Physik-Nobelpreis für die Entwicklung optischer Werkzeuge

Physik-Nobelpreis für die Entwicklung optischer Werkzeuge

Der Nobelpreis für Medizin ging an die Entwickler spezieller Immuntherapien gegen Krebs. Nun hat die Jury auch die Preisträger für Physik bekanntgegeben.
Physik-Nobelpreis für die Entwicklung optischer Werkzeuge
Arbeitgeber und Brinkhaus attackieren Pläne für Grundrente
Arbeitgeber und Brinkhaus attackieren Pläne für Grundrente
Arbeitgeber und Brinkhaus attackieren Pläne für Grundrente
Koalition bemüht sich um gemeinsame Weichenstellung
Koalition bemüht sich um gemeinsame Weichenstellung
Koalition bemüht sich um gemeinsame Weichenstellung
Kabinett beschließt Verlängerung von vier Auslandseinsätzen
Kabinett beschließt Verlängerung von vier Auslandseinsätzen
Kabinett beschließt Verlängerung von vier Auslandseinsätzen

Kramp-Karrenbauer sieht SPD-Sozialpläne "sehr kritisch"

Die CDU-Vorsitzende zweifelt daran, dass der sozialpolitische Aufschlag der SPD zur richtigen Zeit kommt. Und verweist unter anderem auf die sich eintrübenden Wirtschaftsdaten. Zeit für ein Gespräch der Koalitionspartner gibt es schon am Mittwoch.
Kramp-Karrenbauer sieht SPD-Sozialpläne "sehr kritisch"

CDU für verschärfte Migrationspolitik

Nur nicht noch einmal 2015 - da sind sie sich bei der CDU einig. Doch was stattdessen? Nach Gesprächen mit Experten, Praktikern und Politikern legt die Parteispitze einen Katalog mit Vorschlägen auf den Tisch.
CDU für verschärfte Migrationspolitik

Fake News und Cyberattacken zentrale BND-Herausforderungen

Baukosten in Höhe von 1,086 Milliarden Euro. 206 Millionen Euro für Möbel und Technik. 100.000 Umzugskartons. Arbeitsplätze für rund 4000 Geheimdienstler. Das sind nur einige der Zahlen rund um den Neubau des Bundesnachrichtendienstes, der heute in Berlin eröffnet wurde.
Fake News und Cyberattacken zentrale BND-Herausforderungen

Iris Berben geht gerne nachmittags ins Kino

Sie nutzt auch Streamingangebote, aber das Herz von Iris Berben schlägt für das Kino. Genuss bereiten ihr besonders die Nachmittagsvorstellungen.
Iris Berben geht gerne nachmittags ins Kino
Knatsch ums Geld: Koalition von Milliardenloch kalt erwischt
Politik

Knatsch ums Geld: Koalition von Milliardenloch kalt erwischt

Die große Koalition hat ein teures Projekt nach dem anderen auf den Weg gebracht, nun schwächelt die Konjunktur. Das bedeutet: weniger Steuereinnahmen. Besonders einen Bereich kann das hart treffen.
Knatsch ums Geld: Koalition von Milliardenloch kalt erwischt

Merkel in Japan zwischen Kaiser und digitaler Zukunft

Für Angela Merkel war es ein Besuch wie zwischen zwei Welten: Erst eine Audienz beim japanischen Kaiser in seinem ehrwürdigen Palast in Tokio. Dann Gespräche über Digitalisierung, Huawei und die Risiken Künstlicher Intelligenz. Dabei wird die Kanzlerin fast philosophisch.
Merkel in Japan zwischen Kaiser und digitaler Zukunft

Merkel und Abe beschwören den freien Welthandel

Die Großmächte der Welt sortieren sich neu - und weg von internationalen Krisenlösungen und Freihandel. Kanzlerin Merkel und Japans Premier Abe wollen verstärkt dagegenhalten. Auch gegen schwierige Nachbarn wie China.
Merkel und Abe beschwören den freien Welthandel

25-Milliarden-Loch: Scholz-Ministerium schlägt Alarm

Trotz Rekordeinnahmen des Staates klafft ein dickes Loch im Haushalt der Bundesregierung. Wackelt die "schwarze Null"? Neben einer schlechteren Konjunkturlage schlagen auch die Milliardenprojekte der großen Koalition spürbar zu Buche. Nun wird die Reißleine gezogen.
25-Milliarden-Loch: Scholz-Ministerium schlägt Alarm

Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Millionen Menschen haben die deutschen Nationalsozialisten getötet. Vor dem Bundestag erinnert der israelische Historiker Friedländer an sie - und an seine Eltern, die in Auschwitz ermordet wurden.
Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Bahn kämpft um erste Verbesserungen

Zugausfälle, Verspätungen, Qualitätsmängel: Diese Ärgernisse sollen Schritt für Schritt weniger werden, verspricht die Bahn. Auf große Fortschritte müssen die Fahrgäste aber vermutlich noch etwas warten.
Bahn kämpft um erste Verbesserungen
Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr in schweren Problemen
Politik

Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr in schweren Problemen

Rundumschlag des Wehrbeauftragten: Nach langen Jahren des Runtersparens kommt eine Trendwende für die Modernisierung der Bundeswehr kaum voran. In seiner Jahresbilanz wird überbordende Verwaltung als ein Grund genannt - und zu wenig Personal.
Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr in schweren Problemen

Scheuer bekräftigt Nein zu Tempolimit auf Autobahnen

Generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen seien "gegen jeden Menschenverstand" gerichtet, hatte der deutsche Verkehrsminister kürzlich gesagt. In einem Interview legt Andreas Scheuer jetzt nach - mit ähnlich markigen Worten.
Scheuer bekräftigt Nein zu Tempolimit auf Autobahnen

Kay Nietfeld – Archiv