Formel 1: Archiv

Formel 1 verzichtet auf leicht bekleidete Nummern-Girls

Formel 1 verzichtet auf leicht bekleidete Nummern-Girls

Berlin (dpa) - Die Formel 1 wird in der kommenden Saison auf Nummern-Girls in der Startaufstellung verzichten. Die Führung der Rennserie begründete dies mit dem …
Formel 1 verzichtet auf leicht bekleidete Nummern-Girls
Formel-1-Star sagt Teilnahme am Race of Champions 2018 ab

Formel-1-Star sagt Teilnahme am Race of Champions 2018 ab

Das Race of Champions findet in diesem Jahr in Saudi-Arabien statt. Allerdings sagte nun ein Formel-1-Star, der bereits des Öfteren dabei war, seine Teilnahme am …
Formel-1-Star sagt Teilnahme am Race of Champions 2018 ab
F1-Team von Sauber präsentiert neuen Wagen am 20. Februar

F1-Team von Sauber präsentiert neuen Wagen am 20. Februar

Hinwil (dpa) - Alfa Romeo Sauber wird seinen neuen Formel-1-Wagen am 20. Februar vorstellen, gab der Schweizer Rennstall bekannt. Das neue Auto mit dem Kürzel C37 wird …
F1-Team von Sauber präsentiert neuen Wagen am 20. Februar
Wolff gespannt auf Entwicklung von Ecclestone-Nachfolger

Wolff gespannt auf Entwicklung von Ecclestone-Nachfolger

Ein Jahr nach dem Ende der Ära Ecclestone arbeitet die Formel 1 weiter an ihrer Runderneuerung. Mercedes-Teamchef Toto Wolff ist gespannt, welche Ideen die neuen …
Wolff gespannt auf Entwicklung von Ecclestone-Nachfolger
TV-Hammer! Sky steigt aus Rechtepoker um die Formel 1 aus 

TV-Hammer! Sky steigt aus Rechtepoker um die Formel 1 aus 

Das ist eine echte Überraschung. Sky wird ab sofort nicht mehr die Rennen der Formel 1 zeigen, der Pay-TV-Sender steigt aus dem Rechtepoker aus.
TV-Hammer! Sky steigt aus Rechtepoker um die Formel 1 aus 
Mercedes zeigt neuen Wagen wie Ferrari am 22. Februar

Mercedes zeigt neuen Wagen wie Ferrari am 22. Februar

Brackley (dpa) - Das Weltmeisterteam Mercedes wird seinen neuen Wagen für diese Formel-1-Saison am selben Tag wie Ferrari präsentieren. Wie die Silberpfeile mitteilten, …
Mercedes zeigt neuen Wagen wie Ferrari am 22. Februar
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

Formel-1-Fans warten bereits sehnsüchtig auf die neue Saison. Da kommt es gerade richtig, wenn die Rennställe ihre neuen Boliden präsentieren. So auch Mercedes.
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start

2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start

Grove (dpa) - Nur noch zwei deutsche Piloten werden in dieser Formel-1-Saison an den Start gehen. 2010 waren es vorübergehend sogar einmal sieben Deutsche gewesen. Für …
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer

Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer

Für Pascal Wehrlein ist 2018 kein Platz als Formel-1-Stammfahrer. Williams vergibt das letzte Cockpit an den Russen Sergej Sirotkin. Die Engländer ermöglichen aber …
Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin

Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin

Williams hat am Dienstag Sergej Sirotkin als Fahrer in der Formel 1 bekannt gegeben. Damit ist das letzte freie Cockpit besetzt und Pascal Wehrlein geht leer aus.
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin
Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen

Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen

Hier sind die Schumacher-Brüder in ihre außergewöhnliche Rennfahrer-Karriere gestartet. Doch nun steht die berühmte Kart-Bahn in Kerpen wegen der Braunkohle vor dem Aus. …
Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen
Russe Kwjat Entwicklungsfahrer bei Ferrari

Russe Kwjat Entwicklungsfahrer bei Ferrari

Maranello (dpa) - Der Russe Daniil Kwjat wird neuer Entwicklungsfahrer beim Formel-1-Team Ferrari. Der 23-Jährige soll den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel und …
Russe Kwjat Entwicklungsfahrer bei Ferrari
Stolzer Ecclestone will, dass es der Formel 1 gut geht

Stolzer Ecclestone will, dass es der Formel 1 gut geht

Leipzig (dpa) - Knapp ein Jahr nach seinem Ende an der kommerziellen Spitze der Formel 1 hegt Bernie Ecclestone keinen Groll.
Stolzer Ecclestone will, dass es der Formel 1 gut geht