Psychologie: Archiv

Wenn die Stimmung umschlägt: Jobs mit aggressiven Kunden

Wenn die Stimmung umschlägt: Jobs mit aggressiven Kunden

Im Jobcenter, bei der Fahrkartenkontrolle oder auf Polizeistreife: In einigen Berufen müssen Beschäftigte mit Pöbelei oder Gewalt rechnen. Spezielles Training und klare …
Wenn die Stimmung umschlägt: Jobs mit aggressiven Kunden
So gelingt die Kommunikation im Job

So gelingt die Kommunikation im Job

Emojis, keine großen Förmlichkeiten, und mit der Antwort darf man ruhig mal trödeln: Was im privaten Chat geht, hat im Austausch mit dem Chef nichts zu suchen. …
So gelingt die Kommunikation im Job
Halloween und Horrorfilm: Die Lust am Gruseln

Halloween und Horrorfilm: Die Lust am Gruseln

Im Kino ist die Neuverfilmung des Horrorkrimis "Es" ein Kassenschlager. Auch an Halloween spielt der Gruselfaktor eine Rolle. Warum fasziniert das Spiel mit der Angst so …
Halloween und Horrorfilm: Die Lust am Gruseln
Wohltuendes Grün ohne Aufregung: Ein Beet mit Moos gestalten

Wohltuendes Grün ohne Aufregung: Ein Beet mit Moos gestalten

Moos sieht auf den ersten Blick langweilig aus: Es ist einfach eine grüne ebene Fläche. Aber genau das macht seinen Reiz aus: Die Flächen können einen Garten größer …
Wohltuendes Grün ohne Aufregung: Ein Beet mit Moos gestalten
Flexibilität und Neugier machen erfolgreich

Flexibilität und Neugier machen erfolgreich

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das kann auf viele Situationen zutreffen. Ein beruflicher Neuanfang etwa erfordert einigen Mut. Doch oft zahlt sich dieser auch aus.
Flexibilität und Neugier machen erfolgreich
Pflegekräfte sollten Aggressionen nicht persönlich nehmen

Pflegekräfte sollten Aggressionen nicht persönlich nehmen

Pflegekräfte haben es nicht immer leicht: Ihre Patienten schimpfen gelegentlich oder werden sogar aggressiv. Persönlich nehmen sollten die Betreuer das nicht. Denn der …
Pflegekräfte sollten Aggressionen nicht persönlich nehmen
Halloween-Horror: Was bei Grusel im Gehirn passiert

Halloween-Horror: Was bei Grusel im Gehirn passiert

Gespenstergeschichten am Lagerfeuer haben ihren besonderen Reiz: Sie sind unheimlich, aber nicht wirklich lebensgefährlich. Oder hat sich da etwas im Gebüsch bewegt?
Halloween-Horror: Was bei Grusel im Gehirn passiert
Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet

Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet

Ein Glas Rotwein am Abend ist vermeintlich kein Problem - oder doch? Und was passiert, wenn es zwei Gläser werden? Ein Verlangen nach Alkohol wird nicht immer als …
Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet
Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld

Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld

Eine Kündigung sorgt bei Arbeitnehmern für Unmut. Dieser steigert sich umso mehr, wenn der Chef dabei den falschen Ton wählt. Da hilft nicht einmal eine dicke Abfindung.
Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld
Auch kleine Kinder kann man an Halloween ruhig verkleiden

Auch kleine Kinder kann man an Halloween ruhig verkleiden

Als Monster verkleidet zur Gruselparty gehen - ist das wirklich etwas für Kleinkinder? Diese Frage stellen sich Eltern vor dem 31. Oktober. Denn dann ist Halloween.
Auch kleine Kinder kann man an Halloween ruhig verkleiden
Viele Akzente setzen: Die Beleuchtung an den Winter anpassen

Viele Akzente setzen: Die Beleuchtung an den Winter anpassen

Es gibt kaum jemanden, dem die dunkle Jahreszeit nicht irgendwann aufs Gemüt schlägt: Morgens wird es spät hell, abends früh dunkel, und dazwischen ist es oft düster. …
Viele Akzente setzen: Die Beleuchtung an den Winter anpassen
Mühe beim Unterdrücken: Woran man eine Zwangsstörung erkennt

Mühe beim Unterdrücken: Woran man eine Zwangsstörung erkennt

Ist die Kaffeemaschine aus und die Tür richtig abgeschlossen? Kurz zu überprüfen, ob man etwas vergessen hat, ist sicher nicht schädlich, im Gegenteil. Doch ab wann …
Mühe beim Unterdrücken: Woran man eine Zwangsstörung erkennt
Papa allein zu Haus: Bedeutung des Rollentauschs für Eltern

