Warnung im Mai: Hätte der Anschlag in Barcelona verhindert werden …

Nach einem Bericht hat das US-Terrorabwehrzentrum NCTC die spanischen Behörden bereits im Mai vor einem Anschlag in Barcelona gewarnt. Das wirft Fragen auf.
Warnung im Mai: Hätte der Anschlag in Barcelona verhindert werden können?
Anschlag in Barcelona: Deutsche Frau (51) erliegt ihren schweren Verletzungen
Anschlag in Barcelona: Deutsche Frau (51) erliegt ihren schweren Verletzungen
Anschlag in Barcelona: Deutsche Frau (51) erliegt ihren schweren Verletzungen
Barcelona trotzt dem Terror mit Massen-Demo - Halbe Millionen Teilnehmer
Barcelona trotzt dem Terror mit Massen-Demo - Halbe Millionen Teilnehmer
Barcelona trotzt dem Terror mit Massen-Demo - Halbe Millionen Teilnehmer
Wer die Überlebenden der Terrorzelle sind
Wer die Überlebenden der Terrorzelle sind
Wer die Überlebenden der Terrorzelle sind

Klares Zeichen: Dieser Schwimmer bleibt nach Barcelona-Anschlag einfach stehen

Als der Startschuss fiel, blieb der spanische Schwimmer Fernando Álvarez stehen und verlor den Wettkampf. Für seine Verweigerung gibt es einen guten Grund. 
Klares Zeichen: Dieser Schwimmer bleibt nach Barcelona-Anschlag einfach stehen

Italien verstärkt nach Anschlägen Schutz von Sehenswürdigkeiten

Nach den Anschlägen in Katalonien werden in Italien die Schutzmaßnahmen für Fußgängerzonen, Kunstschätze und berühmte Bauwerke verstärkt.
Italien verstärkt nach Anschlägen Schutz von Sehenswürdigkeiten

Terrorzelle von Barcelona hatte 120 Gasflaschen für Anschläge gehortet

Die Polizei hat in einem Haus im spanischen Alcanar 120 Gasflaschen entdeckt, die für „einen oder mehrere Anschläge“ geplant waren.
Terrorzelle von Barcelona hatte 120 Gasflaschen für Anschläge gehortet

Australien hat Antiterrorplan mit Do-it-yourself-Werkzeugsatz

Australien will angesichts der aktuellen Bedrohungslage nach Anschlägen in Europa seine Sicherheitsvorkehrungen massiv verstärken. Teil des Konzepts ist ein Do-it-yourself-Werkzeugsatz.
Australien hat Antiterrorplan mit Do-it-yourself-Werkzeugsatz

Maas fordert stärkere EU-Sicherheitszusammenarbeit

Nach den Anschlägen in Spanien hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die europäischen Sicherheitsbehörden zu einer engeren Zusammenarbeit aufgerufen.
Maas fordert stärkere EU-Sicherheitszusammenarbeit

Terror in Barcelona: Was wir am Sonntag wissen - und was nicht

Die Ermittlungen rund um die Terrorzelle von Barcelona, Cambrils und Alcanar laufen auf Hochtouren. Hier haben wir den Stand der Erkenntnisse für Sie zusammengefasst - und auch, was noch unklar ist.
Terror in Barcelona: Was wir am Sonntag wissen - und was nicht

IS-Bekennerschreiben - Was hat es mit den Statements auf sich?

Nach dem Bekenntnis zu den Terrorangriffen in Spanien hat die IS-Terrormiliz auch den Angriff im sibirischen Surgut für sich reklamiert.
IS-Bekennerschreiben - Was hat es mit den Statements auf sich?

Terror in Spanien: Das Wichtigste zum Stand der Ermittlungen im Überblick

Bei den Ermittlungen nach den Terrorangriffen in Barcelona und Cambrils sind noch viele Fragen offen. Teilweise widersprechen sich die Behörden. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.
Terror in Spanien: Das Wichtigste zum Stand der Ermittlungen im Überblick

Terror in Barcelona: Was wir am Samstag sicher wissen - und was nicht

Der Terroranschlag von Barcelona stellt sich wohl als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Die Ermittler ordneten der mutmaßlichen Terrorzelle drei Vorfälle zu.
Terror in Barcelona: Was wir am Samstag sicher wissen - und was nicht

Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen

Nach dem Terroranschlag von Barcelona marschierten Mitglieder der Identitären Bewegung in der Stadt auf. Passanten stellten sich den Rechten entgegen.
Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen

Nach Barcelona: Polizei vereitelt weiteren Terror-Anschlag

Bei einem Terror-Einsatz in Cambrils, südlich von Barcelona, wurden fünf mutmaßliche Terroristen niedergeschossen. Die Polizei sieht klare Verbindungen zum Anschlag in Barcelona. Einzelheiten im dpa-Video. 
Nach Barcelona: Polizei vereitelt weiteren Terror-Anschlag

Nach Barcelona: Merkel und Schulz wollen Wahlkampf dämpfen

Angela Merkel hat den Terror von Barcelona als „vollständig menschenverachtend“ verurteilt - und, ebenso wie Kontrahent Martin Schulz, einen vorerst etwas gedämpften Wahlkampf angekündigt.
Nach Barcelona: Merkel und Schulz wollen Wahlkampf dämpfen

Terroranschlag in Barcelona – Archiv