Schlüsse nachdenken
Taliban erobern weitere Stadt - Ministerin verteidigt Abzug
Politik

Taliban erobern weitere Stadt - Ministerin verteidigt Abzug

In Afghanistan erobern die Taliban die mittlerweile sechste Provinzhauptstadt binnen vier Tagen. Die Forderung nach einem neuen Bundeswehreinsatz sorgt für eine harsche Reaktion der Verteidigungsministerin.
Taliban erobern weitere Stadt - Ministerin verteidigt Abzug
Marine schickt Fregatte in Indisch-Pazifischen Raum
Politik

Marine schickt Fregatte in Indisch-Pazifischen Raum

Die Marinefregatte „Bayern“ geht auf große Fahrt: Indien und Pakistan, Australien und Japan, Vietnam und vielleicht auch China.
Marine schickt Fregatte in Indisch-Pazifischen Raum
KSK: Kramp-Karrenbauer schließt rechte Gesinnungen nicht aus
Politik

KSK: Kramp-Karrenbauer schließt rechte Gesinnungen nicht aus

Die Skandale um rechtsextreme Äußerungen in der Bundeswehr haben auch die Elitetruppe, das Kommando Spezialkräfte betroffen. Die Verteidigungsministerin begründet nun, warum sie des KSK nicht auflöst.
KSK: Kramp-Karrenbauer schließt rechte Gesinnungen nicht aus
Kramp-Karrenbauer in Ankara: Türkei ist wichtiger Partner
Politik

Kramp-Karrenbauer in Ankara: Türkei ist wichtiger Partner

Mit der Türkei ging zuletzt oftmals wenig, gegen die Türkei allerdings auch nichts. Die Verteidigungsministerin ist zum ersten Mal zu Besuch in Ankara. Die Themen: Russland, Rüstung und Afghanistan.
Kramp-Karrenbauer in Ankara: Türkei ist wichtiger Partner
16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben
Politik

16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben

50 Minister:innen berief Bundeskanzlerin Angela Merkel seit Beginn ihrer Kanzlerschaft 2005 ins Amt. Manche machten anschließend Karriere, andere versuchten ihr Glück fernab der Politik.
16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ihre Kabinette in der Übersicht - ein Ex-Minister will sie beerben
Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage
Politik

Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage

Sie sehe aber wenig Spielraum, die fast fertige Gas-Pipeline noch zu stoppen, erklärt die Verteidigungsministerin in Paris. Die Kanzlerin spricht von einem Konflikt, «der sehr viel breiter angelegt» sei.
Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage
Kramp-Karrenbauer will Ortskräfte in Sicherheit bringen
Politik

Kramp-Karrenbauer will Ortskräfte in Sicherheit bringen

«Gemeinsam rein, gemeinsam raus», sagt die Nato in Afghanistan. Aber auch einheimische Mitarbeiter der Bundeswehr müssen vor Racheakten der Taliban bewahrt werden.
Kramp-Karrenbauer will Ortskräfte in Sicherheit bringen
US-Präsident Biden schickt ersten Minister nach Berlin - zu besprechen gibt es mit AKK viel
Politik

US-Präsident Biden schickt ersten Minister nach Berlin - zu besprechen gibt es mit AKK viel

Nähern sich die USA und Deutschland in sicherheitspolitischen Fragen wieder an? US-Verteidigungsminister Lloyd Austin besucht seine Amtskollegin Annegret Kramp-Karrenbauer.
US-Präsident Biden schickt ersten Minister nach Berlin - zu besprechen gibt es mit AKK viel
180-Grad-Wende zu Trump - Biden verlegt US-Truppen nach Deutschland
Politik

180-Grad-Wende zu Trump - Biden verlegt US-Truppen nach Deutschland

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin besucht seine Amtskollegin Annegret Kramp-Karrenbauer in Berlin - und verkündet Überraschendes.
180-Grad-Wende zu Trump - Biden verlegt US-Truppen nach Deutschland
Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf
Politik

Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf

US-Präsident Trump wollte eigentlich 12.000 Soldaten aus Deutschland abziehen. Sein Nachfolger Biden hat die Pläne schnell gestoppt. Das ist aber noch nicht alles.
Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf
Kramp-Karrenbauer weist Vorwürfe in KSK-Affäre zurück
Politik

Kramp-Karrenbauer weist Vorwürfe in KSK-Affäre zurück

Die Verteidigungsministerin hat versprochen, nach der Skandalserie beim Kommando Spezialkräfte hart durchzugreifen. Die Elitetruppe bleibt aber in den Schlagzeilen.
Kramp-Karrenbauer weist Vorwürfe in KSK-Affäre zurück
Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst
Politik

Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst

Die Spannungen in der Konfliktregion Donbass im Osten der Ukraine verschärfen sich. Militär und Separatisten werfen sich gegenseitig neue Angriffe vor. Deutschland fordert von Russland eine Erklärung.
Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst
Kritik für Kramp-Karrenbauer und den neuen Heimatschutz - Doch das Interesse ist riesig
Politik

Kritik für Kramp-Karrenbauer und den neuen Heimatschutz - Doch das Interesse ist riesig

Im Sommer hatte Annegret Kramp-Karrenbauer erstmals den neuen Freiwilligendienst für den Heimatschutz vorgestellt. Das Interesse am neuen Programm ist groß - doch es gibt auch Kritik.
Kritik für Kramp-Karrenbauer und den neuen Heimatschutz - Doch das Interesse ist riesig
Kramp-Karrenbauer besorgt wegen Bundeswehr in Afghanistan
Politik

Kramp-Karrenbauer besorgt wegen Bundeswehr in Afghanistan

«Ich gehe von einer größeren Bedrohung aus», sagte die Verteidigungsministerin. Die Taliban planten neue Gewalttaten. Deshalb werden die Schutzmaßnahmen nun verstärkt.
Kramp-Karrenbauer besorgt wegen Bundeswehr in Afghanistan
Munitionsaffäre im KSK: Kramp-Karrenbauer gesteht Fehler ein
Politik

Munitionsaffäre im KSK: Kramp-Karrenbauer gesteht Fehler ein

Deutschlands ranghöchster Soldat räumt im Bundestag ein, Details aus einem Zwischenbericht zu Vorfällen im KSK entfernt zu haben. Personelle Konsequenzen soll das zunächst aber nicht haben.
Munitionsaffäre im KSK: Kramp-Karrenbauer gesteht Fehler ein
Regierung setzt auf verstärkte Schnelltests vor Altenheimen
Politik

Regierung setzt auf verstärkte Schnelltests vor Altenheimen

Die Verteidigungsministerin bezeichnet es als Frage von Leben und Tod: Mit mehr Tests auf das Coronavirus sollen Pflegeeinrichtungen geschützt werden. Bis mehr Freiwillige dafür ausgebildet sind sollen Soldaten helfen.
Regierung setzt auf verstärkte Schnelltests vor Altenheimen
CDU-Parteitag: Spahn bittet nach Laschet-Vorfall um Verzeihung - „Das bedauere ich“
Politik

CDU-Parteitag: Spahn bittet nach Laschet-Vorfall um Verzeihung - „Das bedauere ich“

Armin Laschet hat sich gegen Friedrich Merz und Norbert Röttgen durchgesetzt: Er ist neuer CDU-Vorsitzender. Jens Spahn bereut einen Vorfall beim Parteitag.
CDU-Parteitag: Spahn bittet nach Laschet-Vorfall um Verzeihung - „Das bedauere ich“
Kramp-Karrenbauer: CDU-Chef muss Verantwortung tragen können
Politik

Kramp-Karrenbauer: CDU-Chef muss Verantwortung tragen können

Eine Wahlempfehlung will sie nicht abgeben, wohl aber spricht CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer über das Profil, das ihr Nachfolger mitbringen sollte. Die CDU wolle regieren, daher sei es ganz wichtig, wie jemand mit Verantwortung umgehe.
Kramp-Karrenbauer: CDU-Chef muss Verantwortung tragen können
Kramp-Karrenbauer will Bundessicherheitsrat
Politik

Kramp-Karrenbauer will Bundessicherheitsrat

Mehr Aufgaben in der Corona-Krise, doch weniger Geld? Die Verteidigungsministerin will für eine bessere Ausstattung der Bundeswehr und die großen Rüstungsprojekte kämpfen. Und sie bekräftigt: Deutschland braucht einen Sicherheitsrat.
Kramp-Karrenbauer will Bundessicherheitsrat
AKK nimmt Merz und Laschet in die Mangel - und warnt vor Retro-Wahlkampf wie in den 80ern
Politik

AKK nimmt Merz und Laschet in die Mangel - und warnt vor Retro-Wahlkampf wie in den 80ern

Wer wird CDU-Chef? Diese Frage ist immer noch offen. Den nächsten Nackenschlag für Armin Laschet gibt es ausgerechnet mit einer Umfrage in der deutschen Wirtschaft.
AKK nimmt Merz und Laschet in die Mangel - und warnt vor Retro-Wahlkampf wie in den 80ern
Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an
Politik

Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an

Zwischen Berlin und Paris lief es zuletzt weitgehend harmonisch: Staatschef Macron und Kanzlerin Merkel zogen in der EU an einem Strang. Nun schlägt der mächtigste Franzose härtere Töne an - gegen die deutsche Verteidigungsministerin.
Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an