229 neue Infektionen in sieben Tagen im Landkreis

229 neue Infektionen in sieben Tagen im Landkreis

Das aktuelle Lagebild der Fallzahlen zu Covid-19 für Waldeck-Frankenberg registriert insgesamt 3.438 Menshen, die sich seit dem Corona-Ausbruch mit dem Virus infizierten.
229 neue Infektionen in sieben Tagen im Landkreis
Querdenker, Coronaleugner, Verschwörtungsgläubige und deren Einfluss auf die Demokratie
Querdenker, Coronaleugner, Verschwörtungsgläubige und deren Einfluss auf die Demokratie
Querdenker, Coronaleugner, Verschwörtungsgläubige und deren Einfluss auf die Demokratie
Kreisstraße 50 bei Lichtenfels wird von Hessen Mobil untersucht
Kreisstraße 50 bei Lichtenfels wird von Hessen Mobil untersucht
Kreisstraße 50 bei Lichtenfels wird von Hessen Mobil untersucht
Mann belästigt zwei Mädchen in Bahnhof Korbach
Mann belästigt zwei Mädchen in Bahnhof Korbach
Mann belästigt zwei Mädchen in Bahnhof Korbach

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar 2021) angewachsen. Es sind bisher 3.964 Menschen im Bundesland im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. 451 Todesfälle mehr als vor eine Woche.
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Impfangebot in der Warteschleife: Landkreis möchte Impfzentrum schneller öffnen

„Wir möchten für die Waldeck-Frankenberger – insbesondere für die rund 12.500 Menschen, die über 80 Jahre alt sind und nicht in Einrichtungen, sondern zuhause leben – hier vor Ort ein entsprechendes Impfangebot schaffen“, so der Landrat.
Impfangebot in der Warteschleife: Landkreis möchte Impfzentrum schneller öffnen

„Segen zum Anbringen“ - Landkreis erhält Sternsingersegen per Flyer

Der Gruß der Sternsinger hat die Korbacher Kreisverwaltung in diesem Jahr per Flyer erreicht.
„Segen zum Anbringen“ - Landkreis erhält Sternsingersegen per Flyer

Virusforschung im Untergrund: Abwasser zeigt früher Corona-Inzidenzen

Neuinfektionen mit dem Coronavirus bilden nur das Infektionsgeschehen der vergangenen Wochen ab. Ein vom Land Hessen unterstütztes Projekt soll nun helfen, die Verbreitung besser zu analysieren. Dafür gegen die Forscher in den Untergrund und untersuchen das Abwasser.
Virusforschung im Untergrund: Abwasser zeigt früher Corona-Inzidenzen

Neue Webseite des Landkreises

In den vergangenen acht Monaten hat die Kreisverwaltung ihre Webseite neu gestaltet.
Neue Webseite des Landkreises

SPD fordert alle Impfzentren zu öffnen: „Impfdosen werden nicht richtig verteilt“

Die SPD fordert die Impfdosen gegen Corona in Hessen so zu verteilen, um alle Impfzentren gleichzeitig öffnen zu können.
SPD fordert alle Impfzentren zu öffnen: „Impfdosen werden nicht richtig verteilt“

Rekordwerte trotz Krise: Volksbank hat Covid-Herausforderung gemeistert

Vorstandsvorsitzender Wolfgang Osse: „Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie, die die gesamte Bankenlandschaft vor besondere Herausforderungen stellt, sind wir mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Die Bank ist gut durch die Krise gekommen.“
Rekordwerte trotz Krise: Volksbank hat Covid-Herausforderung gemeistert

Mehr Geld für Gebäudereiniger stufenweise bis in Jahr 2023

Für rund 400 Gebäudereiniger im Landkreis gibt es im neuen Jahr mehr Geld. Die Lohnuntergrenze in der Branche steigt von derzeit 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde.
Mehr Geld für Gebäudereiniger stufenweise bis in Jahr 2023

Vielfalt aus der Leitung: Im Landkreis ist Wasser nicht gleich Wasser

Von der feinen Mineralisierung bis hin zu uranhaltigen Quellen findet sich ein breites Spektrum an Wassersorten in unserem „Untergrund“.
Vielfalt aus der Leitung: Im Landkreis ist Wasser nicht gleich Wasser

Wirbel um Lüftungsgeräte in den Schulen

Die FDP fragt: Wie wichtig ist dem Landkreis die Gesundheit seiner Schüler? Die Kreisspitze sieht darin nur unseriöses Wahlkampfgetöse.
Wirbel um Lüftungsgeräte in den Schulen

Mehrsprachige Hilfe zur Selbsthilfe im Landkreis

Um vorhandene Sprachbarrieren zu überwinden und die Selbsthilfearbeit in Waldeck-Frankenberg auch Menschen mit Migrationshintergrund zugänglich zu machen, informiert die Selbsthilfekontaktstelle des Kreises nun in Arabisch, Englisch, Türkisch und Russisch.
Mehrsprachige Hilfe zur Selbsthilfe im Landkreis

54 Todesfälle mit Corona im Landkreis

Das aktuelle Lagebild der Fallzahlen zu Covid-19 für den Landkreis Waldeck-Frankenberg zeigt einen weiteren markanten Anstieg auf 54 Todesfälle, die mit einer Coronavirusinfektion in Zusammenhang stehen.
54 Todesfälle mit Corona im Landkreis