„Ungehorsam“: Spanische Staatsanwaltschaft verklagt katalanischen Regionalpräsidenten

„Ungehorsam“: Spanische Staatsanwaltschaft verklagt katalanischen …

Die spanische Staatsanwaltschaft hat den katalanischen Regionalpräsidenten Quim Torra im Streit um Unabhängigkeitssymbole verklagt. Alle Infos im News-Ticker.
„Ungehorsam“: Spanische Staatsanwaltschaft verklagt katalanischen Regionalpräsidenten
Oettinger will Balkanstaaten in der EU - und das schon bald
Oettinger will Balkanstaaten in der EU - und das schon bald
Oettinger will Balkanstaaten in der EU - und das schon bald
Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten
Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten
Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten
CDU-Attacke: Friedrich Merz greift AfD mit Nazi-Vorwurf an
CDU-Attacke: Friedrich Merz greift AfD mit Nazi-Vorwurf an
CDU-Attacke: Friedrich Merz greift AfD mit Nazi-Vorwurf an

Frontalangriff von Oettinger auf Merkel - Juncker widerspricht

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich von der Einschätzung seines deutschen Kollegen Günther Oettinger distanziert, Angela Merkel sei nun politisch eine „lahme Ente“.
Frontalangriff von Oettinger auf Merkel - Juncker widerspricht

„Verrückt“ - Oettinger löst mit Wahlempfehlung an Italien Empörung aus

Mit einer umstrittenen Aussage zur schwierigen politischen Lage in Italien hat EU-Kommissar Günther Oettinger Empörung ausgelöst.
„Verrückt“ - Oettinger löst mit Wahlempfehlung an Italien Empörung aus

Oettinger greift tief in die Tasche - so will die EU den Flüchtlingsdeal mit Erdogan retten

Den Großteil der nächsten Tranche für den Flüchtlingspakt mit der Türkei will die EU-Kommission finanzieren. Das teilte EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger am Mittwoch mit. Dabei handelt es sich um zwei Milliarden Euro. Doch einige EU-Länder zeigen sich besorgt.
Oettinger greift tief in die Tasche - so will die EU den Flüchtlingsdeal mit Erdogan retten

Flüchtlings-Abkommen: Rettet dieser Vorschlag den Türkei-Deal? 

Die EU ist überzeugt vom Flüchtlingsabkommen mit der Türkei - nur zahlen will dafür keiner. Nun gibt es einen Vorschlag der EU-Kommission.
Flüchtlings-Abkommen: Rettet dieser Vorschlag den Türkei-Deal? 

Österreich fordert bei Oettinger-Besuch einen strikten EU-Sparkurs

EU-Kommissar Günther Oettinger traf sich in Wien mit Vertretern der österreichischen Regierung und sprach mit diesen über die Sparpläne der EU.
Österreich fordert bei Oettinger-Besuch einen strikten EU-Sparkurs

So werben die GroKo-Befürworter um die zögerliche SPD

Die Union würde gerne mit der SPD regieren - aber gilt das auch umgekehrt? Ob es zu Koalitionsgesprächen kommt, entscheidet der SPD-Parteitag. Die Befürworter legen sich dafür mächtig ins Zeug
So werben die GroKo-Befürworter um die zögerliche SPD

Oettinger kennt Mafia-Verdächtigen - man duzte sich sogar

Bei dem Schlag gegen die italienische Mafia-Organisation 'Ndrangheta wurden in Deutschland und Italien rund 170 Verdächtige festgenommen. Einen davon kannte Günther Oettinger offenbar.
Oettinger kennt Mafia-Verdächtigen - man duzte sich sogar

Flüchtlingsdeal: Oettinger fordert mehr Geld für die Türkei

Deutschlands steuert zum EU-Flüchtlingsdeal mit der Türkei etwa 500 Millionen Euro bei. Die Mitgliedstaaten müssten aber „zwei Milliarden plus x finanzieren“, sagt EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger.
Flüchtlingsdeal: Oettinger fordert mehr Geld für die Türkei

Oettinger droht Auto-Konzernen mit Milliarden-Strafen

EU-Kommissar Günther Oettinger warnt die deutschen Autokonzerne vor milliardenschweren EU-Strafen. Den Dieselmotor will er aber „nicht verteufeln“.
Oettinger droht Auto-Konzernen mit Milliarden-Strafen

Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs

Günther Oettinger hat eine heikle Forderung: EU-Gelder soll es nur noch für Länder geben, die den gewünschten Wirtschaftskurs fahren - Rechtsstaatlichkeit scheint weniger wichtig.
Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs

Oettinger entschuldigt sich im EU-Parlament für “Schlitzaugen-Rede“

Brüssel - Begleitet von heftigen Protesten ist Günther Oettinger in Brüssel zum Haushalts- und Personalkommissar aufgestiegen. Am Montag musste er nun zur Anhörung im Europaparlament antreten. 
Oettinger entschuldigt sich im EU-Parlament für “Schlitzaugen-Rede“

"Rassistisch und sexistisch": Protest gegen Oettingers Beförderung in der EU

Brüssel  - Mehrere Interessensgruppen zweifeln Günther Oettingers Eignung für seine neue Funktion in der EU an: Er habe sich mehrfach rassistisch und sexistisch geäußert.
"Rassistisch und sexistisch": Protest gegen Oettingers Beförderung in der EU

Günther Oettinger – Archiv