Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

Das letzte größere Erdbeben mit einer Stärke von 6,7 schreckte Los Angeles 1994 auf. Nun bebte die Erde weiter östlich in einer Wüstenregion von Südkalifornien. Es war bis in die …
Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien
Radfahrer sind im Wald auf eigene Gefahr unterwegs
Radfahrer sind im Wald auf eigene Gefahr unterwegs
Radfahrer sind im Wald auf eigene Gefahr unterwegs
Sonderermittler bringt Internet-Hetzer vor Gericht
Sonderermittler bringt Internet-Hetzer vor Gericht
Sonderermittler bringt Internet-Hetzer vor Gericht
Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?
Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?
Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?

Sonne, Mond und Sterne im August 2019

"Weißt du, wie viel Sternlein stehen?", heißt ein altes Kinderlied. Gezählt hat noch niemand, immerhin abschätzen lässt sich die gigantische Zahl.
Sonne, Mond und Sterne im August 2019

Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

Ulm galt als Favorit - den Zuschlag bekam Münster. Im Millionenstreit um die Forschungsfabrik fordert die Opposition Aufklärung. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek soll ihre Entscheidung erklären.
Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

Entfremdung: Immer mehr Menschen treten aus der Kirche aus

Jedes Jahr werden die beiden großen Kirchen in Deutschland etwas kleiner. Diesmal ist aber auffällig, dass die Zahl der Austritte stark gestiegen ist, besonders bei den Katholiken. Dafür dürfte es einen sehr konkreten Grund geben.
Entfremdung: Immer mehr Menschen treten aus der Kirche aus

Nach Razzien: Nur noch drei Verdächtige in Gewahrsam

Nach den Razzien gegen islamistische Gefährder in Düren und Köln bleiben drei Verdächtige vorerst in Polizeigewahrsam. Einer von ihnen soll in einem abgehörten Telefonat indirekt Anschlagspläne geäußert haben.
Nach Razzien: Nur noch drei Verdächtige in Gewahrsam

Gericht zweifelt Ufo-Vorstandswahl an

Die Gewerkschaft Ufo will bei der Lufthansa das Kabinenpersonal streiken lassen. Bei der Vorbereitung des Arbeitskampfes fallen ihr aber die schweren internen Streitigkeiten auf die Füße.
Gericht zweifelt Ufo-Vorstandswahl an

400.000 Menschen mehr zugezogen als weggezogen

Deutschland bleibt attraktiv für Zuwanderer: Auch im vergangenen Jahr sind mehr Menschen nach Deutschland gezogen als abgewandert. Bei den innerdeutschen Umzügen profitiert vor allem ein ostdeutsches Bundesland.
400.000 Menschen mehr zugezogen als weggezogen

Rettung für Gerry Weber: Finanzinvestoren übernehmen

Finanzspritze in Höhe von fast 50 Millionen Euro soll das Modeimperium aus der Insolvenz retten. Die Gründerfamilie rund um Gerry Weber wird in Zukunft wohl keine Rolle mehr spielen.
Rettung für Gerry Weber: Finanzinvestoren übernehmen

Telekom verstößt mit "StreamOn" gegen Netzneutralität

Unterwegs Videos oder Musik streamen, ohne dass das monatliche Datenvolumen schrumpft - mit diesem Versprechen locken Anbieter Kunden zu ihren Streaming-Tarifen. Vor Gericht muss die Telekom aber einen Rückschlag hinnehmen.
Telekom verstößt mit "StreamOn" gegen Netzneutralität

Lufthansa und Ufo weiterhin uneins

Der Konflikt zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo geht weiter. Die Gewerkschaft hat letzte Vorbereitungen getroffen, um an diesem Dienstag mit der Urabstimmung über Streiks zu beginnen.
Lufthansa und Ufo weiterhin uneins

Gericht zu "StreamOn": Telekom-Verstoß gegen Netzneutralität

Unterwegs Videos oder Musik streamen, ohne dass das monatliche Datenvolumen schrumpft - mit diesem Versprechen locken die Telekom und Vodafone Kunden mit ihren Streaming-Tarifen. Die Telekom muss hierzu nun aber einen Rückschlag vor Gericht hinnehmen.
Gericht zu "StreamOn": Telekom-Verstoß gegen Netzneutralität

Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings

Die Tarifverträge sind fertig, dennoch könnte es bei der Lufthansa-Tochter Eurowings im Sommer noch zu Streiks kommen. Das Unternehmen und die Gewerkschaft der Flugbegleiter stehen sich unversöhnlich gegenüber.
Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings

"Wirtschaftsweise" wollen Heizen und Verkehr teurer machen

Beim Klimaschutz muss es schneller vorangehen, wenn Deutschland seine Ziele nicht krachend verfehlen will. Die Politik streitet heftig über einen CO2-Preis, der Sprit und Heizöl teurer macht. Regierungsberater betonen jetzt: Hauptsache keine halben Sachen.
"Wirtschaftsweise" wollen Heizen und Verkehr teurer machen