Brexit: Archiv

Berichte: Johnson will nach Parteitag Brexit-Pläne vorlegen

Berichte: Johnson will nach Parteitag Brexit-Pläne vorlegen

Großzügige Investitionen wollte die britische Regierung auf dem Parteitag der Konservativen präsentieren. Doch stattdessen dominierten Vorwürfe gegen den Premier und …
Berichte: Johnson will nach Parteitag Brexit-Pläne vorlegen
Volkswirte glauben nicht an baldige Konjunkturbelebung

Volkswirte glauben nicht an baldige Konjunkturbelebung

Auch wenn der Arbeitsmarkt noch glimpflich davon kommt: Die erhoffte Konjunkturbelebung in Deutschland scheint auszubleiben. Vor allem in der Industrie sieht es nicht …
Volkswirte glauben nicht an baldige Konjunkturbelebung
Kurz vor Tory-Parteitag: Neue Vorwürfe gegen Boris Johnson

Kurz vor Tory-Parteitag: Neue Vorwürfe gegen Boris Johnson

Wieder Ärger für Premier Boris Johnson: Dieses Mal geht es um seine Zeit als Bürgermeister in London. Er soll eine US-Geschäftsfrau begünstigt haben. Die Polizeiaufsicht …
Kurz vor Tory-Parteitag: Neue Vorwürfe gegen Boris Johnson
Brexit-Unterhändler stecken fest - und haben kaum noch Zeit

Brexit-Unterhändler stecken fest - und haben kaum noch Zeit

Nach einer turbulenten Woche in London verhandelt die britische Regierung wieder in Brüssel über eine Brexit-Lösung. Aber kommt man rechtzeitig raus aus der …
Brexit-Unterhändler stecken fest - und haben kaum noch Zeit
EU-Politiker: Johnson zielt auf einen No-Deal-Brexit

EU-Politiker: Johnson zielt auf einen No-Deal-Brexit

Mit seiner Kriegsrhetorik stößt der britische Premier in London und Brüssel immer mehr auf Kritik. Doch er will auch weiterhin von "Kapitulation" und "Verrat" sprechen, …
EU-Politiker: Johnson zielt auf einen No-Deal-Brexit
Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Vernichtende Niederlage für Premierminister Boris Johnson: Das oberste britische Gericht attestiert dem Regierungschef, mit der Zwangspause für das Parlament gegen die …
Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig
Brexit: Johnson und Tusk verhandeln: „Kein Durchbruch“

Brexit: Johnson und Tusk verhandeln: „Kein Durchbruch“

Mit großen Worten hatte sich Boris Johnson auf den Weg zu Brexit-Gesprächen mit der EU gemacht. Das Medienecho zeigt eines klar: Am Ende stand eine Demütigung.
Brexit: Johnson und Tusk verhandeln: „Kein Durchbruch“
Londoner Parlaments-Zwangspause - Entscheidung fällt morgen

Londoner Parlaments-Zwangspause - Entscheidung fällt morgen

Nun steht der Termin fest: Die elf Richter des obersten britischen Gerichts wollen morgen entscheiden, ob und wie sie in den Streit zwischen Regierung und Parlament …
Londoner Parlaments-Zwangspause - Entscheidung fällt morgen
Hoffnung im Brexit-Streit - aber noch keine Fortschritte

Hoffnung im Brexit-Streit - aber noch keine Fortschritte

Es bleibt mühsam zwischen den Unterhändlern der Europäischen Union und Großbritanniens. Aber immerhin: Sie reden wieder und sind sich zumindest in einem Punkt einig.
Hoffnung im Brexit-Streit - aber noch keine Fortschritte
Auftritt mit Johnsons Kopf: Geschmackloser Brexit-Protest von britischem Musiker

Auftritt mit Johnsons Kopf: Geschmackloser Brexit-Protest von britischem Musiker

Wenn es um den Brexit geht, gibt es nur Schwarz und Weiß. Besonders in Großbritannien. Ein Rapper zeigt nun auf fragwürdige Weise, was er von der Politik von Boris …
Auftritt mit Johnsons Kopf: Geschmackloser Brexit-Protest von britischem Musiker
Paul McCartney ist vom Brexit genervt

Paul McCartney ist vom Brexit genervt

Dem Ex-Beatle Paul McCartney geht es wie vielen: Beim Thema Brexit sieht er rot.
Paul McCartney ist vom Brexit genervt
Johnson legt EU erstmals schriftliche Brexit-Vorschläge vor

Johnson legt EU erstmals schriftliche Brexit-Vorschläge vor

Nach drei Tagen Anhörung müssen die elf Richter des obersten britischen Gerichts entscheiden, ob und wie sie in den Streit zwischen Regierung und Parlament eingreifen. …
Johnson legt EU erstmals schriftliche Brexit-Vorschläge vor
Chaos-Brexit? Juncker nennt das Risiko "sehr real"

