Geisterspiel gegen Chelsea: FC Bayern teilt mit, worauf Zehntausende Karten-Inhaber gespannt gewartet haben 

Geisterspiel gegen Chelsea: FC Bayern teilt mit, worauf Zehntausende …

Das Coronavirus ist in Bundesliga und Champions League angekommen: Der FC Bayern München und Borussia Dortmund reagieren bezüglich der Tickets.
Geisterspiel gegen Chelsea: FC Bayern teilt mit, worauf Zehntausende Karten-Inhaber gespannt gewartet haben 
Facebook-User stellt unfassbare Frage zu Absage - und bekommt „stürmische“ Antwort
Facebook-User stellt unfassbare Frage zu Absage - und bekommt „stürmische“ Antwort
Facebook-User stellt unfassbare Frage zu Absage - und bekommt „stürmische“ Antwort
Trainerjobs in der Bundesliga: Mainz holt Ex-Kölner - FC macht zwei Personalien klar
Trainerjobs in der Bundesliga: Mainz holt Ex-Kölner - FC macht zwei Personalien klar
Trainerjobs in der Bundesliga: Mainz holt Ex-Kölner - FC macht zwei Personalien klar
Ex-Löwe schießt gegen Bayern-Jugend: „Viel Geld investiert, gar keine gute Nachwuchsarbeit“
Ex-Löwe schießt gegen Bayern-Jugend: „Viel Geld investiert, gar keine gute Nachwuchsarbeit“
Ex-Löwe schießt gegen Bayern-Jugend: „Viel Geld investiert, gar keine gute Nachwuchsarbeit“

Hannover-Chef-Kind: Breitenreiter bleibt auf jeden Fall Trainer

André Breitenreiter bleibt unabhänig vom Ausgang des Spiels gegen Düsseldorf Trainer von Hannover.
Hannover-Chef-Kind: Breitenreiter bleibt auf jeden Fall Trainer

Manager Heldt verlängert Vertrag bei Hannover 96

Erst hatte er immer wieder einen Wechsel angestrebt, nun hat er seinen Vertrag aber offenbar doch verlängert. Horst Heldt bleibt Hannover 96 offenbar längerfristig erhalten.
Manager Heldt verlängert Vertrag bei Hannover 96

Horst Heldt - wo geht die Reise hin ?

Wollen Hannover 96 Klubchef Martin Kind und Sportchef Horst Heldt tatsächlich weiterhin zusammen arbeiten? Und wie sieht es mit einem Wechsel nach Wolfsburg aus ? Hier die Antworten:
Horst Heldt - wo geht die Reise hin ?

Überraschende Wende: Heldt bleibt bei Hannover - aus diesem Grund 

Überraschende Wende in der Causa Horst Heldt: Der 48 Jahre alte Manager von Hannover 96 wird nicht zum niedersächsischen Landesrivalen VfL Wolfsburg wechseln.
Überraschende Wende: Heldt bleibt bei Hannover - aus diesem Grund 

Manager-Beben? 1. FC Köln angeblich an 96-Sportdirektor Heldt dran

Der ehemalige FC-Profi Horst Heldt und aktuelle Sportdirektor von Hannover 96 soll beim 1. FC Köln angeblich die Nachfolge von Jörg Schmadtke antreten.
Manager-Beben? 1. FC Köln angeblich an 96-Sportdirektor Heldt dran

Konflikte bei Transfers? 96-Manager Heldt dementiert nicht

96-Manager Horst Held äußert sich kritisch über das Treffen der Transferentscheidungen in Hannover. Bei 96 muss sich der 47-Jährige mit drei weiteren Offiziellen über die Transfers abstimmen.
Konflikte bei Transfers? 96-Manager Heldt dementiert nicht

Hannover 96 entlässt Stendel - Breitenreiter übernimmt

Hannover -Was sich seit Wochen angedeutet hat, ist nun vollzogen: Hannover 96 wechselt aus Angst um das Verpassen des direkten Wiederaufstiegs den Trainer. Der neue Coach beginnt gegen einen besonderen Gegner.
Hannover 96 entlässt Stendel - Breitenreiter übernimmt

HSV-Sportchefkandidat Heldt: „Natürlich hätte es mich gereizt“

Hamburg - Ex-Nationalspieler Horst Heldt wäre gerne Sportchef beim kriselnden Hamburger SV geworden, die Gespräche hätten aber zu keinem positiven Ergebnis geführt.
HSV-Sportchefkandidat Heldt: „Natürlich hätte es mich gereizt“

Manager-Debatte: Schalke-Boss spricht Machtwort

Gelsenkirchen - Clemens Tönnies hat sich als Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in die Manager-Debatte um Horst Heldt und Christian Heidel eingeschaltet.
Manager-Debatte: Schalke-Boss spricht Machtwort

Schalke 04 vermeldet Verpflichtung von Geis

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat sich eines der begehrtesten deutschen Talente geschnappt. Johannes Geis verlässt den FSV Mainz 05 und heuert bei den Königsblauen an.
Schalke 04 vermeldet Verpflichtung von Geis

Augsburg bestätigt Schalke-Interesse an Weinzierl

Augsburg - Während sich Schalke 04 in der Personalie Markus Weinzierl bedeckt hält, spielt Augsburg mit offenen Karten. FCA-Boss Klaus Hofmann dementiert aber eine Ausstiegsklausel.
Augsburg bestätigt Schalke-Interesse an Weinzierl

Horst Heldt – Archiv