Papa allein zu Haus: Bedeutung des Rollentauschs für Eltern

Die Väter bleiben zu Hause, während die Mütter wieder arbeiten gehen? Klar - zumindest für zwei Monate. Aber dauerhaft? Arne Ulbricht und seine Frau leben diesen …
Papa allein zu Haus: Bedeutung des Rollentauschs für Eltern
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft

Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft

Manche Menschen wirft nichts aus der Bahn. Von Natur aus gegeben ist das nicht. Wer sich also bei Krisen am liebsten tot stellt und so nicht weiterkommt, sollte sich ein …
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft
Jeder darf mal jammern - nicht immer nur einer

Jeder darf mal jammern - nicht immer nur einer

Alles nicht so einfach - deshalb ist ein bisschen Klagen auch mal erlaubt. Um Freunde oder den Partner auf Dauer nicht zu belasten oder zu nerven, ist auch hier das …
Jeder darf mal jammern - nicht immer nur einer
Automarken signalisieren Selbstbild und Gruppenzugehörigkeit

Automarken signalisieren Selbstbild und Gruppenzugehörigkeit

Nur Transportmittel oder doch Statussymbol? Ob nun bewusst oder unbewusst, beim Autokauf bestimmen praktische, aber auch emotionale Aspekte unseren Entscheidungsprozess.
Automarken signalisieren Selbstbild und Gruppenzugehörigkeit
Schreckgespenst Mathe: Lernende Kinder begleiten

Schreckgespenst Mathe: Lernende Kinder begleiten

Probleme bei Mathe-Aufgaben sind keine Seltenheit - das Niveau von Deutschlands Grundschülern ist in den vergangenen Jahren gesunken. Positives Feedback hilft Kindern, …
Schreckgespenst Mathe: Lernende Kinder begleiten
Wenn Einsamkeit krank macht

Wenn Einsamkeit krank macht

Jeder Mensch fühlt sich hin und wieder einsam. Wer aber chronisch davon betroffen ist, lebt oft ungesünder. Und kann körperlich Schaden nehmen.
Wenn Einsamkeit krank macht
Körperliche Grenzen bei Kindern: Was ist erlaubt?

Körperliche Grenzen bei Kindern: Was ist erlaubt?

Kinder sollen schon früh lernen, dass sie über ihren Körper selbst bestimmen dürfen. Doch auch da gibt es Grenzen, die Eltern kennen und beachten sollten.
Körperliche Grenzen bei Kindern: Was ist erlaubt?
Vier von fünf Arbeitnehmern klagen über psychische Belastung

Vier von fünf Arbeitnehmern klagen über psychische Belastung

Der psychische Druck am Arbeitsplatz steigt. Laut einer neuen Umfrage klagen sehr viele Beschäftigte über hohe Belastungen. Eine Berufsgruppe ist davon besonders …
Vier von fünf Arbeitnehmern klagen über psychische Belastung
Gift für die Liebe: Eifersucht zerfrisst die Beziehung

Gift für die Liebe: Eifersucht zerfrisst die Beziehung

Eifersucht ist quälend - für beide Partner. Der eine kann nachts nicht mehr ruhig schlafen, der andere fühlt sich zu Unrecht kontrolliert. Für Betroffene ist es wichtig, …
Gift für die Liebe: Eifersucht zerfrisst die Beziehung
Lob und Kritik: So finden Eltern die richtigen Worte

Lob und Kritik: So finden Eltern die richtigen Worte

Kinder haben etwas richtig gut gemacht - oder auch nicht: Manchmal fehlen Eltern in solchen Situationen die richtigen Worte. Dabei stärkt eine gute Rückmeldung das …
Lob und Kritik: So finden Eltern die richtigen Worte
So gelangt man zu mehr Gelassenheit

So gelangt man zu mehr Gelassenheit

Weniger Stress und Aufregung im Leben - wer wünscht sich das nicht. Doch Gelassenheit kommt nicht von allein. Die Autorin Alexandra Reinwarth weiß, wie man zu mehr Ruhe …
So gelangt man zu mehr Gelassenheit
Ehefrau misshandelt: Kein Anspruch auf Rentenausgleich

Ehefrau misshandelt: Kein Anspruch auf Rentenausgleich

Das Oberlandesgericht hat entschieden: Eine schwer misshandelte Ehefrau muss ihrem Exmann bei Scheidung keinen Versorgungsausgleich zahlen. Das Gericht begründet die …
Ehefrau misshandelt: Kein Anspruch auf Rentenausgleich
"Selfie-Manie" und "Online-Sog" - Das Netz und die Psyche

