Tour de France 2020: Pogacar gewinnt die Tour, Bennett siegt in Paris

Tour de France 2020: Pogacar gewinnt die Tour, Bennett siegt in Paris

Die 21. Etappe der Tour de France 2020 führte über 122 Kilometer von Mantes-la-Jolie nach Paris – zum berühmten Finale auf den Champs-Elysées. Dort holte Sam Bennett den …
Tour de France 2020: Pogacar gewinnt die Tour, Bennett siegt in Paris
Buchmann verliert Zeit bei erster Giro-Bergankunft
Buchmann verliert Zeit bei erster Giro-Bergankunft
Buchmann verliert Zeit bei erster Giro-Bergankunft
Dombrowski gewinnt vierte Giro-Etappe
Dombrowski gewinnt vierte Giro-Etappe
Dombrowski gewinnt vierte Giro-Etappe
Rückschlag für Buchmann, Sprintsieg für Merlier
Rückschlag für Buchmann, Sprintsieg für Merlier
Rückschlag für Buchmann, Sprintsieg für Merlier

Buchmann startet mit Handicap - Gut eine Minute Rückstand

Emanuel Buchmann geht nach dem Auftaktzeitfahren mit einem Rückstand in den Giro d'Italia. Der Kletterspezialist verliert fast eine Minute auf Weltmeister Filippo Ganna - und auch im Vergleich zu seinen Rivalen in der Gesamtwertung ist er im Hintertreffen.
Buchmann startet mit Handicap - Gut eine Minute Rückstand

Buchmanns Rivalen: Ex-Toursieger, Wunderkind und Pechvogel

Der Giro d'Italia ist hochklassig besetzt. Egan Bernal führt als Tour-Champion von 2019 das Feld an, aber hält sein Rücken?
Buchmanns Rivalen: Ex-Toursieger, Wunderkind und Pechvogel

Buchmann vor dem Giro-Start: Gesamtsieg möglich

Turin (dpa) - Emanuel Buchmann hat einen Tag vor dem Start des 104. Giro d'Italia in Turin hohe Erwartungen an sich selbst und träumt sogar vom Gesamtsieg.
Buchmann vor dem Giro-Start: Gesamtsieg möglich

Groenewegen ist zurück: „Werde jede Emotion akzeptieren“

Turin (dpa) - Bad Boy Dylan Groenewegen gibt sich vor seinem ersten Radrennen nach neunmonatiger Sperre ganz demütig. „Die Frage ist, wie die anderen Fahrer auf mich reagieren. Ich werde jede Emotion akzeptieren“, sagt der Niederländer vor seinem Comeback beim Giro d'Italia am Samstag.
Groenewegen ist zurück: „Werde jede Emotion akzeptieren“

Buchmann will deutsche Giro-Misere beenden - Ziel Podium

Schafft es Emanuel Buchmann beim 104. Giro d'Italia als erster Deutscher auf das Podium? Der Kletterspezialist ist zuversichtlich. Die Form stimmt, das schwere Profil macht Hoffnung.
Buchmann will deutsche Giro-Misere beenden - Ziel Podium

Radprofi Buchmann bleibt bis 2024 bei Bora-hansgrohe

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi und ehemalige Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seinen Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe langfristig verlängert.
Radprofi Buchmann bleibt bis 2024 bei Bora-hansgrohe

Thomas holt Gesamtsieg bei der Tour de Romandie

Fribourg (dpa) - Mit seinem ersten Rundfahrt-Sieg seit der Tour de France 2018 hat sich Geraint Thomas acht Wochen vor der Frankreich-Rundfahrt in Position gebracht. Der Waliser holte sich durch seinen dritten Platz im Einzelzeitfahren den Gesamtsieg der anspruchsvollen Tour de Romandie.
Thomas holt Gesamtsieg bei der Tour de Romandie

Woods gewinnt Königsetappe der Tour de Romandie

Thyon (dpa) - Der kanadische Radprofi Michael Woods hat die Königsetappe der 74. Tour de Romandie in einem dramatischen Finale gewonnen.
Woods gewinnt Königsetappe der Tour de Romandie

Pogacar gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich - Schachmann 9.

Maximilian Schachmann präsentiert sich bei Lüttich-Bastogne-Lüttich lange Zeit im Kreis der Favoriten. Den Sieg holt sich Tour-Sieger Pogacar vor Weltmeister Alaphilippe.
Pogacar gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich - Schachmann 9.

