Petry erklärt ihre „Blaue Wende“ - AfD debattiert über Höcke

Petry erklärt ihre „Blaue Wende“ - AfD debattiert über Höcke

Ex-AfD-Chefin Frauke Petry bringt ihre Partei auf den Weg. Vor 70 Teilnehmern im hessischen Rodgau erklärte sie Ihre Pläne für das zugehörige „Bürgerforum“. In der AfD gibt es …
Petry erklärt ihre „Blaue Wende“ - AfD debattiert über Höcke
Bizarrer Patent-Streit zwischen Petry und AfD um Marke „Blaue Partei“
Bizarrer Patent-Streit zwischen Petry und AfD um Marke „Blaue Partei“
Bizarrer Patent-Streit zwischen Petry und AfD um Marke „Blaue Partei“
„Bundesweite CSU“: Petry erklärt Unterschied zwischen AfD und „Blauen“
„Bundesweite CSU“: Petry erklärt Unterschied zwischen AfD und „Blauen“
„Bundesweite CSU“: Petry erklärt Unterschied zwischen AfD und „Blauen“
Komplette AfD-Fraktion in Iserlohn läuft zu Frauke Petry über
Komplette AfD-Fraktion in Iserlohn läuft zu Frauke Petry über
Komplette AfD-Fraktion in Iserlohn läuft zu Frauke Petry über

Landtagswahlen: Merkel muss sich Kritik aus CSU anhören 

Berlin - Ergebnisse, Reaktionen und Entwicklungen im Live-Ticker zu den Landtagswahlen 2016. Kretschmann und die AfD jubeln über Erfolge, die Volksparteien verlieren teils deutlich.
Landtagswahlen: Merkel muss sich Kritik aus CSU anhören 

Petry räumt Irrtum ein - keine vorsätzliche Falschaussage

Die frühere AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat in der Meineids-Affäre einen Irrtum eingeräumt. Die parteilose Politikerin betonte aber am Mittwoch, sie habe nicht absichtlich eine falsche Aussage gemacht.
Petry räumt Irrtum ein - keine vorsätzliche Falschaussage

Sachsen-AfD durch Rücktritte erschüttert - Petry tritt nach

In der sächsischen AfD haben nach dem Rückzug von Frauke Petry weitere führende Vertreter ihre Ämter niedergelegt. Der stellvertretende Landesvorsitzende Sven Simon trat am Freitag mit sofortiger Wirkung zurück.
Sachsen-AfD durch Rücktritte erschüttert - Petry tritt nach

Mit dem Mandat in der Tasche: Petrys kalkulierter Abgang nach der Bundestagswahl 

Die Zeichen mehren sich, dass Frauke Petry ihren Abgang aus der AfD von langer Hand geplant hat. Während ihr Gesicht noch auf Wahlplakaten für die AfD prangte, bereitete Petry offenbar bereits den Eklat vor.
Mit dem Mandat in der Tasche: Petrys kalkulierter Abgang nach der Bundestagswahl 

Nach Eklat bei Frauke Petry: Wie geht es mit der AfD-Parteivorsitzenden nun weiter?

Am Tag nach der Bundestagswahl sorgte Frauke Petry für einen Eklat: Sie erklärte, sie wolle der AfD-Fraktion im Bundestag nicht angehören. Am Tag danach trat sie aus der Partei aus.
Nach Eklat bei Frauke Petry: Wie geht es mit der AfD-Parteivorsitzenden nun weiter?

Gauland: Weitere AfD-ler könnten sich Petry anschließen

Bleibt AfD-Chefin Frauke Petry mit ihrer Absage an die neue Bundestagsfraktion isoliert? Bei der ersten Fraktionssitzung am Dienstag könnte sich das klären.
Gauland: Weitere AfD-ler könnten sich Petry anschließen

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Das Spitzenduo der AfD für die Bundestagswahl besteht aus Alice Weidel und Alexander Gauland. Was trennt und was verbindet die beiden Kandidaten? Lesen Sie hier ein Porträt von Alice Weidel.
Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Bundestagswahl 2017: Diese AfD-Politiker werden bald im Bundestag sitzen

Die AfD zieht in den Bundestag ein - mit etwa 13 Prozent wird sie drittstärkste Kraft im Parlament. Wir stellen Ihnen vor, welche Kandidaten der Partei dort bald mitbestimmen könnten.
Bundestagswahl 2017: Diese AfD-Politiker werden bald im Bundestag sitzen

Gauland und Steinbach: AfD legt gegen Özoguz nach

„Entsorgen“ wollte AfD-Mann Gauland die SPD-Politikerin Aydan Özoguz. Von Reue ist in der Partei aber wenig zu sehen: Es werden weiter Witze über die Integrationsbeauftragte gemacht.
Gauland und Steinbach: AfD legt gegen Özoguz nach

Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten

An einer Parteispitze gibt es Abstimmungsbedarf - könnte man meinen. Nicht so in der AfD. Zwischen Partei-Chefin Frauke Petry und den Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel, herrscht Schweigen.
Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten

Immunität bald aufgehoben? Petry gibt sich gelassen

Wird es jetzt für Frauke Petry ungemütlich? Der zuständige Ausschuss des sächsischen Landtags hat sich am Donnerstagvormittag für die Aufhebung von Petrys Immunität ausgesprochen.
Immunität bald aufgehoben? Petry gibt sich gelassen

Frauke Petry meldet sich zurück: „Die AfD hasst mich nicht“

In der ARD-Sendung „Frag selbst“ konnten die Zuschauer via Facebook Fragen an AfD-Chefin Frauke Petry stellen. Die beantwortete selbst die kritischen Fragen ruhig und sachlich. 
Frauke Petry meldet sich zurück: „Die AfD hasst mich nicht“