US-Astronaut Michael Collins gestorben: Er brachte 1969 Neil Armstrong sicher zum Mond - auch er hält Rekord

US-Astronaut Michael Collins gestorben: Er brachte 1969 Neil …

Der US-amerikanische Astronaut Michael Collins ist tot. Er war 1969 der Pilot der „Apollo 11“-Mission, die zum Mond flog.
US-Astronaut Michael Collins gestorben: Er brachte 1969 Neil Armstrong sicher zum Mond - auch er hält Rekord
Katherine Johnson: Die Frau, der die Astronauten vertrauten
Katherine Johnson: Die Frau, der die Astronauten vertrauten
Katherine Johnson: Die Frau, der die Astronauten vertrauten
Der ewige Zweite - Buzz Aldrin wird 90
Der ewige Zweite - Buzz Aldrin wird 90
Der ewige Zweite - Buzz Aldrin wird 90
Jeff Bezos schmiedet Allianz für bemannte Mondlandung 2024
Jeff Bezos schmiedet Allianz für bemannte Mondlandung 2024
Jeff Bezos schmiedet Allianz für bemannte Mondlandung 2024
Indien steht kurz vor der Mondlandung - es wäre historisch
Politik

Indien steht kurz vor der Mondlandung - es wäre historisch

Im Weltall steht Indien vor einem großen Etappenziel. Ein Rover soll heute auf dem Mond landen - und könnte Indien zum vierten Land machen, dass den Mond vom Boden aus erkundet.
Indien steht kurz vor der Mondlandung - es wäre historisch
50 Jahre Mondlandung im TV: Alle Sendungen im Fernsehen und im Live-Stream
Digital

50 Jahre Mondlandung im TV: Alle Sendungen im Fernsehen und im Live-Stream

Auf die Mondlandung vor 50 Jahren blicken Fernsehsender mit Sondersendungen und Dokus zurück. Hier finden Sie die TV-Sendungen und Live-Streams.
50 Jahre Mondlandung im TV: Alle Sendungen im Fernsehen und im Live-Stream
Brisant: Woher Trump das Geld für eine Mondlandung nehmen will
Politik

Brisant: Woher Trump das Geld für eine Mondlandung nehmen will

US-Präsident Donald Trump will, dass 2024 US-Astronauten wieder auf dem Mond landen. Besonders brisant ist, woher Donald Trump das Geld für eine Budgeterhöhung der Nasa nehmen will.
Brisant: Woher Trump das Geld für eine Mondlandung nehmen will
NASA-Legende stirbt im Alter von 87 Jahren
Welt

NASA-Legende stirbt im Alter von 87 Jahren

Tod eines Weltraum-Pioniers: John Young hatte als einziger US-Astronaut alle drei Weltraumprogramme der NASA durchlaufen. Als Kommandant der „Apollo 16“ nächtigte der Amerikaner sogar auf dem Mond.
NASA-Legende stirbt im Alter von 87 Jahren