Flucht vor Krieg: Sie wollen nicht in der Ukraine sterben

Flucht vor Krieg: Sie wollen nicht in der Ukraine sterben

Schließt Kremlchef Putin die Grenzen, um die Massenflucht von Russen vor einem Kriegseinsatz in der Ukraine zu verhindern? Die Panik im Riesenreich ist groß, dass schon bald alles …
Flucht vor Krieg: Sie wollen nicht in der Ukraine sterben
100.000 Russen nach Kasachstan gereist
100.000 Russen nach Kasachstan gereist
100.000 Russen nach Kasachstan gereist
Geisel-Drama in Georgien beendet: Bewaffneter hielt 14 Menschen fest – Polizei spricht von „Terrorakt“
Geisel-Drama in Georgien beendet: Bewaffneter hielt 14 Menschen fest – Polizei spricht von „Terrorakt“
Geisel-Drama in Georgien beendet: Bewaffneter hielt 14 Menschen fest – Polizei spricht von „Terrorakt“
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Zehntausende Menschen in Georgien fordern EU-Beitritt
Politik

Zehntausende Menschen in Georgien fordern EU-Beitritt

Nicht nur in der Ukraine und Moldau unterstützen viele das Streben nach einer EU-Mitgliedschaft. Auch anderswo in Osteuropa werden entsprechende Forderungen lauter. Und nicht nur das.
Zehntausende Menschen in Georgien fordern EU-Beitritt
EU macht Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten
Politik

EU macht Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten

Seit Monaten dringt die Ukraine täglich darauf, den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu bekommen - nun ist es soweit. Doch der Weg zur Mitgliedschaft dürfte lang werden.
EU macht Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten
EU-Kommission empfiehlt Kandidatenstatus für Ukraine
Politik

EU-Kommission empfiehlt Kandidatenstatus für Ukraine

Die von Russland angegriffene Ukraine will unbedingt die Aussicht auf einen EU-Beitritt. Eine erste Hürde auf dem Weg ist nun genommen. Es warten allerdings noch zahlreiche weitere.
EU-Kommission empfiehlt Kandidatenstatus für Ukraine
Ukraine-Krieg als Grund? Südossetien stimmt wegen „Unsicherheit“ doch nicht über Russland-Beitritt ab
Politik

Ukraine-Krieg als Grund? Südossetien stimmt wegen „Unsicherheit“ doch nicht über Russland-Beitritt ab

Die Separatistenrepublik Südossetien im Norden von Georgien will sich mit Russland vereinigen und plante ein Referendum. Doch jetzt wurde es wegen „Unsicherheiten“ abgesagt.
Ukraine-Krieg als Grund? Südossetien stimmt wegen „Unsicherheit“ doch nicht über Russland-Beitritt ab
Südossetien sagt Referendum zu Russland-Beitritt ab
Politik

Südossetien sagt Referendum zu Russland-Beitritt ab

Mit der Abstimmung wollte der vorherige Anführer ursprünglich seine Wiederwahl sichern. Dann verlor er selbige. Sein Nachfolger hält das Referendum für verfrüht.
Südossetien sagt Referendum zu Russland-Beitritt ab
Georgien hält sich aus Angst vor Russland zurück – und wegen informeller Seilschaften mit Oligarchen
Politik

Georgien hält sich aus Angst vor Russland zurück – und wegen informeller Seilschaften mit Oligarchen

Georgien hat sich den weltweiten Sanktionen gegen Russland nicht angeschlossen. Das könnte an den Seilschaften der regierenden Macht-Clique liegen.
Georgien hält sich aus Angst vor Russland zurück – und wegen informeller Seilschaften mit Oligarchen

Südossetien plant Referendum zur Abspaltung von Georgien

Seit dem Krieg Russlands gegen Georgien 2008 befinden sich die Gebiete Südossetien und Abchasien in einem politischen Schwebezustand. Jetzt will sich Südossetien endgültig von Georgien abspalten.
Südossetien plant Referendum zur Abspaltung von Georgien
EU will weitere Waffenlieferungen an die Ukraine finanzieren
Politik

EU will weitere Waffenlieferungen an die Ukraine finanzieren

Die EU kommt bei weiteren Waffenlieferungen Bitten aus Kiew nach - trotz Warnungen von Russland. Eine andere Hoffnung wird derweil gedämpft.
EU will weitere Waffenlieferungen an die Ukraine finanzieren
Georgien will EU-Aufnahme beantragen
Politik

Georgien will EU-Aufnahme beantragen

Georgien hatte nach dem Beginn der russischen Inasion in der Ukraine, der Regierung in Kiew die Unterstützung versichert. Nun orientiert sich Tiflis noch deutlicher in Richtung Europa.
Georgien will EU-Aufnahme beantragen
EU-Ostpartner: Viel Geld, aber keine Beitrittsperspektive
Politik

EU-Ostpartner: Viel Geld, aber keine Beitrittsperspektive

2,3 Milliarden Euro sollen in Form des Wirtschafts- und Investitionsplans der EU gen Osten fließen, doch Beitrittsperspektiven bleiben aus - das dürfte vor allem die Ukraine und Georgien enttäuschen.
EU-Ostpartner: Viel Geld, aber keine Beitrittsperspektive
Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili in Militärklinik verlegt
Politik

Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili in Militärklinik verlegt

Im Oktober wurde Michail Saakaschwili verhaftet, kurz darauf trat er in einen Hungerstreik. Der ehemalige Staatschef wurde zu Haftstrafen verurteilt, sieht sich aber als politischen Gefangenen.
Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili in Militärklinik verlegt
Regierungspartei gewinnt wichtige Kommunalwahl
Politik

Regierungspartei gewinnt wichtige Kommunalwahl

In Georgien ist noch kein Ende der innenpolitischen Krise in Sicht. Bei der Kommunalwahl gab es bei Bürgermeister-Posten keine Entscheidung. Die fällt erst später in zweiter Runde.
Regierungspartei gewinnt wichtige Kommunalwahl