Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800

Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800

Die Inzidenz steigt in Deutschland weiter und hat nun erstmals einen Wert von über 800 erreicht. Experten rechnen mit immer mehr Fällen, die nicht erfasst werden können.
Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800
RKI blickt detailliert auf Covid-19-Patienten mit Symptomen
RKI blickt detailliert auf Covid-19-Patienten mit Symptomen
RKI blickt detailliert auf Covid-19-Patienten mit Symptomen
RKI-Zahlen: Inzidenz steigt auf 638,8
RKI-Zahlen: Inzidenz steigt auf 638,8
RKI-Zahlen: Inzidenz steigt auf 638,8
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
Neue Corona-Regel: RKI verkürzt Genesenen-Status – das gilt nun
Corona-Pressekonferenz: Lauterbach schmunzelt wegen „provokanter Frage“
Welt

Corona-Pressekonferenz: Lauterbach schmunzelt wegen „provokanter Frage“

Omikron breitet sich in Deutschland aus. Karl Lauterbach, Lothar Wieler und Christian Drosten klären in einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage auf.
Corona-Pressekonferenz: Lauterbach schmunzelt wegen „provokanter Frage“
Omikron „tötet Menschen“: WHO-Chef schlägt Alarm
Welt

Omikron „tötet Menschen“: WHO-Chef schlägt Alarm

Die Omikron-Variante verbreitet sich schnell in Deutschland. Der WHO-Chef warnt vor einer Relativierung der Gefahr.
Omikron „tötet Menschen“: WHO-Chef schlägt Alarm
Die Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 215,6
Welt

Die Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 215,6

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist im Vergleich zum Vortag erneut gesunken. Dem RKI sind 21.080 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden.
Die Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 215,6
Corona: Harter Lockdown nach Silvester? Lauterbach und Wieler mit klarer Ansage
Politik

Corona: Harter Lockdown nach Silvester? Lauterbach und Wieler mit klarer Ansage

Nach dem Corona-Gipfel stellen sich Gesundheitsminister Karl Lauterbach und RKI-Chef Lothar Wieler zusammen den Fragen der Presse.
Corona: Harter Lockdown nach Silvester? Lauterbach und Wieler mit klarer Ansage
Inzidenz sinkt weiter auf 289,0 - Sorge vor Omikron
Welt

Inzidenz sinkt weiter auf 289,0 - Sorge vor Omikron

Das RKI hat 45.659 Neuinfektionen registriert. Die Zahl gemeldeter Infektionen geht seit rund drei Wochen zurück. Experten befürchten jedoch eine baldige Trendumkehr.
Inzidenz sinkt weiter auf 289,0 - Sorge vor Omikron
Großbritannien wird Virusvariantengebiet
Politik

Großbritannien wird Virusvariantengebiet

Ab Montag und damit kurz vor Weihnachten gelten für Einreisen aus Großbritannien schärfere Regeln. Grund ist die wachsende Sorge vor der Omikron-Variante. Die Lage auf der Insel ist dramatisch.
Großbritannien wird Virusvariantengebiet
Corona-Lage „sehr besorgniserregend“- Fallzahlen sinken deutlich zu langsam 
Welt

Corona-Lage „sehr besorgniserregend“- Fallzahlen sinken deutlich zu langsam 

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen in Deutschland geht zurück. Aber die Entwicklung könnte nach Ansicht der Robert Koch-Instituts nicht schnell genug gehen.
Corona-Lage „sehr besorgniserregend“- Fallzahlen sinken deutlich zu langsam 
Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 375,0
Welt

Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 375,0

Das Robert Koch-Institut registriert 30.823 Corona-Neuinfektionen und eine sinkende Inzidenz für Deutschland.
Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 375,0
Inzidenz ist erneut gesunken - 32.646 Corona-Neuinfektionen
Welt

Inzidenz ist erneut gesunken - 32.646 Corona-Neuinfektionen

Die Inzidenz in Deutschland ist laut RKI erneut gesunken. Experten gehen jedoch derzeit von einer merklichen Untererfassung aus.
Inzidenz ist erneut gesunken - 32.646 Corona-Neuinfektionen
Inzidenz sinkt erneut - Mehr Todesfälle im Wochenvergleich
Welt

Inzidenz sinkt erneut - Mehr Todesfälle im Wochenvergleich

Die Inzidenz sinkt, die Impfzahlen steigen - doch eine andere Zahl geht besorgniserregend nach oben.
Inzidenz sinkt erneut - Mehr Todesfälle im Wochenvergleich
RKI-Zahlen: Inzidenz sinkt leicht auf 413,7
Welt

RKI-Zahlen: Inzidenz sinkt leicht auf 413,7

Das RKI registriert 61.288 Corona-Neuinfektionen - Experten gehen bei der Bewertung des Infektionsgeschehens jedoch von einer Untererfassung aus. Binnen 24 Stunden werden 484 Todesfälle gezählt.
RKI-Zahlen: Inzidenz sinkt leicht auf 413,7
RKI rät zu mehr Kontaktbeschränkungen - Was macht Omikron?
Politik

RKI rät zu mehr Kontaktbeschränkungen - Was macht Omikron?

Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen sinkt leicht. Noch ist nicht ganz klar, welche Rolle eine Überlastung des Meldewesens dabei spielt. In jeden Fall ist das laut RKI kein Grund zur Entspannung.
RKI rät zu mehr Kontaktbeschränkungen - Was macht Omikron?
Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen
Welt

Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen

In Deutschland werden 27.836 Neuinfektionen gezählt - im Vergleich zur Vorwoche etwas weniger. Die Inzidenz steigt hingegen wieder leicht an. Es wurden fast 14 Millionen Booster-Impfungen verabreicht.
Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen
Corona-Lage: Spahn sieht „traurigen Höhepunkt an Weihnachten“
Politik

Corona-Lage: Spahn sieht „traurigen Höhepunkt an Weihnachten“

Die vierte Corona-Welle hat Themen wie den Lockdown und die Impfpflicht auf den Tisch gebrach. Spahn und Wieler sprechen über die aktuelle Lage. Der Live-Ticker.
Corona-Lage: Spahn sieht „traurigen Höhepunkt an Weihnachten“
Corona-Inzidenz steigt nach Rückgang wieder leicht an
Welt

Corona-Inzidenz steigt nach Rückgang wieder leicht an

Das RKI registriert 74.352 Corona-Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt aktuell bei 442,1 und ist damit wieder gestiegen. Experten gehen derzeit von einer merklichen Untererfassung aus.
Corona-Inzidenz steigt nach Rückgang wieder leicht an
Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden
Welt

Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden

Es sind einfach zu viele Infizierte: Labore und Ämter kommen an ihre Grenzen. Das macht auch dem RKI Probleme bei der Beurteilung der Corona-Lage. PCR-Tests sollen sparsamer verwendet werden.
Labore kommen an ihre Grenzen - PCR-Tests sparsam verwenden
Sieben-Tage-Inzidenz erreicht erneut Höchststand
Welt

Sieben-Tage-Inzidenz erreicht erneut Höchststand

44.401 Corona-Neuinfektionen und eine Inzidenz bei 446,7: Die aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts zum Infektionsgeschehen zeigen weiter deutlich nach oben.
Sieben-Tage-Inzidenz erreicht erneut Höchststand
Inzidenz erreicht mit 444,3 neuen Höchststand
Welt

Inzidenz erreicht mit 444,3 neuen Höchststand

Die Corona-Lage in Deutschland bleibt angespannt: Laut Robert Koch-Institut hat die Sieben-Tage-Inzidenz einen neuen Höchstwert erreicht.
Inzidenz erreicht mit 444,3 neuen Höchststand
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erneut auf Höchststand
Welt

Sieben-Tage-Inzidenz steigt erneut auf Höchststand

Neuer Tag, neuer Corona-Rekord: Das Robert Koch-Institut hat die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in Deutschland auf 399,8 beziffert.
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erneut auf Höchststand
RKI meldet erneut gestiegene Inzidenz
Welt

RKI meldet erneut gestiegene Inzidenz

Auch andere Zahlen dokumentieren die dramatische Lage in Deutschland: Binnen 24 Stunden sterben mehr als 200 Menschen infolge einer Covid-Erkrankung.
RKI meldet erneut gestiegene Inzidenz
RKI rät auch Geimpften vor Besuch bei Älteren zum Test
Politik

RKI rät auch Geimpften vor Besuch bei Älteren zum Test

Unnötige Kontakte zu anderen Menschen reduzieren und vor einem nötigen Besuch bei der Oma ein Coronatest - dazu ruft das RKI nun selbst Geimpfte auf.
RKI rät auch Geimpften vor Besuch bei Älteren zum Test
Neuer Höchstwert: 65.371 Corona-Neuinfektionen
Welt

Neuer Höchstwert: 65.371 Corona-Neuinfektionen

Die Corona-Lage in Deutschland spitzt sich weiter dramatisch zu: Nicht nur bei den Neuinfektionen gibt es einen Höchstwert, auch bei der Sieben-Tage Inzidenz wird ein Höchstwert erreicht.
Neuer Höchstwert: 65.371 Corona-Neuinfektionen
RKI-Chef Wieler warnt vor „sehr schlimmem Weihnachtsfest“
Politik

RKI-Chef Wieler warnt vor „sehr schlimmem Weihnachtsfest“

Für gewöhnlich gibt sich RKI-Präsident Lothar Wieler eher nüchtern. Bis jetzt: In einer Brandrede schildert er die alarmierende Corona-Lage in Deutschland - und wie groß sein Frust über die Politik ist.
RKI-Chef Wieler warnt vor „sehr schlimmem Weihnachtsfest“
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland erstmals über 300
Welt

Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland erstmals über 300

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt erneut und liegt nun bei 303,0. Auch im Wochenvergleich steigt die Zahl der Neuinfektionen laut aktueller RKI-Zahlen deutlich.
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland erstmals über 300