NSU 2.0: Mutmaßlicher Täter kommt vor Gericht - mittels „Legende“ an …

Nach seiner Festnahme im Mai soll der mutmaßliche Verfasser der „NSU.2.0“-Drohschreiben nun vor Gericht. Die Polizei fand ihn über eine Plattform im Internet.
NSU 2.0: Mutmaßlicher Täter kommt vor Gericht - mittels „Legende“ an private Daten gelangt?
Kein großes Demokratie-Vertrauen im Kampf gegen Pandemien
Kein großes Demokratie-Vertrauen im Kampf gegen Pandemien
Kein großes Demokratie-Vertrauen im Kampf gegen Pandemien
Was wusste André E. von den NSU-Machenschaften?
Was wusste André E. von den NSU-Machenschaften?
Was wusste André E. von den NSU-Machenschaften?
Zehn Jahre nach NSU: Kritiker sehen Verbesserungspotenzial
Zehn Jahre nach NSU: Kritiker sehen Verbesserungspotenzial
Zehn Jahre nach NSU: Kritiker sehen Verbesserungspotenzial
NSU-Terroristin Zschäpe reicht Verfassungsbeschwerde ein
Politik

NSU-Terroristin Zschäpe reicht Verfassungsbeschwerde ein

Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung der NSU-Terroristin Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft bestätigt. Dagegen hat Zschäpe nun Verfassungsbeschwerde eingelegt.
NSU-Terroristin Zschäpe reicht Verfassungsbeschwerde ein
„NSU 2.0“-Drohschreiben: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Politik

„NSU 2.0“-Drohschreiben: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat im Fall der „NSU 2.0“-Drohschreiben Anklage gegen einen 53-Jährigen erhoben.
„NSU 2.0“-Drohschreiben: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Noch immer viele offene Fragen um NSU-Mordserie
Politik

Noch immer viele offene Fragen um NSU-Mordserie

Die NSU-Terrorzelle ermorderte acht Männer mit Migrationshintergrund sowie eine Polizistin. Auch nach etlichen Jahren gibt es noch immer ungeklärte Fragen. Die Hinterbliebenen rechnen nicht mehr mit einer lückenlosen Aufklärung.
Noch immer viele offene Fragen um NSU-Mordserie
BGH bestätigt Höchststrafe für NSU-Terroristin Zschäpe
Politik

BGH bestätigt Höchststrafe für NSU-Terroristin Zschäpe

2011 kam ans Licht, dass drei Rechtsextreme jahrelang mordend durch Deutschland ziehen konnten. Fast zehn Jahre später schließt der Bundesgerichtshof die strafrechtliche Aufarbeitung weitgehend ab.
BGH bestätigt Höchststrafe für NSU-Terroristin Zschäpe
NSU-Terror: Urteile gegen Zschäpe und Mitangeklagte nun rechtskräftig - BGH hat gesprochen
Politik

NSU-Terror: Urteile gegen Zschäpe und Mitangeklagte nun rechtskräftig - BGH hat gesprochen

Beate Zschäpe und drei Mitangeklagte hatten ihre Strafen aus den NSU-Prozessen nicht akzeptiert. Der BGH hat sich ausführlich mit den Revisionen befasst - und nun Entscheidungen getroffen.
NSU-Terror: Urteile gegen Zschäpe und Mitangeklagte nun rechtskräftig - BGH hat gesprochen
SPD-Chefin erhält erneut Drohschreiben von „NSU 2.0“
Politik

SPD-Chefin erhält erneut Drohschreiben von „NSU 2.0“

Beretis Ende Mai erhielt Nancy Faeser einen mit „NSU 2.0“ unterschriebenen Brief. Nun folgt ein weiteres Schreiben, der dem Landeskriminalamt übergeben worden ist.
SPD-Chefin erhält erneut Drohschreiben von „NSU 2.0“
„NSU 2.0“-Drohschreiben: Mutmaßlicher Verfasser von Polizei festgenommen - Richter setzt Haftbefehl in Vollzug
Politik

„NSU 2.0“-Drohschreiben: Mutmaßlicher Verfasser von Polizei festgenommen - Richter setzt Haftbefehl in Vollzug

Seit 2018 werden mit „NSU 2.0“ unterzeichnete Gewaltdrohungen verschickt. Überraschend könnte die Polizei nun vor der Aufklärung stehen.
„NSU 2.0“-Drohschreiben: Mutmaßlicher Verfasser von Polizei festgenommen - Richter setzt Haftbefehl in Vollzug
Revisionen eingegangen: Bundesgerichtshof prüft NSU-Urteil
Politik

Revisionen eingegangen: Bundesgerichtshof prüft NSU-Urteil

Mit dem Urteil im NSU-Prozess ging 2018 ein Mammutverfahren zu Ende. Aber noch ist es nicht rechtskräftig. Hat die Verurteilung Beate Zschäpes als Mittäterin der Morde und Anschläge in Karlsruhe Bestand?
Revisionen eingegangen: Bundesgerichtshof prüft NSU-Urteil
Drohmails: Hessen bittet Bundesanwaltschaft um Ermittlungen
Politik

Drohmails: Hessen bittet Bundesanwaltschaft um Ermittlungen

Stammen alle rechtsextremen Drohungen mit der Unterschrift «NSU 2.0» vom selben Verfasser? Die Ermittler können noch keine Erfolge vorweisen.
Drohmails: Hessen bittet Bundesanwaltschaft um Ermittlungen
„NSU 2.0“: Auch der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) erhält Drohschreiben
Politik

„NSU 2.0“: Auch der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) erhält Drohschreiben

NSU 2.0 verschickt Drohschreiben an sämtliche Politiker. Auch der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) ist unter den Empfängern.
„NSU 2.0“: Auch der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) erhält Drohschreiben
Gericht untermauert Zschäpe-Verurteilung
Politik

Gericht untermauert Zschäpe-Verurteilung

Nach fast zwei Jahren Warten liegt das schriftliche NSU-Urteil gegen Beate Zschäpe & Co. vor. Das Gericht begründet und erklärt, warum es Zschäpe wegen zehnfachen Mordes verurteilt hat.
Gericht untermauert Zschäpe-Verurteilung
Verteidiger Heer: NSU-Urteil in zentralem Teil nicht haltbar
Politik

Verteidiger Heer: NSU-Urteil in zentralem Teil nicht haltbar

Fast zwei Jahre lang dauerte das Warten auf das schriftliche NSU-Urteil gegen Beate Zschäpe & Co. Nun liegt es vor. Einer der maßgeblichen Verteidiger nimmt sofort zentrale Argumentationslinien auseinander. Ist Zschäpe zu recht als Mörderin verurteilt worden?
Verteidiger Heer: NSU-Urteil in zentralem Teil nicht haltbar