Schachmann Mitfavorit bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Mit dem Radsport-Monument Lüttich-Bastogne-Lüttich endet der letzte Frühjahrsklassiker. Große Erfolge konnten die deutschen Radprofis in diesem Jahr kaum einfahren, Schachmann will dies ändern.
Schachmann Mitfavorit bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Dritter Sieg für Alaphilippe beim Flèche Wallonne

Huy (dpa) - Beim großen Schlagabtausch der Topfavoriten an der Mur von Huy hat sich der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann auf einen zehnten Platz beim belgischen Klassiker Flèche Wallonne gekämpft.
Dritter Sieg für Alaphilippe beim Flèche Wallonne

Auf Abfahrt abgehängt: Dämpfer für Giro-Hoffnung Buchmann

Bei der Baskenland-Rundfahrt wollen Bora und Buchmann eigentlich Selbstvertrauen tanken, doch bei der schweren Bergetappe passiert ein taktischer Fehler. Einen Monat vor dem Giro gibt es noch viel zu tun.
Auf Abfahrt abgehängt: Dämpfer für Giro-Hoffnung Buchmann

Roglic gewinnt Baskenland-Rundfahrt - Buchmann fällt zurück

Arrate (dpa) - Radprofi Primoz Roglic hat die 60. Auflage der traditionsreichen Baskenland-Rundfahrt gewonnen.
Roglic gewinnt Baskenland-Rundfahrt - Buchmann fällt zurück

Tour-Zweiter Roglic gewinnt Auftakt der Baskenland-Rundfahrt

Bilbao (dpa) - Der Tour-de-France-Zweite Primoz Roglic hat die Auftaktetappe der Baskenland-Rundfahrt gewonnen.
Tour-Zweiter Roglic gewinnt Auftakt der Baskenland-Rundfahrt

Radsport-Frühjahr der Überraschungen - Frust für Bora

Das Radsport-Frühjahr verläuft voller Überraschungen. Während die Stars noch auf die großen Titel warten, erlebt der deutsche Toprennstall Bora-hansgrohe auf der «Ronde» die nächste Enttäuschung.
Radsport-Frühjahr der Überraschungen - Frust für Bora

Däne Asgreen gewinnt 105. Flandern-Rundfahrt

Alaphilippe und van Aert? Abgehängt. Van der Poel? Ohne echte Chance im großen Finale. Stattdessen heißt der Flandern-Sieger in diesem Jahr überraschend Kasper Asgreen. Der Däne verhindert damit auch, dass der Topfavorit dessen Vater übertrifft.
Däne Asgreen gewinnt 105. Flandern-Rundfahrt

Was droht dem Radsport im Corona-Jahr 2021?

2020 pausierte der Radsport im Frühjahr viereinhalb Monate - das droht diesmal nicht. Dafür haben sich neue Sorgen ergeben. Die Quarantäne von Bora-hansgrohe in Belgien ist dafür ein Sinnbild.
Was droht dem Radsport im Corona-Jahr 2021?

Bora-hansgrohe darf doch bei Dwars Door Vlaanderen starten

Roeselare (dpa) - Das deutsche Radsport-Weltklasse-Team Bora-hansgrohe darf nun doch beim belgischen Eintagesrennen Dwars Door Vlaanderen (Quer durch Flandern) am heutigen Mittwoch starten.
Bora-hansgrohe darf doch bei Dwars Door Vlaanderen starten

Van Aert gewinnt Gent-Wevelgem - Corona-Ärger bei Bora-Team

Die steigenden Corona-Zahlen gehen nicht spurlos am Radsport vorbei. Das deutsche Bora-Team darf nach einem Positivfall bei Gent-Wevelgem nicht starten.
Van Aert gewinnt Gent-Wevelgem - Corona-Ärger bei Bora-Team

Kämna gewinnt fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt

Manresa (dpa) - Nach einer beherzten Attacke hat Lennard Kämna seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Radprofi vom Team Bora-Hansgrohe gewann die fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt, nachdem er sich etwa sieben Kilometer vor dem Ziel in Manresa aus einer größeren Fluchtgruppe abgesetzt hatte.
Kämna gewinnt fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt

Warten auf Klassiker-Sieg geht weiter - Zoff bei Teamchefs

Schon einige Jahre müssen Deutschlands Radprofis auf einen großen Klassiker-Sieg warten. Die Zukunft bei Mailand-Sanremo könnte einem Sprinter gehören. Zwischen den Managern Lefevere und Denk geht es hin und her.
Warten auf Klassiker-Sieg geht weiter - Zoff bei Teamchefs

Schachmann fehlt Endschnelligkeit - Stuyven siegt in Sanremo

Am Schlussanstieg kontert Max Schachmann noch die Attacken der Topfavoriten. Doch er kommt bei Mailand-Sanremo nicht los. Im furiosen Schlusssprint ist er gegen die Elite dann chancenlos.
Schachmann fehlt Endschnelligkeit - Stuyven siegt in Sanremo

Alaphilippe, Schachmann? Sieganwärter bei Mailand-Sanremo

Das Frühjahr gehört im Radsport den Klassikern. Mailand-Sanremo ist besonders prestigeträchtig - und in diesem Jahr fast 300 Kilometer lang. Ein deutscher Debütant besitzt gleich Außenseiterchancen.
Alaphilippe, Schachmann? Sieganwärter bei Mailand-Sanremo

Tour-Sieger Pogacar gewinnt auch Tirreno-Adriatico

San Benedetto del Tronto (dpa) - Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar hat bereits seine zweite Rad-Rundfahrt in diesem Jahr gewonnen.
Tour-Sieger Pogacar gewinnt auch Tirreno-Adriatico