Todesursache unklar

21-Jähriger stirbt nach Disco-Besuch auf dem Heimweg

Ein 21-Jähriger wurde auf einem Feld in Ostfriesland tot aufgefunden. Der junge Mann war nach dem Verlassen einer Disco nicht zuhause angekommen.

Holtgast - Auf dem Heimweg von einer Diskothek ist ein 21-Jähriger in Niedersachsen nachts auf einem Feld zu Tode gekommen. Ob der junge Mann erfroren sei, müsse die anstehende Obduktion ergeben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Gemeinsam mit Freunden hatte der junge Mann in der Nacht zum Samstag eine Disco in Holtgast an der Nordsee besucht.

 Dann habe er ein Taxi für den Heimweg nach Plaggenburg nehmen wollen. Weil er dort nicht eintraf, wurde er als vermisst gemeldet. Mehr als 300 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen suchten daraufhin unter anderem mit Rettungshunden nach dem 21-Jährigen. Am Sonntagmittag schließlich wurde er leblos auf einem Feld in Holtgast gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Kritiker Bodo Schiffmann fliegt endgültig aus seiner Praxis
Welt

Corona-Kritiker Bodo Schiffmann fliegt endgültig aus seiner Praxis

2020 wurden dem Arzt und Corona-Kritiker Bodo Schiffmann die Praxisräume gekündigt. Er legte Widerspruch ein, doch das Urteil bleibt rechtmäßig.
Corona-Kritiker Bodo Schiffmann fliegt endgültig aus seiner Praxis
Genesen ohne QR-Code: Im Vakuum der Corona-Bürokratie
Welt

Genesen ohne QR-Code: Im Vakuum der Corona-Bürokratie

Ein Reporter aus Bopfingen im Ostalbkreis hat mehr als das doppelte Antikörpervolumen eines Geimpften. Eine Impfung ist deshalb problematisch, als genesen gilt er …
Genesen ohne QR-Code: Im Vakuum der Corona-Bürokratie
Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert
Welt

Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert

Eine Kommissarin beim Landespolizeipräsidium in Stuttgart hat ein belastendes Skype-Gespräch mit ihrem obersten Vorgesetzten mitgefilmt. Das Video liegt nun einem …
Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.