Bundeswehr-Beschaffungsamt: Pistorius will neue Spitze

Bundeswehr-Beschaffungsamt: Pistorius will neue Spitze

Lange gab es Kritik am langsamen und komplizierten Beschaffungswesen der Bundeswehr. Der Verteidigungsminister tauscht nun die bisherige Chefeinkäuferin aus. Ziel ist es, …
Bundeswehr-Beschaffungsamt: Pistorius will neue Spitze
Großer Zapfenstreich für Lambrecht: Ex-Ministerin wünscht sich vielsagenden Schlager-Song
Großer Zapfenstreich für Lambrecht: Ex-Ministerin wünscht sich vielsagenden Schlager-Song
Großer Zapfenstreich für Lambrecht: Ex-Ministerin wünscht sich vielsagenden Schlager-Song
„Niemals geht man so ganz“: Zapfenstreich für Lambrecht
„Niemals geht man so ganz“: Zapfenstreich für Lambrecht
„Niemals geht man so ganz“: Zapfenstreich für Lambrecht
Scholz: Haben Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine geliefert
Scholz: Haben Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine geliefert
Scholz: Haben Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine geliefert
Strack-Zimmermann: Trennung von Verwaltung und Militär
Politik

Strack-Zimmermann: Trennung von Verwaltung und Militär

Die FDP-Verteidigungspolitikerin sieht Hebel, um dem sogenannten Beschaffungswesen für die Bundeswehr Beine zu machen. Womöglich müsse auch die Trennung zwischen Verwaltung und Militär prüfen.
Strack-Zimmermann: Trennung von Verwaltung und Militär
Breuer soll Zeitenwende-General werden
Politik

Breuer soll Zeitenwende-General werden

Corona-General? Diesen Begriff hört Carsten Breuer, der neue Mann an der Spitze der Bundeswehr, nicht gern. Die Erwartungen an den 58-Jährigen sind groß.
Breuer soll Zeitenwende-General werden
„Zeitenwende“: Wehrbeauftragte fordert Ende der Behäbigkeit
Politik

„Zeitenwende“: Wehrbeauftragte fordert Ende der Behäbigkeit

100 Milliarden Euro sollen im Zuge der von Bundeskanzler Scholz ausgerufenen „Zeitenwende“ der Bundeswehr aus einem Sondertopf zukommen. Doch noch kam nichts an. Ist das Beschaffungswesen „zu behäbig“?
„Zeitenwende“: Wehrbeauftragte fordert Ende der Behäbigkeit
Afghanische Ex-Ortskräfte: Gefangene im eigenen Land
Politik

Afghanische Ex-Ortskräfte: Gefangene im eigenen Land

Bis heute stecken zahlreiche frühere Mitarbeiter ausländischer Streitkräfte und Hilfsorganisationen in Afghanistan fest. Sie leben zwischen Angst und der Hoffnung, eines Tages noch ausreisen zu können.
Afghanische Ex-Ortskräfte: Gefangene im eigenen Land
Personal-Rochade bei der Bundeswehr – Pistorius tauscht wohl wichtigsten General aus
Politik

Personal-Rochade bei der Bundeswehr – Pistorius tauscht wohl wichtigsten General aus

Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) ordnet die Führung seines Ministeriums offenbar neu an. Generalinspekteur Zorn muss seinen Posten räumen.
Personal-Rochade bei der Bundeswehr – Pistorius tauscht wohl wichtigsten General aus
Generalleutnant Breuer soll neuer Generalinspekteur werden
Politik

Generalleutnant Breuer soll neuer Generalinspekteur werden

Verteidigungsminister Pistorius baut sein Team um. Der Posten des ranghöchsten Soldaten wird neu besetzt. Auch eine Staatssekretärin soll ihren Stuhl räumen.
Generalleutnant Breuer soll neuer Generalinspekteur werden
Ukrainer schließen ihre Kampfpanzer-Ausbildung ab
Politik

