Kachelmann: Extremereignis zeichnete sich Tage vor Flut ab

Kachelmann: Extremereignis zeichnete sich Tage vor Flut ab

Hätte ein schnelleres Handeln der Behörden die schlimmsten Folgen der Hochwasser-Katastrophe im Westen Deutschlands verhindern können? Im NRW-Landtag tagt zu dieser Frage ein …
Kachelmann: Extremereignis zeichnete sich Tage vor Flut ab
Rund 87 Millionen Euro „Flutgeld“ zum Umtausch eingereicht
Rund 87 Millionen Euro „Flutgeld“ zum Umtausch eingereicht
Rund 87 Millionen Euro „Flutgeld“ zum Umtausch eingereicht
Expertin: Warnhinweis einige Tage vor Juli-Hochwasser
Expertin: Warnhinweis einige Tage vor Juli-Hochwasser
Expertin: Warnhinweis einige Tage vor Juli-Hochwasser
Lieferprobleme bei Heizungen für das Flutgebiet
Lieferprobleme bei Heizungen für das Flutgebiet
Lieferprobleme bei Heizungen für das Flutgebiet
Versicherer Talanx wird trotz Flutschäden optimistischer
Wirtschaft

Versicherer Talanx wird trotz Flutschäden optimistischer

Das Versicherungsunternehmen Talanx blickt trotz der Flutschäden im Sommer optimistisch auf den Jahresabschluss. Für das kommende Jahr sind sogar noch höhere Ziele anvisiert.
Versicherer Talanx wird trotz Flutschäden optimistischer
Unwetter in Italien: Venedig erwartet Hochwasser
Welt

Unwetter in Italien: Venedig erwartet Hochwasser

Italien bereitet sich auf stürmische Tage mit Starkregen vor. Im Süden bleiben einige Schule geschlossen, und in Venedig stellt sich die bange Frage: Funktioniert „Mose“?
Unwetter in Italien: Venedig erwartet Hochwasser
Versicherer: Wohnhäuser immer mit Elementarschutz versichern
Wohnen

Versicherer: Wohnhäuser immer mit Elementarschutz versichern

Die Hochwasserkatastrophe hat es in diesem Sommer noch einmal deutlich vor Augen geführt: Der Klimawandel lässt das Risiko für Extremwetter-Ereignisse steigen. Die Versicherer wollen daher den Elementarschutz zum Standard machen.
Versicherer: Wohnhäuser immer mit Elementarschutz versichern
Autozulieferer ZF will aus Ahr-Flutgebiet wegziehen
Wirtschaft

Autozulieferer ZF will aus Ahr-Flutgebiet wegziehen

Im Juli stand das Wasser im Werk in Bad Neuenahr-Ahrweiler rund drei Meter hoch, Maschinen wurden zerstört. Nun sucht der größte Autozulieferer der Republik einen neuen Standort - und erntet Kritik.
Autozulieferer ZF will aus Ahr-Flutgebiet wegziehen
Wie schütze ich schnell mein Haus vor Starkregen?
Wohnen

Wie schütze ich schnell mein Haus vor Starkregen?

Jetzt ist da die Angst: Starkregen und die folgende Flut kann auch unser Haus treffen. Kann man bei einer Wetterwarnung das Gebäude - zumindest vor moderaten Auswirkungen - schützen?
Wie schütze ich schnell mein Haus vor Starkregen?
Regenzeit in Thailand: Flut-Lokal wird zum Renner
Reise

Regenzeit in Thailand: Flut-Lokal wird zum Renner

In den Sommer- und Herbstmonaten herrscht in Thailand Regenzeit - die aktuellen Überschwemmungen sind jedoch selbst für das südostasiatische Urlaubsland ungewöhnlich. Ein Lokal in Bangkok zieht ausgerechnet in dieser Ausnahmesituation Kunden an.
Regenzeit in Thailand: Flut-Lokal wird zum Renner
Flutkatastrophe könnte für Versicherer noch teurer werden
Wirtschaft

Flutkatastrophe könnte für Versicherer noch teurer werden

Die versicherten Schäden der Hochwasserkatastrophe im Sommer sind hoch. Das hat nun Folgen auch bei den Rückversicherern.
Flutkatastrophe könnte für Versicherer noch teurer werden
„Moornixe“ erfolgreich aus dem Wasser gehoben
Welt

„Moornixe“ erfolgreich aus dem Wasser gehoben

Rund drei Monate lag die „Moornixe“ in einem Ruhr-Altarm unter Wasser. Nach einer großen Bergungsaktion ist das versunkene Fahrgastschiff endlich wieder an Land - mit vielen Beulen und Rissen.
„Moornixe“ erfolgreich aus dem Wasser gehoben
Rotes Kreuz bleibt über den Winter im Ahrtal aktiv
Welt

Rotes Kreuz bleibt über den Winter im Ahrtal aktiv

Nachdem in den ersten Wochen nach den verheerenden Überschwemmungen Mitte Juli bis zu 3500 Helfer des DRK im Einsatz waren, sind es heute noch knapp 50 Helfer. Diese bleiben bis auf Weiteres vor Ort.
Rotes Kreuz bleibt über den Winter im Ahrtal aktiv
Nach der Flut im Ahrtal: Tränen und Zukunftssorgen
Welt

Nach der Flut im Ahrtal: Tränen und Zukunftssorgen

Ein Vierteljahr nach der Sturzflut im Ahrtal mit 133 Toten ist den Menschen die traumatische Nacht noch deutlich anzumerken. Teile der Dörfer sind kaum mehr zu erkennen. Hinzu kommt Sorge um die Zukunft.
Nach der Flut im Ahrtal: Tränen und Zukunftssorgen
Garten gegen Starkregen schützen
Wohnen

