Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich

Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich

Mit 718 ausgelieferten Flugzeugen feiert Airbus einen Rekord - und setzt dem US-Rivalen Boeing weiter kräftig zu. Doch Sorgen bleiben.
Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich
Hat Sarkozy Minister-Handys abhören lassen?
Hat Sarkozy Minister-Handys abhören lassen?
Hat Sarkozy Minister-Handys abhören lassen?
Krebsrisiko und verarbeiteten Lebensmittel hängen zusammen
Krebsrisiko und verarbeiteten Lebensmittel hängen zusammen
Krebsrisiko und verarbeiteten Lebensmittel hängen zusammen
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse

Renault: Gewinnsprung dank europäischer Autokonjunktur

Seit 2005 führt Carlos Ghosn Renault, jetzt soll er noch eine Runde dranhängen. Erklärtes Ziel: Die Allianz mit Nissan und Mitsubishi für die Zeit nach seinem Abgang zu festigen - denn für die ist der 63-Jährige bislang der Dreh- und Angelpunkt.
Renault: Gewinnsprung dank europäischer Autokonjunktur

Skandal um Missbrauch in Hilfsorganisationen weitet sich aus

Wie konnte das passieren? Die Hilfsorganisation Oxfam kündigt einem Mitarbeiter wegen sexuellen Fehlverhaltens - und stellt ihn in einem anderen Land wieder ein. Auch Ärzte ohne Grenzen meldet Übergriffe.
Skandal um Missbrauch in Hilfsorganisationen weitet sich aus

A400M-Probleme belasten Airbus-Gewinn

Europas Luftfahrtriese Airbus kann seinen Jahresgewinn fast verdreifachen und eilt von einem Auslieferungsrekord zum nächsten. Doch reine Feierlaune herrscht bei dem Konzern dennoch nicht.
A400M-Probleme belasten Airbus-Gewinn

Freispruch im ersten Prozess der Terroranschläge von Paris

Der erste Prozess um die Pariser Anschläge endet mit einem Freispruch. Der Hauptangeklagte soll noch am Abend freigelassen werden. Zwei Komplizen müssen dagegen in Haft.
Freispruch im ersten Prozess der Terroranschläge von Paris

Michelin steigt bei Werkstattkette ATU ein

Nach der Übernahme durch die französische Mobivia-Gruppe geht es bei ATU wieder aufwärts. Vom Einstieg des Reifenherstellers Michelin verspricht sich Unternehmenschef Werner eine weitere Stärkung.
Michelin steigt bei Werkstattkette ATU ein

Bald 100 Skulpturen im bretonischen Tal der Heiligen

Die Bretagne bekommt einen neuen Heiligen. Im Juli wird die Statue des Sankt Piran auf dem "Vallée des Saints" aufgestellt. Touristen können das miterleben.
Bald 100 Skulpturen im bretonischen Tal der Heiligen

Puma-Mutter Kering profitiert vom Luxus-Boom

Paris (dpa) - Die Lust auf Luxus beflügelt den französische Kering-Konzern. Im vergangenen Jahr machten die Franzosen alleine mit ihren exklusiven Marken wie Gucci und Yves Saint Laurent erstmals in der Unternehmensgeschichte einen Umsatz von 10 Milliarden Euro.
Puma-Mutter Kering profitiert vom Luxus-Boom

Michelin steigt bei Werkstattkette ATU ein

Clermont-Ferrand (dpa) - Der französische Reifenhersteller Michelin ist mit 20 Prozent bei der deutschen Werkstattkette ATU eingestiegen. Wie die Franzosen bei der Vorlage der Bilanz für 2017 mitteilten, halte man für das Fünftel der Anteile an ATU 60 Millionen Euro bezahlt.
Michelin steigt bei Werkstattkette ATU ein

Airbus besiegelt A380-Deal mit Emirates

Ein Großauftrag für Airbus soll mittelfristig den Fortbestand des A380-Programms sichern. Die jahrelange Flaute bei den Bestellungen hatte die Zukunft des Flaggschiffs in Frage gestellt. Kann der Konzern auf dieser Baustelle nun durchatmen?
Airbus besiegelt A380-Deal mit Emirates

In der Normandie wird Calvados-Produktion vorgestellt

Frankreich ist nicht nur ein ideales Ziel für Weinliebhaber. Auch für Calvados-Trinker lohnt eine Reise in das Land der Genüsse. In einem normannischen Erlebnis-Dorf können Besucher bald lernen, wie der Apfelbranntwein hergestellt wird.
In der Normandie wird Calvados-Produktion vorgestellt

Emirates unterzeichnen Vertrag über 20 Airbus A380

Abu Dhabi/Toulouse (dpa) - Der vor gut drei Wochen angekündigte Megadeal für den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist besiegelt: Die arabische Fluggesellschaft Emirates habe in Abu Dhabi die feste Bestellung von 20 Exemplaren des weltgrößten Passagierjets A380 unterzeichnet, teilte Airbus heute mit.
Emirates unterzeichnen Vertrag über 20 Airbus A380

Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

München (dpa) - Wegen undurchsichtiger Geldflüsse beim Verkauf von 18 Eurofightern an Österreich muss der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus 81,25 Millionen Euro Bußgeld zahlen.
Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

Frankreich – Archiv