Zunehmende Kommerzialisierung

Adventskalender verursachen viel Verpackungsmüll

+
Leere Adventskalender liegen zusammen mit einer Rolle Geschenkband auf dem Boden. Foto: Lucas Bäuml/dpa

Schokolade, Bier, Erotikartikel: Adventskalender kommen mit verschiedene Füllungen daher. Eine Gemeinsamkeit ist jedoch der riesige Menge an Verpackungen. Für die Verbraucher extra draufzahlen.

Bremen (dpa) - Adventskalender verursachen aus Sicht von Umwelt- und Verbraucherschützern sehr viel Müll. Die Menschen zahlten bei vielen Produkten viel Geld für die Verpackung, teilte die Verbraucherzentrale Bremen mit.

Der Preis pro 100 Gramm für die Schokolade im Kalender sei zum Beispiel oft doppelt so hoch wie der Preis einer 100-Gramm-Tafel. Ein Grund dafür sei die Aufmachung der Verpackung. "Es bleibt eine große Menge Plastik übrig", sagte Annabel Dierks von der Verbraucherzentrale. Kritisch sieht die Organisation auch, dass manche Produkte mit kindlichen Motiven Alkohol enthalten, ohne dass es eine deutlich sichtbare Kennzeichnung gibt.

Das Umweltbundesamt verweist darauf, dass der Verpackungsverbrauch in Deutschland seit Jahren ansteigt - mit negativen Folgen für die Umwelt und den Rohstoffverbrauch. Die Behörde fordert, auf unnötige Verpackungen zu verzichten. Auch in der Weihnachtszeit sei es möglich, verpackungsfreie Produkte oder wiederverwendbare Verpackungen zu benutzen, sagt Sina Kummer. Adventskalender zum Wiederverwenden seien eine gute Alternative.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tierschützer kritisieren Angebot von Jagdreisen auf Messe in Dortmund

In Dortmund beginnt am Dienstag die Messe "Jagd und Hund". Angeboten werden auch Jagdreisen, bei denen Löwen geschossen werden. Tierschützer sind empört.
Tierschützer kritisieren Angebot von Jagdreisen auf Messe in Dortmund

Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht

Mit Zuckermasse und Himbeermarmelade macht ein Bäcker aus Moosinning in Bayern auf die neu eingeführte Kassenbon-Pflicht aufmerksam. Und begeistert seine Kunden.
Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht

Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau in Berlin auf Isolierstation eingewiesen

Hat der Coronavirus jetzt Deutschland erreicht? Offenbar gibt es einen ersten Verdachtsfall in Berlin. Eine Frau befindet sich auf der Isolierstation einer Klinik.
Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau in Berlin auf Isolierstation eingewiesen

Dieter Bohlen: Knaller bei DSDS! RTL-Kandidatin macht Jury irre

Dieter Bohlen und die DSDS-Jury trauten bei einer Kandidatin aus Hamburg ihren Augen nicht. Die Juroren der Casting-Show auf RTL verzweifelten komplett.
Dieter Bohlen: Knaller bei DSDS! RTL-Kandidatin macht Jury irre

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.