Brexit-Streit: EU startet Verfahren gegen Großbritannien - Strafen …

Auch nach Vollzug des Brexits bleibt die Nordirland-Frage der heikelste Punkt. Nach Abschluss des britischen EU-Austritts bricht der Streit zwischen EU und Großbritannien wieder …
Brexit-Streit: EU startet Verfahren gegen Großbritannien - Strafen drohen
Neues Flaggschiff soll für Großbritannien werben
Neues Flaggschiff soll für Großbritannien werben
Neues Flaggschiff soll für Großbritannien werben
London weist seit Brexit deutlich mehr EU-Bürger ab
London weist seit Brexit deutlich mehr EU-Bürger ab
London weist seit Brexit deutlich mehr EU-Bürger ab
Britische Wirtschaft trotz Minus optimistisch
Britische Wirtschaft trotz Minus optimistisch
Britische Wirtschaft trotz Minus optimistisch

Sturgeon deutet Unabhängigkeitsreferendum 2022 an

Der Sieg der Unabhängigkeitsbefürworter in Schottland befeuert die Debatte um die Loslösung des Landesteils vom Königreich. Ein britischer Minister Gove will davon allerdings nichts wissen.
Sturgeon deutet Unabhängigkeitsreferendum 2022 an

Französische Fischer und britische Marine verlassen Jersey

Bis zur allerletzten Minute stritten Großbritannien und die EU über Regeln für Fischer in britischen Gewässern nach dem Brexit. Nun waren es genau diese Vorschriften, die für Zündstoff sorgten.
Französische Fischer und britische Marine verlassen Jersey

Schottlands Fischer sauer auf London

Die Fischerei war eines der emotionalsten Themen bei den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU. Haben sich die harten Verhandlungen für die britische Branche gelohnt? Ein Ortsbesuch.
Schottlands Fischer sauer auf London

Brexit-Handelspakt tritt in Kraft

Ist der Brexit endlich vorbei? Der Streit zwischen London und Brüssel endlich vergessen? So einfach ist das nicht. Aber das Fundament der neuen Beziehungen steht nun offiziell.
Brexit-Handelspakt tritt in Kraft

Firmen erwarten mehr Probleme durch Brexit als Covid-19

Handelsbarrieren und Zollformalitäten: Einer Studie der Deutsch-Britischen Handelskammer zufolge sehen knapp zwei Drittel der befragten Firmen große Herausforderungen für ihr Geschäft in den kommenden zwölf Monaten.
Firmen erwarten mehr Probleme durch Brexit als Covid-19

Europaparlament bestätigt Brexit-Handelspakt

Vier Monate nach Abschluss des britischen EU-Austritts stehen nun die künftigen Beziehungen beider Seiten auf einem rechtlichen Fundament. Reibungspunkte gibt es trotzdem.
Europaparlament bestätigt Brexit-Handelspakt

Ex-Vertrauter erhebt schwere Vorwürfe gegen Boris Johnson

Kaum ist die Corona-Krise in Großbritannien etwas abgeebbt, gibt es wieder Zoff in der Downing Street: Ein alter Vertrauter von Premier Boris Johnson erhebt schwere Vorwürfe - zu einem ungünstigen Zeitpunkt.
Ex-Vertrauter erhebt schwere Vorwürfe gegen Boris Johnson

Frankreichs Fischer verärgert über Großbritannien

Zeitweise drohte das Brexit-Abkommen an Fischfang-Lizenzen zu scheitern. Und auch jetzt gibt es noch Konfliktpotential. Die Wut entlädt sich jedoch nicht in den Parlamenten - sondern auf der Straße.
Frankreichs Fischer verärgert über Großbritannien

Ausschreitungen in Nordirland bedrohen den Frieden

Seit mehr als einer Woche kommt es zu Krawallen in Nordirland. Dutzende Polizisten wurden verletzt. Grund dürfte unter anderem der Sonderstatus der britischen Provinz durch den Brexit sein.
Ausschreitungen in Nordirland bedrohen den Frieden

Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Der Brexit reicht in alle Wirtschaftsbereiche hinein, das spüren nun auch deutsche Handwerker. Sie hatten sich ein zweites Standbein in Großbritannien aufgebaut. Hat das nun ein Ende?
Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Der Brexit reicht in alle Wirtschaftsbereiche hinein, das spüren nun auch deutsche Handwerker. Sie haben sich in den vergangenen 15 bis 20 Jahren ein zweites Standbein in Großbritannien aufgebaut. Doch die Aussichten sind äußerst trübe.
Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

EU-Länder einigen sich auf vorläufige Fischereiquoten

Die europäischen Agrarminister haben sich auf Quoten für den Fischfang geeinigt - doch die entscheidende Runde steht noch bevor. Auch bei der zweiten großen Baustelle ist keine Einigung in Sicht.
EU-Länder einigen sich auf vorläufige Fischereiquoten