Reformationstag 2018 am 31. Oktober: Wo ist Feiertag?

Reformationstag 2018 am 31. Oktober: Wo ist Feiertag?

In neun Bundesländern ist der Reformationstag 2018 ein Feiertag. Wir erklären Ihnen, wer am 31. Oktober frei hat und warum.
Reformationstag 2018 am 31. Oktober: Wo ist Feiertag?
Zu Tisch mit Martin Luther
Zu Tisch mit Martin Luther
Zu Tisch mit Martin Luther
Laserinstallation in Homberg am Reformationstag ab 19 Uhr zum letzten Mal zu sehen
Laserinstallation in Homberg am Reformationstag ab 19 Uhr zum letzten Mal zu sehen
Laserinstallation in Homberg am Reformationstag ab 19 Uhr zum letzten Mal zu sehen
Blüten der Reformation: Luther-Blumenfeld verschönert den Homberger Burgberg
Blüten der Reformation: Luther-Blumenfeld verschönert den Homberger Burgberg
Blüten der Reformation: Luther-Blumenfeld verschönert den Homberger Burgberg

Bildergalerie: Reformationsmarkt der Homberger Schulen auf dem Marktplatz

Bildergalerie: Reformationsmarkt der Homberger Schulen auf dem Marktplatz

Wie zu Luthers Zeiten: Homberger Schulen gestalteten Reformationsmarkt

Am Wochenende veranstalteten die Homberger Schulen einen Markt rund um Martin Luther und die Reformation auf dem Homberger Marktplatz
Wie zu Luthers Zeiten: Homberger Schulen gestalteten Reformationsmarkt

Luther-Kunstinstallation im Stiftspark

50 Luther-Figuren sind zur Festspielzeit im Park bei der Stiftsruine aufgestellt.
Luther-Kunstinstallation im Stiftspark

Smetana Philharmonie aus Prag spielt die Klänge der Reformation in Homberg

Smetana Philharmonie aus Prag spielt die Klänge der Reformation in Homberg

„Dokumente des religiösen Extremismus“

Ein weiterer Leserbrief zum Thema Luther. Diesmal von Lothar Albrecht, der sich mit Hans Ries' Meinung sympathisiert.
„Dokumente des religiösen Extremismus“

Mittendrin statt nur dabei - als Statist bei den Festspielen

Mehr als 100 Statisten für Festspiele gesucht! Jetzt die Chance nutzen und bewerben.
Mittendrin statt nur dabei - als Statist bei den Festspielen

Myra - Reise in die Heimat des Nikolaus

Im Südwesten der Türkei liegt der Ursprung einer urchristlichen Legende: Der Heilige Nikolaus soll hier im vierten Jahrhundert als Bischof von Myra gewirkt haben. In der Antike erstreckte sich in der Gegend der Lykische Städtebund.
Myra - Reise in die Heimat des Nikolaus

Martin Luther – Archiv