"Selfie-Manie" und "Online-Sog" - Das Netz und die Psyche

Ohne Smartphone kommt heute kaum jemand durch den Tag. In Studien geht es um neue Angstphänomene: die Angst, ohne Internet zu sein etwa. Fachleute sehen beängstigende …
"Selfie-Manie" und "Online-Sog" - Das Netz und die Psyche
Entscheidungen im Job: Ausschlaggebend ist der Bauch

Entscheidungen im Job: Ausschlaggebend ist der Bauch

Mit der Arbeit ist es wie mit dem Autofahren: Gut wird man erst, wenn das meiste automatisch abläuft. Deshalb brauchen etwa Manager ein paar Jahre Erfahrung, bis sie die …
Entscheidungen im Job: Ausschlaggebend ist der Bauch
Arbeit immer und überall: Spielraum senkt Gesundheitsrisiko

Arbeit immer und überall: Spielraum senkt Gesundheitsrisiko

Die E-Mail aus der U-Bahn, der Anruf nach Feierabend, der Nachmittag im Home-Office: In vielen Jobs ist solche Flexibilität längst üblich. Das ist praktisch, hat aber …
Arbeit immer und überall: Spielraum senkt Gesundheitsrisiko
"Guck mal, da kommt der Opa": Im Alter noch mal Vater werden

"Guck mal, da kommt der Opa": Im Alter noch mal Vater werden

Wenn andere Opa werden, legt manch einer selbst noch mal nach. Väter jenseits der 50 oder 60 sind längst keine Seltenheit mehr. Was bedeutet so eine Konstellation für …
"Guck mal, da kommt der Opa": Im Alter noch mal Vater werden
Zu viel zu tun: Entspannung nach dem Urlaub hält selten lang

Zu viel zu tun: Entspannung nach dem Urlaub hält selten lang

Nach einem Urlaub hat einen die Arbeit schnell wieder eingeholt, und man hat das Gefühl, gar nicht verreist gewesen zu sein. Wie vielen es so geht, zeigt das Ergebnis …
Zu viel zu tun: Entspannung nach dem Urlaub hält selten lang
Die richtige Kampfsportart finden

Die richtige Kampfsportart finden

Kampfsport trainiert nicht nur den Körper, sondern schult auch den Geist. Bei mehr als 100 verschiedenen Sportarten fällt die Wahl allerdings schwer. Ob Karate, Judo …
Die richtige Kampfsportart finden
Studie: Auch offen verabreichte Placebos helfen

Studie: Auch offen verabreichte Placebos helfen

Dass Placebos Patienten helfen können, ist bekannt. Doch selbst wenn Menschen wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat bekommen, können sie davon profitieren. Experten …
Studie: Auch offen verabreichte Placebos helfen
Wie man lernt, Dinge zu delegieren

Wie man lernt, Dinge zu delegieren

Manchen fällt es schwer, Aufgaben an andere abzugeben. Ob im Beruf oder im Privaten, sie laden sich alles selbst auf und leiden an Überforderung und Dauerstress. Doch …
Wie man lernt, Dinge zu delegieren
Verbreiteter Irrglaube: Andere haben mehr Freunde

Verbreiteter Irrglaube: Andere haben mehr Freunde

Menschen, die viele Kontakte haben, scheinen besonders beliebt zu sein. Von vielen werden sie um ihren Freundeskreis beneidet. Doch haben andere wirklich mehr Freunde …
Verbreiteter Irrglaube: Andere haben mehr Freunde
"Flache Hierarchien": Bewerber misstrauen Floskeln

"Flache Hierarchien": Bewerber misstrauen Floskeln

Mit ihren Stellenanzeigen wollen Unternehmen die besten Bewerber anlocken. Dabei greifen sie zu Formulierungen, die phrasenhaft klingen. Manche Aussagen halten die …
"Flache Hierarchien": Bewerber misstrauen Floskeln
Erstsemester sollten Orientierungsangebote annehmen

Erstsemester sollten Orientierungsangebote annehmen

Wenn man von der Schule auf eine Hochschule wechselt, gibt es viel Neues zu entdecken - aber auch einige Ängste. Orientierungswochen und Aktionen für Erstsemester helfen …
Erstsemester sollten Orientierungsangebote annehmen
Keine Plaudertasche? Job-Tipps für stille Wasser

Keine Plaudertasche? Job-Tipps für stille Wasser

Kommunikation ist in vielen Jobs das A und O. Doch was, wenn man eher in sich gekehrt ist? Dann muss das noch keine Karrierebremse sein. Denn auch für ruhigere Typen …
Keine Plaudertasche? Job-Tipps für stille Wasser
Auch offen verabreichte Placebos helfen

Auch offen verabreichte Placebos helfen

Dass Placebos Patienten helfen können, ist bekannt. Doch selbst wenn Menschen wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat bekommen, können sie davon profitieren. Experten …
Auch offen verabreichte Placebos helfen