Türkei schränkt Flüge nach Belarus ein

Türkei schränkt Flüge nach Belarus ein

Flughäfen in der Türkei waren bislang wichtige Drehkreuze für Migranten, die zur illegalen Einreise in die EU nach Belarus fliegen wollten. Damit dürfte es nun vorbei sein.
Türkei schränkt Flüge nach Belarus ein
Vier Tote bei Sturm in Istanbul
Vier Tote bei Sturm in Istanbul
Vier Tote bei Sturm in Istanbul
General trotz Foltervorwürfen neuer Interpol-Chef
General trotz Foltervorwürfen neuer Interpol-Chef
General trotz Foltervorwürfen neuer Interpol-Chef
Jahrelange Feindschaft: Türkei und Emirate nähern sich an
Jahrelange Feindschaft: Türkei und Emirate nähern sich an
Jahrelange Feindschaft: Türkei und Emirate nähern sich an
Wahl zum Interpol-Präsidenten - Kritik am Kandidaten
Politik

Wahl zum Interpol-Präsidenten - Kritik am Kandidaten

Die Wahl zum Präsidenten der Polizeiorganisation Interpol läuft meist im Stillen ab. Jetzt tritt ein Offizier aus den Emiraten an, gegen den Folterklagen laufen.
Wahl zum Interpol-Präsidenten - Kritik am Kandidaten
Lira bricht ein - Politiker raten beim Essen zu sparen
Wirtschaft

Lira bricht ein - Politiker raten beim Essen zu sparen

Die türkische Lira befindet weiter auf Talfahrt. Der erneute Einbruch erfolgte nach Aussagen von Präsident Erdogan. AKP-Politiker sorgen derweil mit Spartipps für Aufsehen.
Lira bricht ein - Politiker raten beim Essen zu sparen
Einreiseformular für Türkei-Urlaub: So füllen Sie es richtig aus
Reise

Einreiseformular für Türkei-Urlaub: So füllen Sie es richtig aus

Die Türkei verlangt von Urlaubern bei der Einreise ein elektronisches Einreiseformular. Wie Sie es richtig ausfüllen und was es zu beachten gibt, erfahren Sie hier.
Einreiseformular für Türkei-Urlaub: So füllen Sie es richtig aus
Kein „starkes Signal“ der G20 zur Weltklimakonferenz
Politik

Kein „starkes Signal“ der G20 zur Weltklimakonferenz

Die Bemühungen um ein „starkes G20-Signal“ für die Weltklimakonferenz sind gescheitert. Obwohl die großen Wirtschaftsmächte für 80 Prozent der Emissionen verantwortlich sind, enttäuschen ihre Beschlüsse.
Kein „starkes Signal“ der G20 zur Weltklimakonferenz
G20-Gipfel wird von zwei Topthemen dominiert
Politik

G20-Gipfel wird von zwei Topthemen dominiert

Wer hat hier jetzt eigentlich das Sagen? Das wird sich vielleicht der eine oder andere Gesprächspartner von Noch-Kanzlerin Merkel und wohl Bald-Kanzler Scholz beim G20-Gipfel fragen. Inhaltlich gibt es zwei Topthemen.
G20-Gipfel wird von zwei Topthemen dominiert
Erdogan-Wende im Botschafter-Eklat: Türkischer Staatschef spricht von „Rückzieher“
Politik

Erdogan-Wende im Botschafter-Eklat: Türkischer Staatschef spricht von „Rückzieher“

In der Türkei bahnte sich ein politischer Eklat an. Jetzt hat Erdogan davon Abstand genommen mehrere Botschafter auszuweisen. Denn er sieht sich als Sieger.
Erdogan-Wende im Botschafter-Eklat: Türkischer Staatschef spricht von „Rückzieher“
Merkel besorgt über Türkei-Eklat – Lira rauscht in den Keller, eigene Minister offenbar gegen Erdogan-Plan
Politik

Merkel besorgt über Türkei-Eklat – Lira rauscht in den Keller, eigene Minister offenbar gegen Erdogan-Plan

Recep Tayyip Erdogan scheint den maximalen diplomatischen Eklat zu risikieren. Die Lira fällt, sogar Präsidenten-Vertraute sind besorgt. Ebenso wie Kanzlerin Angela Merkel.
Merkel besorgt über Türkei-Eklat – Lira rauscht in den Keller, eigene Minister offenbar gegen Erdogan-Plan
Botschafter-Eklat: Erdogan signalisiert Entspannung
Politik

Botschafter-Eklat: Erdogan signalisiert Entspannung

Präsident Erdogan droht am Wochenende, zehn Botschafter aus der Türkei auszuweisen. Er löst damit einen diplomatischen Eklat aus. Nach einer Mitteilung der Botschafter signalisiert er nun Entspannung.
Botschafter-Eklat: Erdogan signalisiert Entspannung
Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich
Politik

Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich

Der türkische Präsident Recep Erdogan hat zehn Botschafter in der Türkei zu unerwünschten Personen erklärt. Darunter auch den deutschen Botschafter.
Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich
Westen berät über Umgang mit Erdogan
Politik

Westen berät über Umgang mit Erdogan

Erdogan brüskiert die Nato-Partner und erklärt zehn Botschafter zu unerwünschten Personen. Damit droht ihnen die Ausweisung. Hintergrund ist deren Einsatz für einen inhaftierten Kulturförderer.
Westen berät über Umgang mit Erdogan
Erneut gelangen Flüchtlinge über Türkei und Zypern in die EU
Politik

Erneut gelangen Flüchtlinge über Türkei und Zypern in die EU

Zypern bittet die Europäische Union immer wieder um zusätzliche Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Die Teilung der Insel macht es Schleusern leicht, Menschen in die EU zu bringen.
Erneut gelangen Flüchtlinge über Türkei und Zypern in die EU
Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter
Politik

Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter

Für Angela Merkel fand Recep Tayyip Erdogan zuletzt warme Worte - doch die nächste Eskalation droht: Im Streit um einen inhaftierten Aktivisten könnte der deutsche Botschafter ausgewiesen werden.
Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter