Radprofi (22) stirbt nach Horror-Sturz bei Schlussspurt - Helm zerbricht

Radprofi (22) stirbt nach Horror-Sturz bei Schlussspurt - Helm …

Bei einem tragischen Unglück ist Radfahrer Giovanni Iannelli bei einem Sturz mit dem Kopf gegen einen Betonblock gekracht. Er starb an den Folgen des Sturzes.
Radprofi (22) stirbt nach Horror-Sturz bei Schlussspurt - Helm zerbricht
Auch Tour de Suisse wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt
Auch Tour de Suisse wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt
Auch Tour de Suisse wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt
Veranstalter wollen an Multi-EM 2022 festhalten
Veranstalter wollen an Multi-EM 2022 festhalten
Veranstalter wollen an Multi-EM 2022 festhalten
Alles für die Tour de France - Kampf um das Prestigerennen
Alles für die Tour de France - Kampf um das Prestigerennen
Alles für die Tour de France - Kampf um das Prestigerennen

Verschiebung der Tour de France in der Diskussion

Aigle (dpa) - Bei den Planungen für die Wiederaufnahme der Radsport-Saison im Zuge der Corona-Krise deutet sich eine Verschiebung der Tour de France an.
Verschiebung der Tour de France in der Diskussion

Radprofi Knees befürchtet "Langzeitschäden im Sport"

Berlin (dpa) - Radsport-Oldie Christian Knees rechnet im Zuge der Coronavirus-Pandemie in den nächsten Jahren mit wirtschaftlichen Folgen für seine Sportart.
Radprofi Knees befürchtet "Langzeitschäden im Sport"

Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Olympia und die Fußball-EM sind wegen der Corona-Krise ins Jahr 2021 verschoben, doch die Tour de France noch nicht. Die Kritiker werden zwar mehr. Aber es gibt auch Stimmen, die für eine Geister-Tour plädieren.
Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Thomas & Co.: Stimmen gegen Tour-Austragung mehren sich

Während die Olympischen Spiele und die Fußball-EM wegen der Corona-Krise ins Jahr 2021 verschoben wurden, halten die Veranstalter der Tour de France noch am Termin für 2020 fest. Aber die Kritiker werden mehr.
Thomas & Co.: Stimmen gegen Tour-Austragung mehren sich

Marcel Kittel: "Tour nicht mit allen Mitteln durchziehen"

Berlin (dpa) - Ex-Radstar Marcel Kittel hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie große Zweifel an der Austragung der diesjährigen Tour de France und hält auch nichts von einer abgespeckten Light-Version der 107. Frankreich-Rundfahrt.
Marcel Kittel: "Tour nicht mit allen Mitteln durchziehen"

Schachmann: Rasche Terminsuche für Olympia 2021

Berlin (dpa) - Radprofi Maximilian Schachmann hat sich im Zuge der Coronavirus-Krise für eine schnelle Suche nach einem neuen Termin für die Olympischen Spiele in Tokio ausgesprochen.
Schachmann: Rasche Terminsuche für Olympia 2021

"Schon speziell": Schachmanns großer Triumph bei Paris-Nizza

Maximilian Schachmann gewinnt die Traditionsrundfahrt Paris-Nizza und ist damit vorerst der letzte große Sieger vor der Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie. Schachmann ist erstaunt, dass das Rennen überhaupt noch beendet wurde.
"Schon speziell": Schachmanns großer Triumph bei Paris-Nizza

Start-Ziel-Sieg: Schachmann gewinnt 78. Paris-Nizza

Valdeblore La Colmiane (dpa) - Maximilian Schachmann hat mit einem Start-Ziel-Sieg als fünfter deutscher Radprofi die traditionsreiche französische Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen.
Start-Ziel-Sieg: Schachmann gewinnt 78. Paris-Nizza

Länderspielabgsage möglich - BVB reist separat nach Paris

Das Coronavirus sorgt auch im Sport weiter für Durcheinander. Das Fußball-Testländerspiel zwischen Deutschland und Italien Ende März ist nicht gesichert. Borussia Dortmund ändert vor seinem Champions-League-Gastspiel die Reisegewohnheiten.
Länderspielabgsage möglich - BVB reist separat nach Paris

"Wie Pestopfer": Radteam Cofidis sitzt in Abu Dhabi fest

Abu Dhabi (dpa) - Nach dem Coronavirus-Verdacht bei der abgebrochenen UAE Tour werden die Mitglieder des französischen Radsport-Teams Cofidis nach eigener Aussage willkürlich in Abu Dhabi festgehalten.
"Wie Pestopfer": Radteam Cofidis sitzt in Abu Dhabi fest

Die deutschen Bahnradasse im Olympia-Check

Die Bahnrad-WM in Berlin war für die deutsche Mannschaft auch die Generalprobe für Olympia. Die Sprinterinnen haben den Test mit der Note 1+ bestanden, vor allen Dreifach-Weltmeisterin Emma Hinze hat sich zum Superstar entwickelt. Bei den Männern gibt es noch Arbeit.
Die deutschen Bahnradasse im Olympia-Check

Hinze krönt sich zur Bahnrad-Königin: WM-Triple wie Vogel

Schnell, schneller, Emma Hinze. In Kristina-Vogel-Manier dominiert die erst 22 Jahre alte Sprinterin die Konkurrenz und holt sich das WM-Triple. Roger Kluge und Theo Reinhardt verhindern eine Nullnummer bei den Männern.
Hinze krönt sich zur Bahnrad-Königin: WM-Triple wie Vogel