Ukrainer schließen ihre Kampfpanzer-Ausbildung ab

Zum Abschluss eines mehrwöchigen Trainings mit dem Kampfpanzer Leopard 2 üben Ukrainer den Feuerkampf im scharfen Schuss. Schnell soll es in die Heimat gehen und dort wohl auch bald an die Front.
Ukrainer schließen ihre Kampfpanzer-Ausbildung ab
„Bundeswehr fehlt es an allem“: Wehrbeauftragte zieht übles Fazit
Politik

„Bundeswehr fehlt es an allem“: Wehrbeauftragte zieht übles Fazit

Ein Jahr nach der „Zeitenwende“ schlägt die Wehrbeauftragte Alarm. Es mangele der Armee an „allem“, warnt Eva Högl.
„Bundeswehr fehlt es an allem“: Wehrbeauftragte zieht übles Fazit
Bundeswehr hat rund 18.800 neue Soldaten eingestellt
Politik

Bundeswehr hat rund 18.800 neue Soldaten eingestellt

Ukraine-Krieg und Zeitenwende halten junge Menschen nicht davon ab, zur Bundeswehr zu gehen - im Gegenteil: Die Zahl der Rekruten ist sogar gestiegen. Darunter sind auch mehr Frauen und Minderjährige.
Bundeswehr hat rund 18.800 neue Soldaten eingestellt
Pistorius: Schutz der Baltikum-Partner „ohne Wenn und Aber“
Politik

Pistorius: Schutz der Baltikum-Partner „ohne Wenn und Aber“

Es ist die erste Einsatzreise des neuen Verteidigungsministers. In Litauen trifft Boris Pistorius auf einen dankbaren, aber auch fordernden Nato-Verbündeten. Der möchte eine Dauerpräsenz im eigenen Land.
Pistorius: Schutz der Baltikum-Partner „ohne Wenn und Aber“
Kampf gegen IS: Deutschland und USA sichern Irak Hilfe zu
Politik

Kampf gegen IS: Deutschland und USA sichern Irak Hilfe zu

Nach jahrelangem IS-Terror kämpft der Irak gegen eine politische und wirtschaftliche Krise. Außenministerin Baerbock nimmt sich vier Tage Zeit für das Land. Und bringt ein Versprechen mit.
Kampf gegen IS: Deutschland und USA sichern Irak Hilfe zu
Pistorius: „Sicherheit Litauens ist auch unsere Sicherheit“
Politik

Pistorius: „Sicherheit Litauens ist auch unsere Sicherheit“

Seit Herbst hält Deutschland eine Kampfbrigade zur Verteidigung Litauens bereit. Manchem Politiker in dem baltischen Staat reicht das nicht. Kann Verteidigungsminister Pistorius beruhigen?
Pistorius: „Sicherheit Litauens ist auch unsere Sicherheit“
Deutschland will von Schweiz Leopard-Panzer zurückkaufen
Politik

Deutschland will von Schweiz Leopard-Panzer zurückkaufen

Der Bundeswehr fehlt es an Kampfpanzern. Wie können Lücken schnell geschlossen werden? Der Blick richtet sich auch auf die neutrale Schweiz. Dort wird mit Skepsis reagiert.
Deutschland will von Schweiz Leopard-Panzer zurückkaufen
China vor „tödlicher Unterstützung“ für Russland? CIA-Chef warnt - Blinken droht mit ersten Konsequenzen
Politik

China vor „tödlicher Unterstützung“ für Russland? CIA-Chef warnt - Blinken droht mit ersten Konsequenzen

Die USA wollen China bei Waffenlieferungen an Russland sanktionieren. Wladimir Putin schwört seinen FSB ein. Aktuelle Ukraine-News im Diplomatie-Ticker.
China vor „tödlicher Unterstützung“ für Russland? CIA-Chef warnt - Blinken droht mit ersten Konsequenzen
Von wegen Zeitenwende: Auf Pistorius warten noch einige tickende Zeitbomben
Politik

Von wegen Zeitenwende: Auf Pistorius warten noch einige tickende Zeitbomben

Kurz nach dem russischen Angriff auf die Ukraine läutete Kanzler Scholz eine „Zeitenwende“ ein. Was hat sich seit dem 27. Februar 2022 getan?
Von wegen Zeitenwende: Auf Pistorius warten noch einige tickende Zeitbomben
Heeresinspekteur: „Sondervermögen allein wird nicht reichen“
Politik

Heeresinspekteur: „Sondervermögen allein wird nicht reichen“

Deutschlands oberster Heeressoldat sieht enormen Druck, die an die Ukraine abgegebenen Waffensysteme schnell nachzukaufen. Das sei nötig, um die Aufgaben in der Landes- und Bündnisverteidigung zu erfüllen.
Heeresinspekteur: „Sondervermögen allein wird nicht reichen“
FDP macht Vorschlag: Gestärkte Reserve statt Wehrpflicht
Politik

FDP macht Vorschlag: Gestärkte Reserve statt Wehrpflicht

Über die Wehrpflicht wird neuerdings wieder viel diskutiert - dazu zurückkehren wollen aber weder der Bundeskanzler noch sein Verteidigungsminister. Welche Alternativen sieht die FDP?
FDP macht Vorschlag: Gestärkte Reserve statt Wehrpflicht
Rüstungsbranche wartet auf Aufträge aus 100-Milliarden-Paket
Wirtschaft

Rüstungsbranche wartet auf Aufträge aus 100-Milliarden-Paket

Vor einem Jahr kündigte der Kanzler ein Milliardenpaket für die Bundeswehr an. Für die heimische Waffenbranche winkt ein dickes Geschäft. Das allerdings lässt auf sich warten.
Rüstungsbranche wartet auf Aufträge aus 100-Milliarden-Paket
Bundeswehr-Kommandeur: Krieg macht Innere Führung wichtiger
Politik

Bundeswehr-Kommandeur: Krieg macht Innere Führung wichtiger

Was nützen noch so viele Panzer, wenn Soldaten ihr Land nicht auch mit dem Herzen verteidigen? In Kriegszeiten gewinnt ein jahrzehntealtes Konzept der Bundeswehr neue Bedeutung.
Bundeswehr-Kommandeur: Krieg macht Innere Führung wichtiger
Kanzler Scholz gegen Rückkehr zur Wehrpflicht
Politik

Kanzler Scholz gegen Rückkehr zur Wehrpflicht

2011 wurde die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt. Nach der Ansicht von Kanzler Scholz soll das so bleiben - und er erklärt auch wieso.
Kanzler Scholz gegen Rückkehr zur Wehrpflicht
Rüstungskonzern Hensoldt legt zu
Wirtschaft

Rüstungskonzern Hensoldt legt zu

Im vergangenen Jahr konnte Hensoldt um 16 Prozent auf etwas mehr als 1,7 Milliarden Euro zulegen. Dem Unternehmen spielen höhere Militärausgaben in die Hände.
Rüstungskonzern Hensoldt legt zu
Zwei-Prozent-Ziel: Wehretat müsste auf 65 Milliarden steigen
Politik

Zwei-Prozent-Ziel: Wehretat müsste auf 65 Milliarden steigen

Der Kanzler hat deutlich höhere Verteidigungsausgaben angekündigt. Deutschland werde mehr als zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts investieren „von nun an“. Erstmal ist noch deutlich Luft nach oben.
Zwei-Prozent-Ziel: Wehretat müsste auf 65 Milliarden steigen
Bundeswehrgeneral: Kiew militärisch in schwieriger Phase
Politik

Bundeswehrgeneral: Kiew militärisch in schwieriger Phase

Russland hat weitere Kräfte verlegt, die westlichen Partner der Ukraine verstärken die Verteidigung mit Panzern und Flugabwehr. Ein Insider der Militärhilfe erklärt, wie er die Lage sieht.
Bundeswehrgeneral: Kiew militärisch in schwieriger Phase
Pistorius besucht Panzerausbildung in Munster
Politik

Pistorius besucht Panzerausbildung in Munster

In gut einem Monat fahren die ukrainischen Soldaten mit ihren deutschen Panzern an die Front. Verteidigungsminister Pistorius besucht die Ausbildung auf dem Truppenübungsplatz Munster.
Pistorius besucht Panzerausbildung in Munster