Großeinsatz der Polizei

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
Swen Pförtner/ dpa
5 von 5

Nachdem ein Anwohner schussähnliche Geräusche meldete, rückte die Polizei zu einem Großeinsatz an. Ein Mann wurde festgenommen. Ob er tatsächliche eine Waffe hatte, ist noch unklar.

Kassel - Spezialkräfte der Polizei haben nach einem Großeinsatz wegen Schussgeräuschen in einem Mehrfamilienhaus in Kassel einen Mann festgenommen. Es handele sich um einen 56-jährigen Tatverdächtigen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ob der Mann eine Schusswaffe hatte, war zunächst unklar. Am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr waren der Polizei schussähnliche Geräuschen aus einer Wohnung in dem Haus gemeldet worden. Die Polizei sperrte den Bereich um den Einsatzort weiträumig ab und nahm Kontakt zu dem 56-Jährigen auf. Der Mann habe sich dann von Spezialkräften festnehmen lassen, erklärte die Polizei.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie bei hna.de* aus Kassel.

hna.de

 ist Teil des bundesweiten

Ippen-Digital

-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger geht bei Penny einkaufen - und erlebt dort einen absoluten Alptraum

Im Wetteraukreis in Hessen geht ein 17-Jähriger im Discounter Penny einkaufen und muss dort einen absoluten Alptraum durchleben.
17-Jähriger geht bei Penny einkaufen - und erlebt dort einen absoluten Alptraum

Zwillinge bei schrecklichem Unfall im Auto - Mutter unterläuft verheerender Fehler

Auf der Autobahn A1 bei Bremen in Richtung Hamburg ist es zu einem schrecklichen Unfall. Eine Mutter mit Zwillingen im Auto machte dabei einen verheerenden Fehler.
Zwillinge bei schrecklichem Unfall im Auto - Mutter unterläuft verheerender Fehler

Polizei stoppt Lkw-Fahrer - Blick auf Ladung sorgt für Entsetzen

Die Polizei im hessischen Fulda stoppt einen Lkw - ein Blick auf die Ladung entsetzt sogar erfahrene Beamte.
Polizei stoppt Lkw-Fahrer - Blick auf Ladung sorgt für Entsetzen

Frau will Anzeige erstatten - das nimmt unerwartetes Ende

Eine Frau erscheint auf der Polizeiwache, um Anzeige zu erstatten - doch plötzlich gerät sie ins Visier der Beamten.
Frau will Anzeige erstatten - das nimmt unerwartetes Ende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.