Wahnsinns-Summe: Luxemburg will keine Steuerrückzahlung von Amazon

Wahnsinns-Summe: Luxemburg will keine Steuerrückzahlung von Amazon

Amazon hat in Europa angeblich nur ein Viertel seiner eigentlich abzuführenden Steuern gezahlt. Trotz Aufforderung der EU wehrt sich Luxemburg, diese von dem US-Riesen …
Wahnsinns-Summe: Luxemburg will keine Steuerrückzahlung von Amazon
Auto-Neuzulassungen: Schärfere Kontrollen - höhere Bußgelder
Auto-Neuzulassungen: Schärfere Kontrollen - höhere Bußgelder
Auto-Neuzulassungen: Schärfere Kontrollen - höhere Bußgelder
Keine Flüchtlingsaufnahme: EU-Kommission verklagt drei Länder
Keine Flüchtlingsaufnahme: EU-Kommission verklagt drei Länder
Keine Flüchtlingsaufnahme: EU-Kommission verklagt drei Länder
EU-Kommission verklagt Tschechien, Ungarn und Polen
EU-Kommission verklagt Tschechien, Ungarn und Polen
EU-Kommission verklagt Tschechien, Ungarn und Polen

EU-Kommissionschef Juncker sieht Bewegung bei Brexit-Gesprächen

Bislang zeichneten sich nur wenige Lösungen in den Brexit-Gesprächen ab. Die EU hatte London deswegen eine Frist gesetzt. Nun sieht EU-Kommissionspräsident Junker erste Annäherungen.
EU-Kommissionschef Juncker sieht Bewegung bei Brexit-Gesprächen

EU will mit Gipfel Beziehungen zu Ost-Ländern festigen

Beim Gipfeltreffen mit der Ukraine und fünf anderen östlichen Ländern hofft die Europäische Union auf Fortschritte bei Demokratie und Kampf gegen die Korruption. 
EU will mit Gipfel Beziehungen zu Ost-Ländern festigen

Britische Regierung signalisiert Entgegenkommen bei EU-Finanzverpflichtungen

Die Regierung in London hat bei den in den Brexit-Verhandlungen strittigen Finanzverpflichtungen Großbritanniens ein Entgegenkommen gegenüber der EU signalisiert. Doch dafür will London eine Gegenleistung.
Britische Regierung signalisiert Entgegenkommen bei EU-Finanzverpflichtungen

Brexit-Verhandlungen: EU setzt Briten Zwei-Wochen-Frist

Die EU erhöht in den Brexit-Verhandlungen den Druck auf die britische Regierung. Gibt es innerhalb der nächsten zwei Wochen eine Grundsatzeinigung zu den Austrittsbedingungen?
Brexit-Verhandlungen: EU setzt Briten Zwei-Wochen-Frist

Forderungen nach Schritten gegen Steuerflucht nach "Paradise Papers"-Enthüllung

Nach den jüngsten Enthüllungen über die massive Nutzung von Steueroasen haben EU-Kommission und Bundesregierung ein Schließen der Steuerschlupflöcher innerhalb der EU gefordert.
Forderungen nach Schritten gegen Steuerflucht nach "Paradise Papers"-Enthüllung

Rechtspopulist Wilders setzt auf Demonstrationen statt „Islam-Safari“

Seine „Islam-Safari“ durch die Brüsseler Gemeinde Molenbeek hat der niederländische Rechtspopulist Wilders geknickt. Er findet andere Wege, um die von ihm beklagte „Islamisierung“ Europas anzuprangern.
Rechtspopulist Wilders setzt auf Demonstrationen statt „Islam-Safari“

Steuervorteile für Großkonzerne? EU untersucht britisches Vorhaben

Großbritannien ist auf dem Weg raus aus der Europäischen Union. Aber noch ist es nicht so weit und die Brüsseler Wettbewerbshüter wollen kein Auge zudrücken.
Steuervorteile für Großkonzerne? EU untersucht britisches Vorhaben

Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament

Auch im europäischen Parlament soll es laut einem Bericht zu sexuellen Belästigungen gekommen sein.  Durch den Fall „Weinstein“ hatten die Frauen ihr Schweigen gebrochen.
Berichte über schwere sexuelle Belästigungen im EU-Parlament

Schädliche Dämpfe: 13 Menschen in Brüsseler EU-Gebäude vergiftet

Durch einen medizinischen Notfallplan konnte schlimmeres verhindert werden: Wegen einem defekten Belüftungssystem müssen 13 vergiftete Menschen medizinisch versorgt werden. 
Schädliche Dämpfe: 13 Menschen in Brüsseler EU-Gebäude vergiftet

Vollverschleierte Frau will Nikab nicht ausziehen - und darf nicht einreisen

Belgien hat einer Dänin bei einem Zwischenstopp in Brüssel die Einreise verwehrt, weil sie ihre Vollverschleierung nicht für die Grenzkontrolle lüften wollt
Vollverschleierte Frau will Nikab nicht ausziehen - und darf nicht einreisen

Terrorakt in Brüssel: Mann greift Soldaten an - IS reklamiert die Tat für sich

Nach einem Messerangriff auf Soldaten im Zentrum von Brüssel ist am Freitagabend ein Mann (30) niedergeschossen worden. Der IS hat die Tat für sich reklamiert.
Terrorakt in Brüssel: Mann greift Soldaten an - IS reklamiert die Tat für sich

Auto mit deutschem Kennzeichen löst in Brüssel Polizeigroßeinsatz aus

Ein Autofahrer hat sich im Großraum Brüssel eine filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und im Anschluss auch noch für einen Einsatz von Sprengstoffexperten gesorgt.
Auto mit deutschem Kennzeichen löst in Brüssel Polizeigroßeinsatz aus