Performance

Aktionskünstler inszeniert Fußballteam ganz ohne Kleider

Fußball-NACKTionalmannschaft
+
Spieler der Fußball-NACKTionalmannschaft kämpfen ohne Trikots gegen das Team der Pottoriginale (weiße Trikots) um den Ball.

Weiß-Trikots gegen Nackte: In Duisburg gab es ein Fußballspiel der besonderen Art. Der Initiator Gerrit Starczewski will mit der Aktion ein Zeichen setzen.

Duisburg - Die einen in unschuldigem Weiß, die anderen nackt: Bei einem Fußballspiel in Duisburg hat ein Aktionskünstler am Samstag eine Mannschaft in Trikots gegen ein (bis auf Schuhe und Stutzen) unbekleidetes Team spielen lassen.

Jeder auf dem Platz sei nicht nur Spieler, sondern „er ist auch eine Art Performancekünstler“, sagte der Initiator Gerrit Starczewski.

Vor einem Jahr hatte er bereits zwei komplett unbekleidete Mannschaften gegeneinander spielen lassen. Diesmal habe ihn der Kontrast gereizt. „Dadurch, dass eine Mannschaft in Trikots spielt, kommt der Gegensatz und die Ästhetik des nüchtern nackten Körpers noch viel intensiver zur Geltung“, erklärte er. Zudem wolle er mit dem Spiel ein Zeichen gegen die übermäßige Kommerzialisierung des Fußballs und die Weltmeisterschaft 2022 in Katar setzen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bernd Nickel ist tot
Welt

Bernd Nickel ist tot

Bernd Nickel ist gestorben. Er wurde 72 Jahre alt.
Bernd Nickel ist tot
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Welt

Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben

Samuel hat eine äußerst seltene Nierenkrankheit. Mit einem Spendenaufruf soll ein wichtiger Umbau im Haus finanziert werden, um die Familie zu entlasten.
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss
Welt

Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss

Ein Zeugenaufruf im Fall Maddie rückte vor einem Jahr einen deutschen Verdächtigen in den Fokus. Neue Ermittlungen nährten die Hoffnung auf eine Aufklärung des …
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Welt

Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Fürstin Charlène von Monaco ist offenbar noch immer angeschlagen. Fans sorgen sich um ihre Gesundheit. Nun verkündet der Palast eine traurige Nachricht.
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.