Chaos-Brexit? Juncker nennt das Risiko "sehr real"

Die Zeit wird knapp für Großbritannien und die EU: Wieder naht ein Austrittstermin, wieder kommen die Verhandlungen nicht vom Fleck. Aber jetzt nur nicht die Geduld …
Chaos-Brexit? Juncker nennt das Risiko "sehr real"
Bei Brexit denkt deutsche Industrie an Schadensbegrenzung

Bei Brexit denkt deutsche Industrie an Schadensbegrenzung

Deal oder No Deal - das ist die Frage beim Brexit, die sich gerade auch viele deutsche Firmen stellen. Egal, wie es ausgeht: Der Schaden ist groß. Auch Jobs in …
Bei Brexit denkt deutsche Industrie an Schadensbegrenzung
Rechtsstreit um Parlamentspause: Was darf Boris Johnson?

Rechtsstreit um Parlamentspause: Was darf Boris Johnson?

Hat Boris Johnson mit der vorübergehenden Schließung des Parlaments gegen die Verfassung verstoßen und die Queen belogen? Vor dem Gebäude des Supreme Court in London …
Rechtsstreit um Parlamentspause: Was darf Boris Johnson?
Johnson ohne neue Vorschläge: Kein Ende des Brexit-Alptraums

Johnson ohne neue Vorschläge: Kein Ende des Brexit-Alptraums

Lange mochte Boris Johnson überhaupt nicht mit der EU reden. Jetzt speiste er mit Jean-Claude Juncker in Luxemburg. Einen Vorschlag für einen Brexit-Deal servierte er …
Johnson ohne neue Vorschläge: Kein Ende des Brexit-Alptraums
Mark Ruffalo rüffelt Johnson für skurrilen Vergleich

Mark Ruffalo rüffelt Johnson für skurrilen Vergleich

Der Brexit erregt die Gemüter seit langem. Jetzt musste der britische Premier Kritik von berufener Seite einstecken.
Mark Ruffalo rüffelt Johnson für skurrilen Vergleich
Kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht

Kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht

Premierminister Boris Johnson vergleicht Großbritannien mit dem Muskelmonster Hulk: Je wütender es werde, umso mehr nehme seine Stärke zu. Ob das beim am Montag …
Kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht
Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf

Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf

Der Merck-Konzern stellt sich beim Brexit auf den Ernstfall ein: Er stockt vorsorglich die Arzneivorräte auf. Das No-Deal-Schreckensszenario sei wahrscheinlicher …
Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf
Ex-Premier Cameron hält neues Brexit-Referendum für möglich

Ex-Premier Cameron hält neues Brexit-Referendum für möglich

Die Briten haben die Volksabstimmung über den EU-Austritt vor drei Jahren David Cameron zu verdanken. Der hatte sich beim Ergebnis verzockt. Nun veröffentlicht der …
Ex-Premier Cameron hält neues Brexit-Referendum für möglich
Bewegung beim Brexit? Juncker und Johnson treffen sich

Bewegung beim Brexit? Juncker und Johnson treffen sich

Ein geplantes Treffen zwischen dem britischen Premier Johnson und EU-Kommissionschef Juncker schürt Spekulationen über eine Annäherung zwischen London und Brüssel. Gibt …
Bewegung beim Brexit? Juncker und Johnson treffen sich
DIHK warnt vor "Schock" für Firmen bei ungeregeltem Brexit

DIHK warnt vor "Schock" für Firmen bei ungeregeltem Brexit

Die Uhr tickt. In weniger als 50 Tagen könnte Großbritannien die EU verlassen - ohne Abkommen. Was bedeutet das für Firmen? Der Präsident des Deutschen Industrie- und …
DIHK warnt vor "Schock" für Firmen bei ungeregeltem Brexit
Brexit: Parlamentspräsident warnt Johnson vor Rechtsbruch

Brexit: Parlamentspräsident warnt Johnson vor Rechtsbruch

London (dpa) - Der scheidende Präsident des britischen Unterhauses, John Bercow, hat Premierminister Boris Johnson vor einer Missachtung des Gesetzes gegen einen …
Brexit: Parlamentspräsident warnt Johnson vor Rechtsbruch
"Ordeeeer!" machte ihn berühmt: Der emotionale Abschied von Parlamentspräsident Bercow

"Ordeeeer!" machte ihn berühmt: Der emotionale Abschied von Parlamentspräsident Bercow

