Die Formel E spricht nun Deutsch: Alles vor dem Saisonstart der E-Motorsportserie

Die Formel E spricht nun Deutsch: Alles vor dem Saisonstart der …

Am Freitag beginnt die neue Saison der Formel E - mit einem Novum aus deutscher Sicht. Dabei geht es um mehr als Motorsport: Die Rennserie dient als Testfeld für E-Mobilität von …
Die Formel E spricht nun Deutsch: Alles vor dem Saisonstart der E-Motorsportserie
Kunden müssen länger warten auf den neuen Elektroporsche
Kunden müssen länger warten auf den neuen Elektroporsche
Kunden müssen länger warten auf den neuen Elektroporsche
Neuer Porsche 911 Turbo kommt mit bis zu 650 PS
Neuer Porsche 911 Turbo kommt mit bis zu 650 PS
Neuer Porsche 911 Turbo kommt mit bis zu 650 PS
Erneuter Dämpfer für Volkswagen in den USA
Erneuter Dämpfer für Volkswagen in den USA
Erneuter Dämpfer für Volkswagen in den USA

Porsche legt beim Umsatz zu - Gewinn gedämpft

Stuttgart (dpa) - Die steigenden Verkaufszahlen treiben auch den Umsatz beim Sportwagenbauer Porsche nach oben. Zugleich drücken aber die immer noch hohen Kosten und vor allem das Dieselskandal-Bußgeld aus dem Mai auf den Gewinn.
Porsche legt beim Umsatz zu - Gewinn gedämpft

Warum ist auf dem Porsche-Wappen eigentlich ein Pferd?

Ein aufsteigendes Pferd im Logo. Ganz klar: das ist ein Ferrari oder doch ein Porsche? Welche Bedeutung das Wappen von Porsche hat, erklären wir Ihnen.
Warum ist auf dem Porsche-Wappen eigentlich ein Pferd?

Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

Einen Porsche konnten interessierte Kunden bisher nur im Autohaus erwerben. Das ändert sich nun. Der Sportwagenbauer steigt ins Onlinegeschäft ein.
Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

Stuttgart (dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche verkauft seine Autos nun auch online und folgt damit dem Beispiel anderer Hersteller.
Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

Doppelter Computer-Fehler legt beinahe komplette Produktion von Porsche lahm

Die Bänder standen still - und auch die Räder. Deutschlands Vorzeige-Sportwagenbauer Porsche wurde am Dienstag von einem IT-Problem heimgesucht. Die Rettungssoftware versagte ebenfalls.
Doppelter Computer-Fehler legt beinahe komplette Produktion von Porsche lahm

Porsche Taycan 4S wird ab 105.607 Euro kosten

Nach den Turbo-Spitzenmodellen hat Porsche ein Basismodell für den Taycan angekündigt. So rollt der erste vollelektrische Porsche Anfang 2020 auch als 4S zu den Kunden - doch dabei soll es nicht bleiben.
Porsche Taycan 4S wird ab 105.607 Euro kosten
20 Jahre Porsche 911 GT3
Auto

20 Jahre Porsche 911 GT3

Elektronische Helfer machen den Porsche 911 mittlerweile kinderleicht beherrschbar. Dass der 911 als Inbegriff des Sportwagens gilt, liegt nicht zuletzt an Varianten wie dem GT3 - und das seit 20 Jahren.
20 Jahre Porsche 911 GT3

Verbraucher in Deutschland kaufen wieder mehr Autos

Nach dem schwachen Jahr 2018 sieht es auf dem Automarkt wieder besser aus: Im September wurden fast ein Viertel mehr Neuwagen verkauft als noch im August. Eine VW-Tochter vervierfachte sogar ihren Absatz.
Verbraucher in Deutschland kaufen wieder mehr Autos

Seltener Oldtimer und 80 weitere Autos in alter Scheune gefunden - einer brachte viel Geld

In einer Scheune wurden ein seltener Lamborghini und 80 weitere Autos gefunden. Der Oldtimer kam bei einer Auktion unter den Hammer.
Seltener Oldtimer und 80 weitere Autos in alter Scheune gefunden - einer brachte viel Geld

Porsche-Fahrer will "Familien-Kombi" in die Schranken weisen - und erlebt sein blaues Wunder

Einem Porsche fällt bei der Autobahnauffahrt ein lauter Audi auf. Daraufhin will der Porsche-Fahrer zeigen, was der Sportwagen drauf hat – mit recht mäßigem Erfolg.
Porsche-Fahrer will "Familien-Kombi" in die Schranken weisen - und erlebt sein blaues Wunder

Porsche Taycan ab Anfang 2020 auf der Straße

Porsche schickt seine E-Autos auch als Turboversion auf die Straße. Der erste rein elektrische Renner aus Zuffenhausen kommt so auf maximal 761 PS.
Porsche Taycan ab Anfang 2020 auf der Straße

VW und Porsche rufen fast 227.000 Autos zurück

Wegen Probleme an der Airbags und Gurttraffern müssen Hunderttausende Fahrzeuge von Porsche und VW in die Werkstatt zurück. In Deutschland sind mehr als 55.000 Autos von dem Rückruf betroffen.
VW und Porsche rufen fast 227.000 Autos zurück