Willich bei Viersen

14-Jährige Inlineskaterin von Traktor überrollt und getötet

+
Polizei und Feuerwehr am Unglücksort. Foto: Theo Titz

Willich (dpa) - Eine junge Inlineskaterin ist in Willich im Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen von einem Traktor erfasst und tödlich verletzt worden.

Das 14 Jahre alte Mädchen kam am Montagabend beim Umfahren eines Verkehrsleitgitters vom Radweg auf die Fahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde sie von einem Traktor erfasst und überrollt. Die Jugendliche starb noch an der Unfallstelle. Der 27 Jahre alte Traktorfahrer erlitt einen Schock und wurde von einer Notfallseelsorgerin betreut.

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Passant macht völlig unwirkliche Entdeckung: „Da muss das Bernsteinzimmer drin sein“

Das kann es doch gar nicht geben?! Eine völlig unwirkliche, museumsreife Entdeckung lässt die Jodel-Nutzer lachen und spekulieren.
Passant macht völlig unwirkliche Entdeckung: „Da muss das Bernsteinzimmer drin sein“

Corona-Massenausbruch in Niedersachsen: Betroffene erscheinen nicht beim Gesundheitsamt

Das Robert-Koch-Institut meldet die aktuellen Fallzahlen. Für Debatten sorgt der Massenausbruch in Niedersachsen. Auf Privatfeiern von Großfamilien soll mehrfach gegen …
Corona-Massenausbruch in Niedersachsen: Betroffene erscheinen nicht beim Gesundheitsamt

Bekannter Aktionskünstler Christo gestorben: Er hatte noch einen letzten Wunsch

Der bekannte Aktionskünstler Christo ist in New York verstorben. Unter anderem erregte er durch die Verhüllung des Reichstags großes Aufsehen.
Bekannter Aktionskünstler Christo gestorben: Er hatte noch einen letzten Wunsch

Die große Corona-Unbekannte: Welche Rolle spielen Aerosole?

Der große Tropfen Schnodder sinkt schnell zu Boden, so viel ist klar. Doch das Coronavirus ist winzig und kann in Mini-Tröpfchen auch länger in der Luft stehenbleiben. …
Die große Corona-Unbekannte: Welche Rolle spielen Aerosole?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.