Dreist

15-Jähriger gibt sich am Dortmunder Hauptbahnhof als Polizeibeamter aus

+
Der Hauptbahnhof Dortmund.

Ein 15-Jähriger hat sich Dortmunder Hauptbahnhof als Polizeibeamter ausgegeben und Passanten aufgefordert, ihre Wertgegenstände vorzuzeigen.

Dortmund - Zeugen machten am Freitagabend die Bundespolizei auf den Jugendlichen aufmerksam, wie die Ordnungshüter am Sonntag mitteilten.

Demnach soll der 15-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Herten bei seiner Aufforderung an die Passanten seine Jackeninnenseite kurz geöffnet haben - offenbar um den Eindruck zu erwecken, dass sich dort ein Polizeidienstausweis befände. Die Bundespolizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Amtsanmaßung gegen den Jugendlichen ein.

afp

Mark Baumer hat sich auf den Weg gemacht, die USA zu durchqueren - barfuß. Kurz bevor er stirbt, gab es nicht nur ein Foto seiner nackten Füße, sondern auch ein weiteres gespenstisches Posting.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Es tut uns unendlich leid“: Riesige Lotto-Panne bringt Spieler um Vermögen

Das Lotto-Unternehmen soll von dem Fehler gewusst haben - und verkaufte seine Rubbelkarten trotzdem. Für manche Lotto-Spieler heißt es nun: ausgeträumt.
„Es tut uns unendlich leid“: Riesige Lotto-Panne bringt Spieler um Vermögen

Nach Schüssen in Notaufnahme: Zahl der Totesopfer steigt an 

Tote und Verletzte hat es nach Schüssen in einem Krankenhaus in Ostrava (Tschechien) gegeben. Der Vorfall hat sich in einem Universitätsklinikum ereignet. Der …
Nach Schüssen in Notaufnahme: Zahl der Totesopfer steigt an 

Beklemmende Video im Mordfall Maria Baumer aufgetaucht: Tatverdächtiger trat vor Jahren bereits im TV auf

Der Fall Maria Baumer hatte für Schlagzeilen gesorgt. Die Frau wurde 16 Monate vermisst, ehe Pilzsammler ihre Leiche in einem Wald entdeckten. Jetzt gibt es eine …
Beklemmende Video im Mordfall Maria Baumer aufgetaucht: Tatverdächtiger trat vor Jahren bereits im TV auf

Jens Söring: Deutscher kommt nach 33 Jahren in US-Haft frei - Rückkehr schon bald erwartet 

Der Deutsche Jens Söring wird 1990 in den USA für einen Doppelmord schuldig gesprochen. Jetzt wird er freigelassen - und kehrt wohl nach Deutschland zurück. 
Jens Söring: Deutscher kommt nach 33 Jahren in US-Haft frei - Rückkehr schon bald erwartet 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.