Schäden schreiten schnell voran: Das Forstamt in Burgwald kämpft an allen Fronten

Schäden schreiten schnell voran: Das Forstamt in Burgwald kämpft an …

Der Burgwald zählt zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Hessens. Die Trockenheit und der Borkenkäfer sorgen auch hier für eine prekäre Situation. Bislang sind 300.000 …
Schäden schreiten schnell voran: Das Forstamt in Burgwald kämpft an allen Fronten
Die Pflanzaktion für unseren Heimatwald wird schnellstmöglich nachgeholt
Die Pflanzaktion für unseren Heimatwald wird schnellstmöglich nachgeholt
Die Pflanzaktion für unseren Heimatwald wird schnellstmöglich nachgeholt
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant
Der Wald in Nordhessen ist für Matthias Dumm "die schönste Fabrik der Welt"
Der Wald in Nordhessen ist für Matthias Dumm "die schönste Fabrik der Welt"
Der Wald in Nordhessen ist für Matthias Dumm "die schönste Fabrik der Welt"

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus Trendelburg-Deisel an.
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und Zukunftschancen für den Wald unterhalten.
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Kooperation mit Hessen-Forst: Wir pflanzen den Wald von morgen

Hitze, Trockenheit und Schädlingsbefall: das macht auch vor dem hessischen Wald nicht Halt. Mit dem Bürgerbeteiligungs-Projekt „Unser Wald“ gibt die Hessische Landesregierung ab sofort die Möglichkeit, sich am Schutz der Wälder zu beteiligen. Wir gehen mit gutem Beispiel voran – und spenden.
Kooperation mit Hessen-Forst: Wir pflanzen den Wald von morgen

#Heimatwald – Archiv