New York

Angeblich einzige private Mondsteine werden versteigert

Die drei winzigen Mondsteine seien 1970 von der unbemannten russischen "Luna-16"-Mission zur Erde gebracht worden, teilt das Auktionshaus Sotheby&#39s mit. Foto: Sotheby&#39s
+
Die drei winzigen Mondsteine seien 1970 von der unbemannten russischen "Luna-16"-Mission zur Erde gebracht worden, teilt das Auktionshaus Sotheby's mit. Foto: Sotheby's

New York (dpa) - Die angeblich einzigen Mondsteine in privater Hand könnten bei einer Auktion in New York bis zu eine Million Dollar (etwa 900 000 Euro) bringen. Die drei winzigen Steine seien 1970 von der unbemannten russischen "Luna-16"-Mission zur Erde gebracht worden, teilte das Auktionshaus Sotheby's mit.

Dann seien sie der Witwe von Sergej Koroljow (1906-1966), einem früheren Architekten des russischen Raumfahrtprogramms, geschenkt worden. 1993 seien sie bei einer Auktion für 442 500 Dollar an einen amerikanischen Sammler versteigert worden. Am 29. November sollen sie in New York erneut auf den Auktionsblock kommen. Alle anderen bekannten Mondsteine auf der Erde befinden sich nach Angaben von Sotheby's in öffentlicher Hand.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WHO verzeichnet Rekord an Corona-Neuinfektionen: Ein Land mit extremem Virus-Ausbruch 

Das Coronavirus breitet sich weltweit rasant aus. Besonders in den USA und Brasilien ist die Situation kritisch. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
WHO verzeichnet Rekord an Corona-Neuinfektionen: Ein Land mit extremem Virus-Ausbruch 

Robert Koch-Institut gibt neue Fallzahlen bekannt – Spahn warnt vor Abschaffung von Maskenpflicht

Mecklenburg-Vorpommern plant, die Maskenpflicht in Geschäften abzuschaffen. Nach Karl Lauterbach warnt auch Jens Spahn vor solchen Maßnahmen.
Robert Koch-Institut gibt neue Fallzahlen bekannt – Spahn warnt vor Abschaffung von Maskenpflicht

Wetter in Deutschland: Heftiger Temperatursturz steht an - Experte sagt, wann es endlich richtig Sommer wird

Ein starker Jetstream über der Nordsee sorgt am Wochenende für ungemütliche Stunden. Die ersten DWD-Warnungen wurden ausgegeben.
Wetter in Deutschland: Heftiger Temperatursturz steht an - Experte sagt, wann es endlich richtig Sommer wird

Neuer Bußgeldkatalog mit Fehlern: Sind die neuen Fahrverbote unwirksam? - Hessen hat sie gestoppt

Die neue Straßenverkehrsordnung steht auf der Kippe. Die enthaltenen Fahrverbote sind unwirksam. Das meinen ADAC-Experten.
Neuer Bußgeldkatalog mit Fehlern: Sind die neuen Fahrverbote unwirksam? - Hessen hat sie gestoppt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.