Mit seinen "Ordeeeer"-Rufen wurde John Bercow zur Kultfigur. Sichtlich gerührt trat der Parlamentspräsident nun ab - und verlässt seinen zentralen Platz im Brexit-Streit.
"Ordeeeer!" machte ihn berühmt: Der emotionale Abschied von Parlamentspräsident Bercow
Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Weitere Wendung im Brexit-Krimi: Ein schottisches Gericht erklärt die Zwangspause des Parlament für "null und nichtig". Die Regierung will das Urteil anfechten. …
Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig
Britische Handelskammer: Firmen wegen Brexit nervös

Britische Handelskammer: Firmen wegen Brexit nervös

Wie geht es weiter mit dem Brexit? Unternehmen sind verunsichert. Die Britische Handelskammer sagt: lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Britische Handelskammer: Firmen wegen Brexit nervös
London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus

London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus

Das Unterhaus verabschiedet sich mit weiteren Niederlagen für Boris Johnson in die vom Premierminister auferlegte Zwangspause. Seine Pläne für eine Neuwahl vor dem …
London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus
Brexit-Chaos in Großbritannien: Johnsons Kabinett bröckelt

Brexit-Chaos in Großbritannien: Johnsons Kabinett bröckelt

Der britische Premierminister Boris Johnson verliert mit seinem kompromisslosen Brexit-Kurs zunehmend an Rückhalt im Kabinett. Und dem Regierungschef droht noch mehr …
Brexit-Chaos in Großbritannien: Johnsons Kabinett bröckelt
Britisches Kabinett bröckelt - Johnson beharrt auf Neuwahl

Britisches Kabinett bröckelt - Johnson beharrt auf Neuwahl

Der britische Premierminister Boris Johnson verliert mit seinem kompromisslosen Brexit-Kurs zunehmend an Rückhalt im Kabinett. Und dem Regierungschef droht noch mehr …
Britisches Kabinett bröckelt - Johnson beharrt auf Neuwahl
Medien: No-Deal-Gegner erwägen Klage gegen Johnson

Medien: No-Deal-Gegner erwägen Klage gegen Johnson

Der britische Premier weckt Befürchtungen, er könne sich über ein Gesetz gegen einen No-Deal-Brexit hinwegsetzen. Experten warnen, Johnson könne im Extremfall im …
Medien: No-Deal-Gegner erwägen Klage gegen Johnson
DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung

DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung

Das britische Unterhaus stemmt sich gegen den gefürchteten EU-Austritt ohne Vertrag, und auch für Deutschland wäre das kein Wunschszenario. Aber besser als eine weitere …
DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung
Ringen um den No-Deal-Brexit: Johnson in der Sackgasse?

Ringen um den No-Deal-Brexit: Johnson in der Sackgasse?

Johnsons Strategie des maximalen Drucks auf seine Gegner ist zum Bumerang geworden. Die Gegner eines No-Deal-Brexits haben den Spieß umgedreht. Nun ist er es, dem die …
Ringen um den No-Deal-Brexit: Johnson in der Sackgasse?
Brexit-Drama: Boris Johnson scheitert mit Antrag auf Neuwahl

Brexit-Drama: Boris Johnson scheitert mit Antrag auf Neuwahl

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson ist am Mittwochabend mit seinem Antrag auf eine Neuwahl im Unterhaus in London gescheitert. Zuvor hatten die …
Brexit-Drama: Boris Johnson scheitert mit Antrag auf Neuwahl
Britisches Pfund erstmals seit 2017 unter 1,20 US-Dollar

Britisches Pfund erstmals seit 2017 unter 1,20 US-Dollar

Das Brexit-Chaos tut auch der britischen Währung nicht gut: Vor dem heutigen Kräftemessen zwischen der Regierung und dem Parlament in London fällt das Pfund auf den …
Britisches Pfund erstmals seit 2017 unter 1,20 US-Dollar
London plant Neuwahl im Fall von Abstimmungsniederlage

London plant Neuwahl im Fall von Abstimmungsniederlage

Widersprüchliche Aussagen aus London: Premierminister Johnson beteuert, er wolle keine Wahl. Regierungskreisen zufolge plant die Regierung aber genau das, sollte sie bei …
London plant Neuwahl im Fall von Abstimmungsniederlage
Handelsstreit und Brexit lasten auf britischer Industrie

Handelsstreit und Brexit lasten auf britischer Industrie

London (dpa) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie der ungewisse Brexit-Fortgang lasten immer schwerer auf der britischen Industrie.
Handelsstreit und Brexit lasten auf britischer Industrie
Labour-Chef Corbyn ruft zu Widerstand gegen Johnson auf

Labour-Chef Corbyn ruft zu Widerstand gegen Johnson auf

Zehntausende haben in Großbritannien gegen Boris Johnson und die geplante Zwangspause des Parlaments protestiert. Die Opposition will dem Premier mit der Wut des Volkes …
Labour-Chef Corbyn ruft zu Widerstand gegen Johnson auf