"Große Tristesse" für viele Flüchtlingskinder in Deutschland

"Große Tristesse" für viele Flüchtlingskinder in Deutschland

Köln - Rund 300.000 Flüchtlingskinder sind binnen zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Die Realität für viele laut Unicef: keine Kita, Warten auf Unterricht, Ausharren in …
"Große Tristesse" für viele Flüchtlingskinder in Deutschland
Gleiche Chancen von Mädchen und Jungen an der Schule?
Gleiche Chancen von Mädchen und Jungen an der Schule?
Gleiche Chancen von Mädchen und Jungen an der Schule?
Maschinenbauer erwarten 2019 viel geringeres Produktionsplus
Maschinenbauer erwarten 2019 viel geringeres Produktionsplus
Maschinenbauer erwarten 2019 viel geringeres Produktionsplus
Nord- und Ostsee kühlen sich ab
Nord- und Ostsee kühlen sich ab
Nord- und Ostsee kühlen sich ab

Deutschland-Tourismus bleibt auf Rekordkurs

Wiesbaden (dpa) - Der Deutschland-Tourismus steuert auf ein weiteres Jahr mit Höchstwerten zu. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland stieg im Juli gemessen am Vorjahresmonat um 5 Prozent auf 56,2 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilt.
Deutschland-Tourismus bleibt auf Rekordkurs

Nicht auf unrechtmäßige Miethöhe spekulieren

Ob als Single, Paar oder Familie, in vielen Städten ist die Wohnungssuche eine echte Tortur - und die Mieten klettern immer weiter. Wie gehen Wohnungssuchende am besten vor, wenn sie das Gefühl haben, dass ein Objekt überteuert ist?
Nicht auf unrechtmäßige Miethöhe spekulieren

Nord- und Ostsee wieder kühler

Badezeit ade: Auch an den Wassertemperaturen wird deutlich, dass sich der Sommer langsam verabschiedet. Nord- und Ostsee zeigen sich wieder von ihrer kühleren Seite.
Nord- und Ostsee wieder kühler

Wie trauern Tierbesitzer?

Wenn ihr geliebter Hund oder ihre Katze stirbt, sind viele Menschen ähnlich verzweifelt wie beim Verlust eines nahestehenden Menschen. Aus diesem Grund stellen sich den behandelnden Tierärzten zunehmend ethische Fragen.
Wie trauern Tierbesitzer?

Pilgern in der Mecklenburgischen Seenplatte

Besinnung und Einkehr: Mit diesem Ziel gehen wohl alle Pilger dieser Welt auf eine Reise, mal zwei bis drei Tage oder gleich mehrere Wochen. In die Ferne muss dafür niemand reisen - Pilgern geht auch in der Mecklenburgischen Seenplatte.
Pilgern in der Mecklenburgischen Seenplatte

Hitze adé: Zum Wochenende wird es deutlich kühler und nasser

Offenbach (dpa) - Die Hitze hat ein Ende: Das warme und trockene Wetter muss ab Freitag zwei Kältefronten weichen, die die Luft vielerorts auf 20 Grad abkühlen. Davor sorgt Hoch "Mike" aber noch einmal für hochsommerliche Temperaturen, wie der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch vorhersagte.
Hitze adé: Zum Wochenende wird es deutlich kühler und nasser

Badetemperaturen bleiben angenehm

Auch wenn sich die Nord- und Ostsee langsam abkühlen, bleiben die deutschen Küstengewässer weiterhin angenehm zum Schwimmen. In ferneren Meeren lässt es sich ebenfalls gut aushalten - bei Werten von bis zu 30 Grad.
Badetemperaturen bleiben angenehm

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Der teils dramatische Lehrermangel wird sich zum neuen Schuljahr in vielen Bundesländern aus Expertensicht noch zuspitzen. Vor allem an Grundschulen und Förderschulen fehlen Pädagogen.
Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock
Welt

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Sie waren ihrem Ziel schon nahe. Auf der Fahrt von Stockholm nach Berlin ist bei Rostock ein Flixbus mit mehr als 60 Passagieren verunglückt. 22 Menschen sind verletzt. Doch der ADAC betont: Fernbusse sind sicher.
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

60 Wolfsrudel und 18 Wolfspaare in Deutschland nachgewiesen

Der Wolf fühlt sich wohl in Deutschland. Seitdem 1996 erstmals wieder Wölfe in Deutschland nachgewiesen wurden, wächst die Zahl der Rudel und Paare stetig an. Das beobachten Mitarbeiter des Lupus Instituts in Sachsen.
60 Wolfsrudel und 18 Wolfspaare in Deutschland nachgewiesen

Agrarhändler Baywa: Dürre in Europa verteuert Weizen stark

München (dpa) - Die Dürre macht Weizen erheblich teurer. An der für den europäischen Markt maßgeblichen Pariser Warenterminbörse Matif ist der Weizenpreis von Mai bis Ende Juli um 20 Prozent auf über 200 Euro pro Tonne gestiegen.
Agrarhändler Baywa: Dürre in Europa verteuert Weizen stark
Deutschland ächzt weiter unter der Hitze
Welt

Deutschland ächzt weiter unter der Hitze

Im Super-Sommer bleibt es bei tropischen Temperaturen, auch die Waldbrandgefahr ist nicht gebannt. Immerhin ist die Trinkwasser-Versorgung trotz wochenlanger Dürre bundesweit nicht gefährdet. Werden die nächsten Tage Abkühlung bringen?
Deutschland ächzt weiter unter der Hitze