Garten gegen Starkregen schützen

Viele Probleme im Garten sind vom Eigentümer selbst gemacht. Dazu gehört, dass der Boden oftmals keine guten Chancen hat, Starkregen aufzunehmen. Drei Experten-Tipps für eine naturbewusste Gestaltung.
Garten gegen Starkregen schützen
Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen
Wohnen

Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen

Starkregen kann dem Gartenboden schaden. Denn ein triefend nasser, aufgeschwemmter Boden trocknet anschließend wie Zement. Soweit sollten es Gartenbesitzer nicht kommen lassen.
Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen
Das Haus besser vor Überschwemmung schützen
Wohnen

Das Haus besser vor Überschwemmung schützen

Starkregen ist überall ein Problem. Er flutet selbst Häuser, die nicht an Flüssen oder Hängen stehen. Kann man Gebäude besser schützen? Ja, und die Kosten sind meist nicht mal besonders hoch.
Das Haus besser vor Überschwemmung schützen
Richtig nassen Rasen nicht betreten
Wohnen

Richtig nassen Rasen nicht betreten

Sie planen eine Gartenparty und es hat am Vortag heftig geregnet. Gartenexperten empfehlen, erst mal zu schauen, wie es dem Rasen damit geht. Sonst erleidet er Schäden.
Richtig nassen Rasen nicht betreten
Bundespräsident spricht Menschen im Ahrtal Mut zu
Welt

Bundespräsident spricht Menschen im Ahrtal Mut zu

Der Geruch von feuchtem Mauerwerk liegt in der Luft. Die Geschäfte in Ahrweiler zeigen die Spuren der Verwüstung. Aber beim Besuch des Bundespräsidenten gibt es auch Zeichen der Hoffnung.
Bundespräsident spricht Menschen im Ahrtal Mut zu
Wiederaufbau im Ahrtal: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch
Politik

Wiederaufbau im Ahrtal: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will heute mit Betroffenen der Flutkatastrophe sprechen. Nach einem Rundgang durch Ahrweiler ist ein Treffen mit Winzern und freiwilligen Helfern geplant.
Wiederaufbau im Ahrtal: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch
Nach Flutkatastrophe: Ahr-Landrat wird in Ruhestand versetzt
Politik

Nach Flutkatastrophe: Ahr-Landrat wird in Ruhestand versetzt

Im Laufe der Aufarbeitung der Flutkatastrophe im Ahrtal Mitte Juli geriet auch der Landrat in Verdacht, nicht früh genug gehandelt zu haben. Nun wird er in den Ruhestand versetzt.
Nach Flutkatastrophe: Ahr-Landrat wird in Ruhestand versetzt
Ahrwinzer ernten besonderen Jahrgang
Welt

Ahrwinzer ernten besonderen Jahrgang

So eine Traubenlese haben die Winzer im flutgeschädigten Ahrtal noch nie erlebt. Viele haben Fahrzeuge und Kellertechnik verloren. Sie freuen sich über Spendenaktionen wie „Flutwein“.
Ahrwinzer ernten besonderen Jahrgang
Amira Pocher spricht über die Flutschäden
Leute

Amira Pocher spricht über die Flutschäden

Zerstörte Möbel, nasse Wände, Schlamm: „Es war eine absolute Katastrophe“, sagt Amira Pocher. Aber in der Not konnten sich die Pochers auf einen Freund verlassen.
Amira Pocher spricht über die Flutschäden
Weitere Millionen an Flutgeld eingereicht
Wirtschaft

Weitere Millionen an Flutgeld eingereicht

Nicht nur Wohnungen und Hausrat wurden bei der Flut im Westen Deutschlands zerstört. Auch Tausende Euro-Scheine müssen umgetauscht werden.
Weitere Millionen an Flutgeld eingereicht
Wie 3D-Druck den Hausbau verändert
Wohnen

Wie 3D-Druck den Hausbau verändert

Hausbau aus dem 3D-Drucker: Die Technologie steht noch am Anfang. Die ersten zwei Gebäude - in NRW und Bayern - sind aber fertig. Viele sehen darin große Chancen für den Wohnungsbau - und in Zukunft auch für einen Wiederaufbau nach einer Katastrophe.
Wie 3D-Druck den Hausbau verändert
Hannover Rück: Steigende Preise nach jüngsten Katastrophen
Wirtschaft

Hannover Rück: Steigende Preise nach jüngsten Katastrophen

Eine Flut in Deutschland, ein Hurrikan in den USA: Für die Versicherungsbranche könnten die jüngsten Katastrophen teuer werden - auch deshalb, weil Rückversicherer ihre Preise erhöhen.
Hannover Rück: Steigende Preise nach jüngsten Katastrophen
Tonnenweise Flut-Schwemmgut am Rhein gesammelt
Welt

Tonnenweise Flut-Schwemmgut am Rhein gesammelt

Tausende Menschen helfen an diesem Wochenende europaweit dabei, den Rhein und seine Nebenflüsse zu säubern. Im Westen Deutschlands finden die Helfer tonnenweise Flut-Schwemmgut.
Tonnenweise Flut-Schwemmgut am Rhein gesammelt
Merkel und Laschet in den Flutgebieten
Politik

Merkel und Laschet in den Flutgebieten

Angela Merkel besucht die von der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli besonders stark betroffenen Gebiete. Die Kanzlerin wird dabei von Ministerpräsident Armin Laschet begleitet.
Merkel und Laschet in den Flutgebieten