Mann attackiert 11-Jährigen

Kleiner Junge wird aus Bus gezerrt – Reaktion von Passanten macht fassungslos

+
Ein Mann greift das Kind an einer Bushaltestelle an. (Symbolfoto)

Bammental - Zivilcourage? Fehlanzeige! Als ein Mann am Wochenende einen kleinen Jungen an einer Bushaltestelle attackiert, sehen Passanten tatenlos zu.

Update vom 14. Februar 2019: Einige Zeugen hatten zugesehen, wie ein Junge von einem Mann aus einem Bus gezerrt und zu Boden geworfen wurde. Doch geholfen hatte niemand. Ein Polizeisprecher sagt am Donnerstag zu HEIDELBERG24.de*, dass dieses Verhalten „beschämend“ sei und spricht von „fehlender Zivilcourage“.

Denn: Nach der Tat sucht die Polizei den Angreifer, doch bislang sind keine einzigen Hinweise eingegangen – trotz der vielen Passanten, die zugesehen haben. Laut dem Sprecher könne man nicht wegen unterlassener Hilfeleistung gegen die Zeugen ermitteln, da der 11-Jährige nicht ernsthaft verletzt und medizinisch versorgt werden musste. Es habe auch keine akute Gefahr bestanden.

Ursprüngliche Meldung: Wie die Polizei berichtet, ereignet sich der Vorfall bereits am Freitag (8. Februar) an einer Bushaltestelle in der Hauptstraße. Beim Einsteigen in den Bus der Linie 737 wird der 11-jährige Junge von anderen Kindern an einem Mann vorbeigeschubst. Dieser packt den Kleinen direkt an der Jacke, zerrt ihn aus dem Bus und wirft ihn auf den Boden! 

Glücklicherweise fängt der Schulranzen den Sturz auf, trotzdem wird der Junge verletzt. Währenddessen wird er von seinem Angreifer auch noch beschimpft. Das Geschehen wird von Passanten beobachtet – doch die verhalten sich einfach unfassbar! Die ganze Geschichte liest Du auf HEIDELBERG24.de*!

Auch interessant: 

In Mannheim gelingt es zwei Jugendlichen, einen nagelneuen Linienbus zu klauen und ihn völlig zu demolieren!

Am 16. Januar 2019 verhalten sich Gaffer nach einem tödlichen Unfall auf der A8 einfach nur respektlos! Jedoch hat sich die Sache anders zugetragen, als zunächst angenommen! 

Als Ende Januar ein 47-jähriger Mann sieht, wie sich ein junges Mädchen von der Walter-Pahl-Brücke in Mannheim auf die Gleise stürzen will, zögert er nicht lange!

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/kab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Polarluft - aber das ist noch nicht alles

Nach einem goldenen Spätsommer-Wochenende in Deutschland kühlt es nun merkbar ab. Zumindest für weite Teile Deutschlands sind die Aussichten trüb. Der DWD warnt sogar …
Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Polarluft - aber das ist noch nicht alles

Rätselhafter Vermisstenfall: Mann nicht aus Kroatien zurückgekehrt

Ein 78 Jahre alter Mann aus Frankfurt wird vermisst. Er wollte aus Kroatien zurück in die Mainmetropole fahren. Wer kann Hinweise geben?
Rätselhafter Vermisstenfall: Mann nicht aus Kroatien zurückgekehrt

Familiendrama im Kreis Kassel: Mutter und Sohn sterben - Betroffenheit im Ort ist groß

Familiendrama im hessischen Hofgeismar: Mutter und Sohn sind tot. Der Vater wurde notoperiert - er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Die Betroffenheit im Ort ist groß.
Familiendrama im Kreis Kassel: Mutter und Sohn sterben - Betroffenheit im Ort ist groß

Horror-Urlaub in Ägypten! Unglaubliche Wende im Doppelmord-Fall

Zwei Frauen aus Peine bei Braunschweig wurden bei einer Messerattacke in Ägypten umgebracht. Jetzt schockiert im Doppelmord-Fall eine Wende die Angehörigen.
Horror-Urlaub in Ägypten! Unglaubliche Wende im Doppelmord-Fall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.